Polizeieinsatz nach versuchtem Tötungsdelikt u. a. Meldunge..

Zuletzt aktualisiert:

Polizeieinsatz nach versuchtem Tötungsdelikt u. a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Polizeieinsatz nach versuchtem Tötungsdelikt  

Zeit: 13.08.2021, 20:35 Uhr

Ort: Dresden-Seevorstadt

Aktuell gehen die Staatsanwaltschaft Dresden und die Polizeidirektion Dresden dem Verdacht eines versuchten Tötungsdeliktes nach.

Ein 23-jähriger Afghane hatte am Freitagabend an einem Gleis im Hauptbahnhof zwei Männer aus Usbekistan (beide 20) angegriffen und verletzt.

Zuerst trat der 23-Jährige einen der beiden Männer. Als der andere Mann dazwischen ging, wurde er von dem Afghanen durch mehrere Messerstiche schwer verletzt.

Der 23-Jährige konnte kurz nach der Tat festgenommen werden. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

Aus ermittlungstaktischen Gründen sind derzeit keine weiteren Angaben insbesondere zum Tathergang oder Motiv möglich. Staatsanwaltschaft und Polizei werden zu neuen Erkenntnissen informieren. (rr)

Raubdelikt

Zeit: 13.08.2021, 04:40 Uhr

Ort: Dresden-Löbtau

Zwei unbekannte Männer schlugen auf der Kesselsdorfer Straße unvermittelt auf einen 28-jährigen Rumänen ein, brachten ihn zu Fall und entrissen ihm die Armbanduhr im Wert von 500 Euro. Anschließend flüchteten die Räuber und entkamen unerkannt.

Seniorenehepaar betrogen

Zeit: 23.07.2021 bis 13.08.2021

Ort: Dresden-Johannstadt

Ein Unbekannter erschien beim 83- und 84-jährigen Seniorenehepaar an der Florian-Geyer-Straße und verkaufte diesem nach längerem Gespräch ein Buch für 15.000 Euro. Der Betrug wurde erst durch den Sohn der Geschädigten bemerkt und zur Anzeige gebracht.

Motorroller und Motorrad gestohlen

1.

Zeit: 12.08.2021, 19:30 Uhr bis 13.08.2021, 06:40 Uhr

Ort: Dresden-Mickten

Unbekannte Täter entwendeten einen an der Wüllnerstraße gesichert abgestellten, schwarzen Motorroller Peugeot Citystar 125, Erstzulassung März 2021, im Wert von 3.500 Euro.

2.

Zeit: 03.08.2021 bis 12.08.2021

Ort: Dresden-Pieschen

Unbekannte entwendeten ein an der Duckwitzstraße gesichert abgestelltes Motorrad vom Typ Aprilia SX 125, Farbe rot/schwarz, Erstzulassung Mai 2020, im Wert von 3.800 Euro.

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 13.08.2021, 18:00 Uhr bis 14.08.2021, 00:00 Uhr

Ort: Dresden-Dölzschen

Unbekannte Diebe drangen gewaltsam in ein Einfamilienhaus an der Hohendölzschener Straße ein, durchsuchten alle Räume und entwendeten Silberbesteck im Wert von 20.000 Euro.

Wohnungsbrand

Zeit: 14.08.2021, 07:35 Uhr

Ort: Dresden-Pieschen

Aus bisher nicht bekannter Ursache kam es in der Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Leisniger Straße zum Ausbruch eines Brandes. Durch das Feuer kam es zu starken Beschädigungen in den Räumen, so dass die Wohnung nicht mehr nutzbar ist. Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde noch nicht beziffert. Die Ermittlungen zur Brandursache sind noch nicht abgeschlossen.

Wohnungsbrand ein Mensch verletzt

Zeit: 14.08.2021, 17:55 Uhr

Ort: Dresden-Seidnitz

Der unsachgemäße Umgang mit Pyrotechnik führte zum Brand in einer Wohnung an der Löwenhainer Straße in Dresden-Seidnitz. Der 27-jährige Wohnungsinhaber wurde dabei verletzt und musste zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht werden. In der Wohnung kam es zu brandbedingten Schäden am Fensterrahmen in Höhe von 1.000 Euro.

Brand eines Motorrollers

Zeit: 14.08.2021, 23:20 Uhr

Ort: Dresden-Trachau

Ein 78-jähriger Dresdner befüllte die an seinem Balkon an der Leipziger Straße angebrachten Gartenfackeln mit einer brennbaren Flüssigkeit. Dabei tropfte diese brennend herunter und setzte einen unmittelbar darunter stehende Motorroller in Brand. Durch das Feuer wurde das Fahrzeug stark beschädigt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf 2.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Volksverhetzung Tatverdächtiger gestellt

Zeit: 14.08.2021, 14:10 Uhr

Ort: Dresden-Naußlitz

Ein 40-jähriger Deutscher schrie lautstark vor einem Dönerimbiss an der Kesselsdorfer Straße ausländerfeindliche Worte. Polizeibeamte stellten den Mann und verbrachten ihn in eine psychiatrische Einrichtung.

Landkreis Meißen

Rechte Parolen gebrüllt

Zeit: 15.08.2021, 01:35 Uhr

Ort: Moritzburg, OT Reichenberg

Zeugen hörten, dass aus einer Feier in einem Vereinshaus mehrfach lautstark rechte Parolen gerufen wurden. Zudem wurden Lieder mit rechtsgerichtetem Inhalt gesungen.

Eingesetzte Polizeibeamte stellten die Identität von 13 Personen im Alter vom 18 bis 25 Jahren fest. Die Dresdener Kriminalpolizei führt die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen fort.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Tödlicher Verkehrsunfall

Zeit: 14.08.2021, 09:50 Uhr

Ort: Dohma

Der 54-jährige Fahrer eines Pkw Opel Astra befuhr die Hohe Straße (S173) in Richtung Pirna, kam aus bisher nicht bekannter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Durch den Aufprall erlitt der Fahrer tödliche Verletzungen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die S173 war bis 13:45 Uhr voll gesperrt.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_83164.htm