Notfellchen Hunde "Rocky" und "Tyson"

  • Kangalbrüder "Tyson" und "Rocky"
  • etwa 14 Monate alt
  • benötigen Grundstück und Erziehung

Hier sind Kenner der Rasse gefragt! Zwei junge Kangalrüden warten im Dresdner Tierheim auf ihren Für-immer-Platz. Die etwa 14 Monate alten Tiere wiegen schon jetzt knapp 70 kg und sind noch nicht wirklich ausgewachsen. Der Kangal ist ein anatolischer Hirtenhund, der gefordert und ausgelastet werden muss. Eine Wohnungshaltung kommt nicht in Frage. Die Jungs brauchen ein großes Grundstück mit entsprechend hoher Umzäunung. Die jungen Rüden sind aktuell noch nicht kastriert und verhalten sich dem Menschen gegenüber prinzipiell freundlich. Sie benötigen jetzt eine konsequente Erziehung und ausreichend geistige Beschäftigung. Der Kangal ist noch ein sehr ursprünglicher Hund, der eigenständig arbeitet und auch einen ausgeprägten Beschützerinstinkt hat. Für Kenner der Rasse und ihrer Bedürfnisse sind die Zwei aber echte Goldstücke. Sie können zusammen oder auch getrennt vermittelt werden. Es sind keine Familien-oder Kuschelhunde; sondern große, robuste Arbeitstiere. Wer sich diese Aufgabe zutraut und die entsprechenden Rahmenbedingungen bieten kann, meldet sich bitte schnell im Dresdner Tierheim. "Rocky" und "Tyson" warten…

Städtisches Tierheim Dresden
Zum Tierheim 10
01157 Dresden
Tel.: 0351 – 45 20 352