Mutmaßlicher Betrüger auf frischer Tat gestellt u. a. Meld..

Zuletzt aktualisiert:

Mutmaßlicher Betrüger auf frischer Tat gestellt u. a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Mutmaßlicher Betrüger auf frischer Tat gestellt

Zeit: 02.08.2021, 13:00 Uhr

Ort: Dresden-Johannstadt

Die Polizei hat auf der Pfeifferhannsstraße einen Betrüger (33) auf frischer Tat gestellt, der mehrfach Pakete an fingierte Adressen liefern ließ und die bestellten Waren nicht bezahlte.

Der 33-jährige Tscheche bestellte seit Frühling dieses Jahres im Internet Küchengeräte unter falschem Namen. Die Pakete ließ er an verschiedene Adressen im Dresdner Stadtgebiet liefern. Dazu manipulierte der Mann Klingelschilder mit falschen Namen. Die Geräte verkaufte er in Tschechien. Durch Zeugenhinweise waren die Beamten dem Mann auf die Spur gekommen.

Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen Betrugs und prüft ob der Mann noch für weitere Betrugsfälle verantwortlich ist. (rr)

Räuberischer Diebstahl Tatverdächtige gestellt

Zeit: 03.08.2021, 14:43 Uhr

Ort: Dresden-Seidnitz

Polizisten haben eine Jugendliche (14) gestellt, die im Verdacht steht, Waren im Wert von etwa 20 Euro in einem Supermarkt an der Enderstraße gestohlen zu haben. Beim Versuch, die mutmaßliche Diebin zu fassen, wurde ein Ladendetektiv (24) leicht verletzt.

Der 24-Jährige beobachtete, wie die 14-Jährige eine Flasche Wodka sowie weitere Artikel in ihren Beutel steckte. An der Kasse bezahlte sie nur einen Teil der Ware. Als die Jugendliche den Kassenbereich mit den unbezahlten Waren in ihrer Tasche durchquerte, wurde sie vom Ladendetektiv angesprochen. Dabei wehrte sie sich gegen das Festhalten, kratzte den Sicherheitsmitarbeiter an Unterarm sowie Hals und flüchtete schlussendlich aus dem Markt.

Alarmierte Polizisten stellten die Tatverdächtige samt Diebesgut. Die Jugendliche wurde an ihre Mutter übergeben. (ml)

VW mit gefälschten Kennzeichen

Zeit: 03.08.2021, 16:30 Uhr

Ort: Dresden-Radeberger Vorstadt

Am Dienstagnachmittag stellten Polizisten der Polizeidirektion Dresden zwei Kennzeichentafeln von einem VW-Bus sicher.

Zeugenhinweise führten die Beamten zu einem VW T5 auf der Jägerstraße. An diesem befanden sich offensichtlich selbst gestaltete Kennzeichen. Ein Fahrer war nicht am Ort. Die Kennzeichentafeln wurden sichergestellt.

Gegen den deutschen Halter (58) des Wagens wird nun unter anderem wegen Urkundenfälschung sowie wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt. (lr)

Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt Zeugen gesucht

Zeit: 04.08.2021, 08:50 Uhr

Ort: Dresden-Reick

Bei einem Unfall ist heute Morgen eine Radfahrerin (26) schwer verletzt worden.

Der Fahrer (20) eines VW Caddy befuhr die Reicker Straße in Richtung Stadtzentrum. An der Kreuzung Lohrmannstraße/Keplerstraße stieß er mit der von links kommenden Radfahrerin zusammen. Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt, der Autofahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 2.000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls, die Angaben insbesondere zur Ampelschaltung machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (rr)

Landkreis Meißen

Fahrrad von Heckträger gestohlen

Zeit: 02.08.2021, 16:00 Uhr bis 03.08.2021, 08:00 Uhr

Ort: Radebeul

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag ein E-Bike vom Meiereiweg gestohlen.

Das Fahrrad war auf einem Heckträger an einem VW Golf montiert. Die Täter lösten die Sperre und entnahmen das Rad im Wert von etwa 2.000 Euro. (lr)

Zwei Mazda gestohlen

Zeit: 03.08.2021, 16:30 Uhr bis 04.08.2021, 07:30 Uhr

Ort: Riesa

In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte zwei Mazda aus Riesa gestohlen.

Ein grauer Mazda 3 war auf der Straße der Freundschaft abgestellt. Der im Jahr 2017 zugelassene Wagen ist etwa 17.000 Euro wert. Auf dem Amselweg stand ein blauer Mazda 3, der im Jahr 2018 zugelassen wurde und rund 26.000 Euro wert ist. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mit mehr als 0,8 Promille am Steuer

Zeit: 04.08.2021, 05:10 Uhr

Ort: Pirna

Ein 28-Jähriger hat sich in Pirna unter Alkoholeinfluss ans Steuer gesetzt.

Polizisten kontrollierten den Mann, der mit einem Ford Focus auf der Rottwerndorfer Straße unterwegs war. Dabei bemerkten sie Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 0,8 Promille. Sie fertigten eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gegen den 28-Jährigen. (uh)

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Zeit: 03.08.2021, 12:50 Uhr

Ort: Bad Schandau, OT Postelwitz

Die Polizei sucht Zeugen nach einer Unfallflucht auf der Bundesstraße 172.

Ein unbekanntes Auto streifte einen parkenden Mercedes Viano auf der Straße Am Elbufer und beschädigte dabei einen Außenspiegel. Der unbekannte Fahrer verließ anschließend den Unfallort ohne seine Personalien zu hinterlassen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Die Polizei ermittelt wegen der Unfallflucht und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang, dem unbekannten Auto und dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)

Geländer beschädigt

Zeit: 03.08.2021, 16:00 Uhr

Ort: Sebnitz

Die Polizei ermittelt nach einer Unfallflucht in Sebnitz.

Ein unbekanntes Fahrzeug war in den vergangenen Tagen auf der Schandauer Straße in Richtung Gartenstraße unterwegs. In einer Rechtskurve kam das Auto nach links von der Fahrbahn, überfuhr den Gehweg und stieß gegen ein Geländer. Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Der Unfallverursacher verließ den Ort. Die Polizei ermittelt. (uh)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_82865.htm