Nachhilfeunterricht unter bestimmten Voraussetzungen absetzbar

Zuletzt aktualisiert:

Die Kosten für Nachhilfestunden für den Nachwuchs sind in den meisten Fällen leider nicht steuerlich absetzbar: Es ist nur möglich, wenn eine Lernstörung vorliegt oder nach einem Umzug Zusatzunterricht nötig wird. Aktuell können maximal 580 Euro bei den Werbungskosten geltend gemacht werden.