• Symbol­bild: Redak­tion

    Symbol­bild: Redak­tion

Polizei ermittelt nach Hakenkreuz­schmierereien

Zuletzt aktualisiert:

Nach Haken­kreuz­schmie­re­reien in Dresden, Struppen und Bad Gottleuba ermit­telt jetzt die Polizei. An die Glaswand der A4-Brücke zwischen Dresden-Neustadt und Altstadt hatten Unbekannte am Wochen­ende Haken­kreuze und den Schriftzug "Sachsen wehrt euch" gesprüht. In Bad Gottleuba wurde laut Polizei ein Wohnhaus laut Polizei beschmiert. In Struppen wurden Haken­kreuze in ein Auto geritzt. Zudem wurde am Wochen­ende eine Fenster­front des Pullman Hotels auf der Prager Straße mit einem Schriftzug verun­staltet.