Polizisten retteten verletzten Hund auf der Autobahn u. a. M..

Zuletzt aktualisiert:

Polizisten retteten verletzten Hund auf der Autobahn u. a. Meldungen

Landeshauptstadt DresdenPolizisten retteten verletzten Hund auf der Autobahn

Zeit: 24.11.2022, 21:30 Uhr bis 23:10 Uhr

Ort: Dresden, A 4

Polizisten der Autobahnpolizei haben am Donnerstagabend einen verletzten Hund gerettet und einem Tierarzt übergeben.

Zeugen informierten per Notruf die Polizei, dass in Höhe der Abfahrt Dresden-Neustadt ein kleiner weißer Hund auf dem Seitenstreifen lief. Kurz vor der Abfahrt Dresden-Wilder Mann konnten die Beamten das Tier in Sicherheit bringen. Dabei stellten sie fest, dass der Hund verletzt war. Das Tier wurde zu einem Tierarzt gebracht. Der Besitzer konnte inzwischen ermittelt werden. (rr)

Mann zeigte Hitlergruß gegenüber Polizisten

Zeit: 24.11.2022, 23:55 Uhr

Ort: Dresden-Gorbitz

Die Polizei ermittelt gegen einen Mann (39) wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Die Beamten sprachen den 39-Jährigen auf dem Amalie-Dietrich-Platz an, um einen Sachverhalt zu klären. Der Deutsche zeigte daraufhin mehrfach den Hitlergruß und skandierte rechte Parolen. Die Polizisten stellten die Identität des Mannes fest und fertigten die entsprechende Anzeige. (uh)

Einbruch in Lokal

Zeit: 24.11.2022, 05:30 Uhr bis 07:40 Uhr

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte sind am Donnerstagmorgen in ein Lokal an der Louisenstraße eingebrochen. Daraus stahlen sie Getränke, Zigaretten und Geld im Gesamtwert von etwa 550 Euro. Um in die Räume zu gelangen, hatten die Täter eine Tür aufgehebelt. (rr)

Werkzeug aus Baucontainer gestohlen

Zeit: 23.11.2022, 19:00 Uhr bis 24.11.2022, 07:00 Uhr

Ort: Dresden-Gorbitz

Unbekannte sind in einen Baucontainer am Amalie-Dietrich-Platz eingebrochen.

Die Täter gelangten durch ein Fenster in den Container und stahlen einen Laptop sowie Werkzeug. Der Wert des Diebesguts wurde mit rund 2.300 Euro angegeben. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (uh)

Landkreis MeißenFahrradkontrollen in Riesa

Zeit: 24.11.2022, 06:00 Uhr bis 10:00 Uhr

Ort: Riesa

Beamte des Polizeirevier Riesa kontrollierten am Donnerstag an der Ecke Hauptstraße/Breite Straße 24 Radfahrer. 

Dabei stellten die Polizisten insgesamt 16 Verstöße fest, davon zehn wegen mangelnder Beleuchtung am Fahrrad. Darüber hinaus sprachen die Beamten über Gefahren sowie Verhaltensweisen im Straßenverkehr und verteilten Präventionsflyer. (ps)

Kontrolle auf Autobahn Weiterfahrt von Sattelzug untersagt

Zeit: 24.11.2022, 15:30 Uhr

Ort: Nossen, A 14

Polizisten der Autobahnpolizei haben Donnerstagnachmittag einen Sattelzug DAF (Fahrer 42) gestoppt, bei dem mehrere Mängel festgestellt wurden.

So hatte der 42-Jährige zum Beispiel fehlende Tankverschlüsse durch Blechdosen ersetzt. Damit diese nicht abfallen, hatte der Fahrer Gummihandschuhe darüber gestülpt. Außerdem waren mehrere Bremsscheiben der Zugmaschine gerissen. Auch eine EU-Lizenz zur Güterbeförderung konnte der Fahrer nicht vorweisen.

Die Beamten untersagten die Weiterfahrt des Lkw, stellten die Kennzeichen sicher und fertigten eine entsprechende Anzeige. (rr)

Alkoholisierter Autofahrer floh nach Unfall

Zeit: 24.11.2022, 22:00 Uhr

Ort: Meißen

Ein alkoholisierter Autofahrer (50) hat auf der Kreuzung Rosa-Luxemburg-Straße/Großenhainer Straße einen Unfall verursacht. Anschließend fuhr er davon.

Der 50-Jährige war mit einem VW Golf auf der Rosa-Luxemburg-Straße unterwegs. Als er nach links auf die Großenhainer Straße einbog, kam er von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Barriere auf dem Gehweg. Anschließend setzte er zurück und fuhr davon. Es entstand Sachschaden von insgesamt rund 4.000 Euro.

Zeugen hatten den Vorfall beobachtet und informierten die Polizei. Die Beamten stellten den Mann. Er stand mit mehr als 1,4 Promille unter Alkoholeinfluss, wie ein Test ergab. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein des 50-jährigen Deutschen sicher. Sie ermitteln unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen ihn. (uh)

Einbruch in einen Sattelschlepper

Zeit: 23.11.2022, 22:00 Uhr bis 24.11.2022, 07:30 Uhr

Ort: Schönfeld, A 13

Unbekannte haben versucht auf dem Gelände der Raststätte Wiesenholz Ladung von einem MAN-Sattelschlepper zu stehlen.

Die Täter beschädigten die Plane des Sattelaufliegers und durchsuchten die Fracht. Nach erster Übersicht stahlen sie nichts. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. (ps)

Dreiseitenhof brannte

Zeit: 24.11.2022, 17:40 Uhr

Ort: Nossen, OT Mertitz

Aus unbekanntem Grund ist in einem Dreiseitenhof in Mertitz ein Feuer ausgebrochen.

Der Brand breitete sich auf zwei Gebäude aus. Es gab keine Verletzten, aber es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. (uh)

Landkreis Sächsische Schweiz-OsterzgebirgeVier Verletzte bei Unfall

Zeit: 24.11.2022, 17:05 Uhr

Ort: Pirna

Am Donnerstagnachmittag sind vier Menschen bei einem Unfall auf der S 172 verletzt worden.

Der Fahrer (79) eines BMW 3er bog von der Hugo-Küttner-Straße nach links auf die S 172 Richtung Heidenau ab. Dabei geriet er auf die linke Spur und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Renault Megane (Fahrer 26). Die beiden Fahrer sowie eine Frau (28) und ein Kind (1) im Renault mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 12.500 Euro. (lr)

Einbruch in Schule

Zeit: 23.11.2022, 12:30 Uhr bis 24.11.2022, 07:10 Uhr

Ort: Königstein/Sächsische Schweiz

Unbekannte sind in der Nacht zu Donnerstag in ein Schulgebäude eingebrochen.

Die Täter zerstörten ein Fenster und versuchten mehrere Türen aufzuhebeln. Sie gelangten lediglich in einen Vorraum, aus dem sie einen Feuerlöscher entnahmen, den sie vor dem Gebäude zurückließen. Der Sachschaden beträgt rund 500 Euro. (lr)

Auffahrunfall

Zeit: 24.11.2022, 17:35 Uhr

Ort: Dohna

Auf der B 172a sind am Donnerstag zwei Autos bei einem Unfall schwer beschädigt worden.

Ein 58-Jähriger war mit einem Toyota von Pirna in Richtung Dohna unterwegs. In Höhe der Autobahnauffahrt zur A 17 fuhr er auf einem BMW (Fahrer 62) auf, der verkehrsbedingt bremste. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 14.000 Euro. (lr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_93728.htm