Polizeieinsatz am Wiener Platz u. a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Polizeieinsatz am Wiener Platz u. a. Meldungen

Landeshauptstadt DresdenPolizeieinsatz am Wiener Platz

Zeit: 10.11.2022, 14:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Ort: Dresden-Seevorstadt

Die Polizeidirektion Dresden hat am Donnerstag einen Einsatz zur Kriminalitätsbekämpfung am Wiener Platz und auf der Prager Straße durchgeführt.

Im Rahmen des Einsatzes stellten die Polizisten 14 Tatverdächtige verschiedener Nationalitäten fest, gegen die nun wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt wird. Gegen die meisten Tatverdächtigen im Alter von 13 Jahren bis 42 Jahren fertigten die Beamten Anzeigen wegen des unerlaubten Erwerbes von Betäubungsmitteln. Zwei Männer (16, 20) müssen sich wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln verantworten.

Insgesamt 76 Beamte waren im Einsatz. Unterstützt wurde die Dresdner Polizei von Beamten der sächsischen Bereitschaftspolizei. (lr)

Zehnjähriger angesprochen Zeugenaufruf

Zeit: 09.11.2022, 12:00 Uhr

Ort: Dresden-Roßthal/Neunimptsch

Die Dresdner Polizei geht aktuell einem Fall des verdächtigen Ansprechens eines Zehnjährigen nach.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge sprach ein unbekannter Mann den Jungen am Mittwochmittag auf der Neunimptscher Straße an und fragte ihn, ob er mit dem Auto mitfahren wolle. Zuvor war der Unbekannte aus einem hellen Pkw ausgestiegen. Der Junge verneinte und rannte davon.

Der Unbekannte war etwa 1,80 Meter groß und hatte kurze braune Haare. Er trug eine schwarze Hose und einen dunklen Pullover mit schwarzer Kapuze.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum unbekannten Mann machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

BMW stillgelegt

Zeit: 10.11.2022, 14:00 Uhr

Ort: Dresden-Albertstadt

Auf der Magazinstraße stoppten Polizisten am Donnerstag einen BMW (Fahrer 34), der mit erheblichen Mängeln unterwegs war.

Der Wagen wurde aufgrund der von außen ersichtlichen Schäden einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten unter anderem fest, dass eine Felge gerissen war und das Rad am Kotflügel streifte. Der Rahmen des BMW war gebrochen, ein Bremsschlauch gerissen und unzulässige Xenonscheinwerfer eingebaut.

Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und die Kennzeichen sowie die Papiere zum Wagen sichergestellt. Der 34-Jährige muss sich nun wegen mehrerer Ordnungswidrigkeiten verantworten und sich um die Behebung der Mängel kümmern. (lr)

Landkreis MeißenMutmaßlichen Betäubungsmittelhändler festgenommen

Zeit: 10.11.2022, 16:50 Uhr

Ort: Riesa

Am Donnerstagnachmittag haben Polizisten einen mutmaßlichen Betäubungsmittelhändler (38) festgenommen.

Die Beamten wollten in einem Wohnhaus an der Grenzstraße einen Haftbefehl prüfen. Dabei bemerkten sie Cannabisgeruch aus einer Wohnung. Bei der Durchsuchung fanden sie unter anderem mehrere hundert Gramm Marihuana, einen Schlagring sowie weitere Gegenstände zum Verkauf von Betäubungsmittel in der Wohnung und im Keller.

Der 38-jährige Bewohner wurde festgenommen. Gegen den Deutschen wird unter anderem wegen illegalen Handelns mit Betäubungsmittel sowie Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. (sg)

Handtaschendiebstahl

Zeit: 10.11.2022, 10:15 Uhr

Ort: Glaubitz

Ein Unbekannter hat einer 83-Jährigen die Handtasche aus dem Fahrradkorb gestohlen.

Die 83-Jährige fuhr auf dem Radweg von Zeithain nach Glaubitz. Der Täter überholte sie mit einem Fahrrad und entwendete die Tasche aus dem Fahrradkorb. In dieser befanden sich neben Bargeld auch der Personalausweis und eine EC-Karte. (fn)

Handtasche aus Einkaufswagen gestohlen

Zeit: 10.11.2022, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Ort: Großenhain

Unbekannte haben einer Frau (67) eine Handtasche mit etwa 50 Euro Bargeld, einem Mobiltelefon und persönlichen Dokumenten gestohlen.

Die 67-Jährige kaufte in einem Markt an der Radeburger Straße ein und hatte die Handtasche dabei in einer größeren Tasche in einen Einkaufswagen gelegt. Als sie bezahlen wollte, bemerkte sie das Fehlen der Tasche. Der Wert des Diebesguts beträgt rund 300 Euro. Die Polizei ermittelt wegen des Diebstahls. (uh)

Autolack zerkratzt

Zeit: 10.11.2022, 10:15 Uhr bis 10:50 Uhr

Ort: Großenhain

Unbekannte haben einen VW T-Cross auf einem Parkplatz an der Riesaer Straße beschädigt.

Die Täter zerkratzen den Lack des Autos auf Fahrer- und Beifahrerseite. Der Sachschaden beträgt rund 4.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (uh)

Fahrrad gestohlen

Zeit: 10.11.2022, 12:30 Uhr bis 11.11.2022, 00:30 Uhr

Ort: Coswig

Unbekannte haben am Donnerstag ein E-Bike von einem Parkplatz an der Robert-Blum-Straße gestohlen. Das Fahrrad im Wert von rund 3.500 Euro war an einem Schild angeschlossen. (lr)

Betäubungsmittelverstoß bei Verkehrskontrolle

Zeit: 10.11.2022, 20:59 Uhr

Ort: Riesa

Am Donnerstagabend haben Polizisten einen 25-jährigen Audi-Fahrer festgestellt, der offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Langen Straße in Riesa reagierte ein Drogenschnelltest positiv auf Cannabis und Amphetamin. Der Fahrer wurde zur Blutentnahme in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. (fn)

5.000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Zeit: 10.11.2022, 10:45 Uhr

Ort: Gröditz

Während eines Überholvorgangs am Donnerstagvormittag ist es auf der Nauwalder Straße zu einem Unfall gekommen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro.

Der Fahrer (82) eines Skoda kam aus Richtung Nauwalde. Etwa 200 Meter vor der Einmündung Lindenstraße überholte ihn ein 62-jähriger BMW-Fahrer. Dabei kam es zu einer seitlichen Berührung. Beide Fahrer blieben unverletzt. (fn)

Landkreis Sächsische Schweiz-OsterzgebirgeAutofahrerin bei Unfall leicht verletzt

Zeit: 10.11.2022, 10:15 Uhr

Ort: Pirna, OT Graupa

Eine Autofahrerin (51) ist am Donnerstagvormittag von der K 8713 abgekommen und mit einem Baum kollidiert.

Die Frau war mit einem VW Golf aus Richtung Graupa in Richtung Birkwitz unterwegs. Einen Kilometer vor dem Ortseingang Birkwitz verlor sie die Kontrolle über den Golf und fuhr gegen einen Baum neben der Straße. Die 51-Jährige verletzte sich leicht und es entstand ein Sachschaden von ungefähr 10.000 Euro. (fn)

Versuchter Betrug

Zeit: 10.11.2022, 11:55 Uhr

Ort: Stolpen, OT Heeselicht

Am Donnerstag haben Unbekannte versucht eine 53-Jährige zu betrügen.

Die Täter schrieben die Frau über einen Messengerdienst an und gaben sich als Tochter aus. Sie gaben an, dass das Handy kaputt wäre und sie eine neue Nummer hätte. Da das Onlinebanking noch nicht funktionieren würde, baten sie um die Begleichung einer Rechnung in Höhe von rund 1.900 Euro per Überweisung. Die 53-Jährige kontaktierte ihre tatsächliche Tochter und bemerkte den Betrugsversuch. Es entstand kein Vermögensschaden. (lr)

Verkehrsunfall nach Wildwechsel

Zeit: 10.11.2022, 06:40 Uhr

Ort: Lohmen

Eine Frau (40) ist am Donnerstagmorgen mit einem Skoda Fabia auf einen Skoda Octavia (Fahrer 54) aufgefahren, als dieser wegen eines Wildwechsels stark bremste.

Beide Fahrzeuge waren auf der S 164 aus Richtung Lohmen in Richtung Doberzeit unterwegs. Ungefähr 500 Meter nach dem Ortsausgang Lohmen musste der 54-Jährige wegen eines querenden Wildtiers bremsen. Die Fahrerin des Skoda Fabia konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Octavia auf. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 1.000 Euro. (fn)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_93394.htm