Paketzusteller beraubt u. a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Paketzusteller beraubt u. a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Ausschreitungen am Rudolf-Harbig-Stadion Öffentlichkeitsfahndung Vier Tatverdächtige identifiziert

Im Zusammenhang mit der vierten Öffentlichkeitsfahndung nach den Ausschreitungen am 16. Mai 2021 haben sich vier Tatverdächtige gestellt (siehe Medieninformation Nr. 568/21 vom 13. September 2021).

Die Deutschen im Alter von 34, 21, 23 und 46 Jahren meldeten sich an Polizeidienststellen. Es handelt sich um die auf den Bildern Nr. 61, 63, 70 und 77 abgebildeten Männer.

Die Medien werden gebeten diese Bilder nicht mehr zu veröffentlichen und erfolgte Internet-Publikationen zu löschen. Damit sind die ersten vier Personen der vierten Öffentlichkeitsfahndung identifiziert.

Hinweise zu den verbliebenen Tatverdächtigen nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 und der E-Mail-Adresse hinweisaufnahme.pd-dresden@polizei.sachsen.de entgegen. (ml)

Paketzusteller beraubt Tatverdächtiger ermittelt

Zeit: 15.09.20201, 06:50 Uhr

Ort: Dresden-Pieschen

Gestern haben Dresdner Polizeibeamte einen Mann (27) gestellt, der im Verdacht steht einen Paketzusteller beraubt zu haben.

Den Ermittlungen zufolge hat der 27-jährige Deutsche den Postboten (30) auf der Leipziger Straße unvermittelt mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Kurz darauf entriss er dem 30-Jährigen ein Paket und rannte davon.

Alarmierte Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen später ausfindig machen. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Die Polizei ermittelt wegen schweren Raubes. (ml)

Räuberin gestellt

Zeit: 14.09.2021, 11:30 Uhr

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Am Dienstag haben Polizisten eine Jugendliche (18) festgenommen, die zuvor auf der Wolfsgasse offenbar eine Frau (88) beraubt hatte.

Die Seniorin war mit Handtasche und Beutel unterwegs, als ihr unvermittelt von hinten die Taschen von der Schulter gezogen wurden. Als sie sich umdrehte, sah sie eine Frau samt ihrer Taschen weglaufen. Die Seniorin rief um Hilfe. Zwei Männer (32, 37) reagierten sofort, verfolgten die Tatverdächtige und hielten sie fest. Polizeibeamte fanden bei der 18-jährigen Polin die gestohlenen Taschen. Sie muss sich nun wegen Raubes verantworten. (lr)

Hakenkreuz und weitere Graffiti gesprüht

Zeit: 15.09.2021, 00:45 Uhr festgestellt

Ort: Dresden-Mickten

Unbekannte haben in der vergangenen Nacht an der Lommatzscher Straße mehrere Graffiti hinterlassen.

Die Täter verunzierten mit goldfarbenem Spray unter anderem Briefkästen und Klingelschilder. Außerdem sprühten sie Hakenkreuze an zwei Hauswände. Der Staatsschutz der Dresdner Polizei ermittelt wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung. (sg)

Frau getreten Zeugen gesucht

Zeit: 12.09.2021, 16:00 Uhr

Ort: Dresden-Blasewitz

Am Schillerplatz hat am Sonntagnachmittag ein Unbekannter eine Frau (58) getreten.

Die 58-Jährige stieg aus einer Straßenbahn der Linie 12. Dabei wurde sie unvermittelt von einem Mann getreten, der in die Bahn einstieg und mit dieser weg fuhr.

Der Mann war zwischen 17 und 25 Jahre alt und schlank. Er war etwa 1,70 Meter groß und hatte dunkle lockige Haare. Bekleidet war er mit einem weißen T-Shirt, dunkler Jogginghose und dunklen Schuhen.

Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt und dem Tatverdächtigen machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

Landkreis Meißen

Fahrradfahrer unter Alkoholeinfluss bei Unfall schwer verletzt

Zeit: 14.09.2021, 13:55 Uhr

Ort: Meißen

Am Dienstag ist ein Fahrradfahrer (41) bei einem Unfall auf der Talstraße schwer verletzt worden.

Der 41-Jährige wollte nach links auf die Karl-Niesner-Straße abbiegen. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Renault Trafic (Fahrerin 36) zusammen und wurde schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Im Rahmen der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch beim Radfahrer und veranlassten einen Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von ca. 2 Promille. Gegen den Mann wurde eine Blutentnahme angeordnet und Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gefertigt. (lr)

Hund verletzt Hund Zeugenaufruf

Zeit: 12.09.2021, 08:30 Uhr

Ort: Coswig

Die Polizei sucht nach dem Halter eines Hundes, der am Sonntagvormittag auf dem Weg im Gleisdreieck den Hund einer Frau (57) attackiert hatte.

Der Unbekannte war mit einem Fahrrad und zwei nicht angeleinten Hunden in Richtung Weinböhla unterwegs. Als ihm die 57-Jährige mit ihrem angeleinten Hund entgegen kam attackierte der größere seiner beiden Vierbeiner diesen und verletzte ihn. Der Mann versuchte die Tiere zu trennen und entfernte sich anschließend mit seinen beiden Hunden, ohne Angaben zu seiner Person zu hinterlassen.

Der Mann war etwa 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß und von sportlicher Statur. Er hatte dunkelblonde bis mittelbraune Haare. Er war mit einer blauen Fahrradjacke sowie einer schwarzen Hose bekleidet.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Hundehalter machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 4836 22 33 entgegen. (sg)

Fahrrad entwendet

Zeit: 14.09.2021, 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort: Meißen

Unbekannte haben am Dienstag ein Fahrrad von der Straße Schloßberg gestohlen. Das Mountainbike war an einem Fahrradständer angeschlossen. Sein Wert ist noch nicht bekannt. (uh)

Fahrrad gestohlen

Zeit: 14.09.2021, 08.30 Uhr bis 18:30 Uhr

Ort: Riesa

Unbekannte stahlen am Dienstag ein Mountainbike, das vor einem Markt an der August-Bebel-Straße stand. Das orangene Fahrrad hat einen Wert von rund 1.000 Euro. Auch das angebrachte Schloss im Wert von etwa 100 Euro wurde entwendet. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Scheibe eines Mercedes Vito zerstört

Zeit: 14.09.2021, 06:45 Uhr bis 16:30 Uhr

Ort: Freital-Zauckerode

Unbekannte haben am Dienstag die hintere linke Seitenscheibe eines Mercedes Vito zerstört. Der Transporter parkte an der Straße Am Heizhaus. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (rr)

Fahrradfahrer mit 3,4 Promille unterwegs

Zeit: 14.09.2021, 19:30 Uhr

Ort: Pirna

Beamte des Polizeireviers Pirna haben am Dienstagabend auf der Brückenstraße einen offensichtlich alkoholisierten Radfahrer (31) gestoppt. Ein Atemalkoholtest bei dem 31-Jährigen ergab einen Wert von rund 3,4 Promille. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr gegen den Deutschen. (sg)

Motorroller-Fahrer bei Unfall verletzt

Zeit: 14.09.2021, 16:50 Uhr

Ort: Freital-Zauckerode

Bei einem Unfall ist am Dienstagnachmittag des Fahrer eines Motorrollers (68) verletzt worden.

Die Fahrerin (45) eines Ford war auf der Straße der Stahlwerker unterwegs. Beim Einbiegen in die Moritz-Fernbacher-Straße streifte sie den Roller-Fahrer. Der Mann stürzte und wurde verletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (rr)

Radfahrer gestürzt und verletzt

Zeit: 14.09.2021, 10:40 Uhr

Ort: Pirna

Am Dienstagvormittag ist ein Radfahrer (61) bei einem Verkehrsunfall auf dem Gehweg der Brückenstraße leicht verletzt worden. Die Unfallverursacherin fuhr weiter ohne anzuhalten.

Der 61-Jährige war gemeinsam mit einem weiteren Radfahrer (68) in Richtung Königstein unterwegs. Auf Höhe des Elbeparkplatzes überquerte eine unbekannte Radfahrerin die Straße und fuhr ebenfalls auf den Gehweg. Die beiden Männer mussten bremsen und der 61-Jährige kam zu Fall. Er wurde leicht verletzt. Die Unbekannte fuhr weiter, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern. (sg)

Radfahrerinnen gestürzt

Zeit: 14.09.2021, 19:50 Uhr

Ort: Königstein/Sächsische Schweiz

Am Dienstagabend sind zwei Radfahrerinnen (beide 20) auf der Straße Am Königstein zusammengestoßen und gestürzt. Die beiden Frauen fuhren nebeneinander in Richtung der B 172. Als sie sich seitlich berührten, kamen sie zu Fall und sie wurden leicht verletzt. Außerdem entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro. (sg)

Auto streifte Radfahrerin

Zeit: 14.09.2021, 12:45 Uhr

Ort: Bad Schandau

Bei einem Unfall auf einem Parkplatz an der Straße An der Elbe hat eine Radfahrerin (27) Verletzungen erlitten. Ein Ford C-Max (Fahrer 74) überholte die 27-Jährige und streifte sie dabei. Die Radfahrerin stürzte und wurde leicht verletzt. (uh)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_83841.htm