Polizeieinsatz am 24. April 2021

Zuletzt aktualisiert:

Polizeieinsatz am 24. April 2021

Landeshauptstadt Dresden

Polizeieinsatz am 24. April 2021

Die Polizeidirektion Dresden führte heute einen Einsatz in der Landeshaupt-stadt durch. Im Fokus standen die Absicherung des Versammlungsgeschehens am Neumarkt und die Durchsetzung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung.

Einsatzkräfte der Polizei waren bereits seit den Vormittagsstunden im Dresdner Stadtzentrum präsent.

Im Vorfeld der Versammlung am Neumarkt achteten die Einsatzkräfte an den Zugangsstellen auf die Maskenpflicht sowie die notwenigen Abstände. Zudem überprüften sie, dass der Versammlungsleiter die Begrenzung der Teilnehmerzahl nach der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung einhielt.

Gegen 14.00 Uhr startete die Versammlung auf dem Neumarkt und endete etwa eine Dreiviertelstunde später ohne Vorkommnisse. Die Teilnehmer entfernten sich in unterschiedliche Richtungen.

Während des Einsatzes ahndeten die Polizeibeamten einen Verstoß gegen die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung.

Die Dresdner Polizei wurde von der sächsischen Bereitschaftspolizei, Einsatzkräften Baden-Württemberg sowie der Bundespolizei unterstützt. Insgesamt waren ca. 650 Polizeibeamte im Einsatz

Im Verlauf des Nachmittages werden Polizisten weiterhin im Stadtgebiet präsent sein. (ml)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_80665.htm