Pedelec-Fahrerin schwer verletzt u. a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Pedelec-Fahrerin schwer verletzt u. a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Pedelec-Fahrerin schwer verletzt

Zeit: 06.06.2021, 15:30 Uhr

Ort: Dresden-Pillnitz

Am Sonntagnachmittag ist eine Pedelec-Fahrerin (65) bei einem Verkehrsunfall auf der Dresdner Straße schwer verletzt worden.

Die 65-Jährige war auf der Copitzer Straße unterwegs. Aus noch unbekannter Ursache verlor sie die Kontrolle über ihr Rad, fuhr auf der abschüssigen Fahrbahn über die Dresdner Straße und stieß gegen eine Grundstücksmauer. Die Frau stürzte und musste in der Folge schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. (sg)

Landkreis Meißen

In Kirchen eingebrochen

Am Wochenende sind Unbekannte in zwei Kirchen eingebrochen.

Zeit: 04.06.2021, 16:00 Uhr bis 06.06.2021, 07:35 Uhr

Ort: Meißen

An der Werdermannstraße in Meißen zerstörten die Täter eine Seitenscheibe eines Gotteshauses und brachen eine Spendenbox auf. Daraus stahlen sie etwa 50 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 400 Euro.

Zeit: 05.06.2021, 17.00 Uhr bis 06.06.2021, 08:45 Uhr

Ort: Coswig, OT Brockwitz

In Brockwitz schlugen Unbekannte an der Dresdner Straße ebenfalls ein Fenster einer Kirche ein. Im Inneren versuchten sie in weitere Räume einzudringen, was nicht gelang. Gestohlen wurde augenscheinlich nichts. Die Täter verursachten einen Sachschaden von rund 500 Euro. (sg)

Schuppenbrand

Zeit: 06.06.2021, 23:35 Uhr

Ort: Nünchritz

In der vergangenen Nacht ist ein Schuppen an der Glaubitzer Straße in Brand geraten. Das Feuer brach aus noch unbekannter Ursache unter dem Dach des Schuppens aus und verursachte Sachschaden in unbekannter Höhe. Verletzt wurde niemand. (sg)

Gegen Grundstücksmauer gestoßen

Zeit: 04.06.2021, 21:00 Uhr

Ort: Wülknitz

Am Freitagabend ist ein 20-Jähriger mit einem Fiat Punto gegen eine Grundstücksmauer an der Bahnhofstraße gestoßen.

Der junge Mann fuhr rückwärts aus einem Grundstück und stieß dabei gegen die Mauer gegenüber der Ausfahrt. Es entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. Während der Unfallaufnahme bemerkten Polizeibeamte, dass der 20-jährige Deutsche nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Er muss sich daher wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. (sg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Alkoholisierten Transporter-Fahrer gestoppt

Zeit: 05.06.2021, 15:55 Uhr

Ort: Pirna, OT Birkwitz

Beamte des Polizeireviers Pirna haben am Samstagnachmittag auf der Söbringer Straße den Fahrer (58) eines Mercedes Sprinter gestoppt, der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand.

Ein Alkoholtest im Rahmen einer Verkehrskontrolle ergab einen Wert von rund 1,2 Promille. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr gegen den 58-jährigen Deutschen. (sg)

Jugendlicher ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs

Zeit: 05.06.2021, 23:45 Uhr

Ort: Bad Schandau

Ein 17-Jähriger muss sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten, weil er eine baulich veränderte Simson fuhr.

Beamte des Polizeireviers Sebnitz stoppten den Jugendlichen auf der Lindenalle. Seine Simson S51 war so frisiert worden, dass seine Fahrerlaubnisklasse nicht mehr ausreichte. Er war lediglich im Besitz der Klasse AM, die ihn zum Führen von Kleinkrafträdern mit einer maximalen Höchstgeschwindigkeit bis 45 km/h berechtigt hätte. (sg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_81653.htm