Neue Preisregelung für innereuropäische Telefonate

Zuletzt aktualisiert:

Heute am 15. Mai tritt eine neue Preisregulierung für innereuropäische Telefonate und SMS in Kraft. Erstmals werden Preisobergrenzen für Telefonate aus Deutschland in ein EU-Ausland eingeführt. Solche Ge­spräche dürfen nun pro Minute nicht mehr als 22,61 Cent (inklusive MwSt.) kosten, gleich ob aus dem Festnetz oder Mobilfunk angerufen wird. Je SMS ist der Preis auf maximal 7,14 Cent beschränkt.