Neue Betrugsmasche

Zuletzt aktualisiert:

Neue Betrugsmasche

Landeshauptstadt Dresden

Polizeieinsatz in der Neustadt

Zeit: 21.11.2019, 15.00 Uhr bis 24.00 Uhr

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Am Donnerstag führte das Polizeirevier Dresden-Nord gemeinsam mit Kräften der Sächsischen Bereitschaftspolizei einen Einsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität in der Äußeren Neustadt durch.

Die Beamten kontrollierten 36 Personen. Im Ergebnis wurden vier Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen zwei Tunesier (26, 30) sowie einen Portugiesen (23) und einen Ägypter (25) eingeleitet. (ml)

Neue Betrugsmasche

Aktuell sind Unbekannte mit einer neuen Betrugsmasche in der Landeshauptstadt aktiv.

So erhielt eine Dresdner Ärztin in den zurückliegenden Tagen ein gefälschtes Schreiben des Deutschen Patent- und Markenamtes. In diesem wurde sie aufgefordert eine Gebühr von 778 Euro für eine angebliche Markenregistrierung zu zahlen. Die Frau ging nicht auf die Forderung ein und verständigte die Polizei.

Bisherigen Ermittlungen zufolge handelt es sich nicht um ein behördliches Schreiben, sondern um eine Fälschung. Das Geld sollte auf ein polnisches Konto überwiesen werden.

Die Polizei rät:

- Legen Sie ein gesundes Misstrauen an den Tag!

- Verständigen Sie im Verdachtsfall die Polizei! (ml)

Auto aufgebrochen

Zeit: 21.11.2019, 06.15 Uhr bis 08.00 Uhr

Ort: Dresden-Seidnitz

Gestern sind Unbekannte in einen Citroen auf der Lockwitzer Straße eingebrochen. Die Täter zerschlugen eine Seitenscheibe des Wagens und stahlen einen Rucksack.

Mit einem Schlüssel, der sich im Rucksack befand, drangen die Täter anschließend in eine Wohnung an der Dobritzer Straße ein. Aus den Räumen stahlen sie zwei Laptops, einen Fernseher, ein Telefon sowie rund 170 Euro Bargeld. Der Gesamtschaden beträgt etwa 600 Euro. (ml)

Rüttelplatte gestohlen

Zeit: 19.11.2019, 16.00 Uhr bis 21.11.2019, 06.50 Uhr

Ort: Dresden-Plauen

Von einer Baustelle an der Leibnitzstraße stahlen Unbekannte in den vergangenen Tagen eine Rüttelplatte im Wert von rund 3.500 Euro. (ir)

Einbrecher scheiterten

Zeit: 22.11.2019, 03.40 Uhr festgestellt

Ort: Dresden-Kleinzschachwitz

In der vergangenen Nacht versuchten Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Kleinzschachwitzer Straße einzubrechen. Die Täter machten sich an einem Fenster zu schaffen, gelangten jedoch nicht in die Räume. (ml)

Landkreis Meißen

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Zeit: 21.11.2019, 15.30 Uhr

Ort: Wülknitz, OT Lichtensee

Gestern Nachmittag sind zwei Menschen bei einem Verkehrsunfall auf der B 169 schwer verletzt worden.

Ein Opel (Fahrer 69) war auf der B 169 zwischen Zeithain und Lichtensee unterwegs. In einer Kurve verlor der 69-Jährige auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über den Wagen und geriet auf die Gegenspur. Dort stieß er mit einem Mercedes

(Fahrerin 52) zusammen. Durch den Aufprall wurde der Opel anschließend von der Fahrbahn geschleudert.

Die 52-Jährige und der 69-Jährige erlitten bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen und kamen in ein Krankenhaus. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt ca. 18.000 Euro.

Die Strecke war im Zuge der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme für rund zwei Stunden voll gesperrt. (ir)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Kind von Auto erfasst

Zeit: 21.11.2019, 05.55 Uhr

Ort: Pirna

Am Donnerstagmorgen ist ein Mädchen (11) auf der Einsteinstraße von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Das Kind wollte die Einsteinstraße in Höhe des Seniorenzentrums auf dem Fußgängerüberweg überqueren. Dabei erfasste sie ein Renault (Fahrerin 57). Bei dem Zusammenstoß erlitt die Elfjährige schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. (ir)

Briefkasten gesprengt

Zeit: 21.11.2019, 09.00 Uhr bekannt

Ort: Pirna, OT Zehista

Unbekannte zündeten Böller in einem Postbriefkasten an der Straße An der Schule Ecke Liebstädter Straße. Der Briefkasten wurde dabei stark in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht bezifferbar. (ir)

Mopedfahrer bei Unfall verletzt

Zeit: 21.11.2019, 18.45 Uhr

Ort: Bad Gottleuba-Berggießhübel, OT Bad Gottleuba

Am Donnerstagabend wollte eine 24-Jährige mit einem Mazda auf der Pirnaer Straße vom Fahrbahnrand anfahren. Dabei übersah sie offenbar einen herannahenden Mopedfahrer (15) und erfasste diesen. Der 15-Jährige stürzte und verletzte sich dabei leicht. (ir)

Wildunfall

Zeit: 22.11.2019, 04.25 Uhr

Ort: Sebnitz, OT Hertigswalde

Heute Morgen ereignete sich ein Wildunfall auf der Verbindungsstraße zwischen Saupsdorf und Sebnitz. Die 26-jährige Fahrerin eines VW war auf der Strecke unterwegs, als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn rannte. Der Wagen erfasste das Tier. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 800 Euro geschätzt. (ir)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_68891.htm