Mutmaßlichen Drogenhändler gestellt u. a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Mutmaßlichen Drogenhändler gestellt u. a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Mutmaßlichen Drogenhändler gestellt

Zeit: 21.02.2021, 00.45 Uhr

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

In der Nacht zum Sonntag haben Dresdner Polizisten einen Mann (24) gestellt, der sich nun für eine ganze Reihe von Straftaten verantworten muss. 

Die Beamten kontrollierten auf der Friedensstraße einen Opel Astra. Der Fahrer gab gegenüber den Polizisten einen falschen Namen an und behauptete seinen Führerschein vergessen zu haben. Ein Drogentest reagierte positiv auf Kokain. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich die wahre Identität des 24-jährigen Deutschen heraus und dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Außerdem fanden die Beamten in dem Opel geringe Mengen von Betäubungsmitteln.

Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung stellten Polizisten mehr als ein Kilogramm Marihuana, weitere kleine Mengen von Betäubungsmitteln und rund 2.000 Euro Bargeld sicher.

Der 24-Jährige muss sich nun wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss sowie der falschen Namensangabe verantworten. (sg)

Zigaretten gestohlen Tatverdächtige festgenommen

Zeit: 22.02.2021, 18.50 Uhr

Ort: Dresden-Leuben

Am Montagabend nahmen Polizisten aus Dresden vier Männer (30, 33, 35, 35) auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Pirnaer Landstraße fest. Diese hatten zuvor Zigaretten aus dem Geschäft gestohlen.

Ein Ladendetektiv hatte die Beamten über einen Diebstahl von Zigaretten aus einem Markt an der Rottwerndorfer Straße in Pirna verständigt. Zeitgleich hatte er die Tatverdächtigen, die mit einem Ford Fiesta und einem VW Golf unterwegs waren, bis zur Pirnaer Landstraße verfolgt und diese beobachtet wie sie auch in dem Markt das Gitter der Zigarettenauslage öffneten und Zigarettenschachteln entnahmen. In der Folge verließen die Männer den Markt und wollten mit den Autos flüchten. Die eintreffenden Polizeibeamten verhinderten dies und nahmen die vier Georgier fest.

Aus dem Markt in Pirna hatten die Tatverdächtigen Zigaretten im Wert von rund 360 Euro gestohlen, in Dresden entnahmen sie Zigarettenschachteln im Wert von rund 1290 Euro. Zudem fanden die Beamten diverse Lebensmittel in den Fahrzeugen. Ob auch diese gestohlen wurden, ist Bestandteil der weiteren Ermittlungen wegen bandenmäßigen Diebstahls. (lr)

Mädchen sexuell belästigt Zeugenaufruf

Zeit: 06.02.2021, 18.30 Uhr

Ort: Dresden-Altstadt

An einem Samstagabend Anfang Februar hat ein Mann (21) auf der Prager Straße zwei Mädchen (13, 16) sexuell belästigt.

Der 21-jährige Somalier sprach die Mädchen auf Höhe der Centrum-Galerie an und berührte beide unsittlich. Die Minderjährigen wehrten sich und es kam zu einer Auseinandersetzung.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ms)

Jugendlicher verletzte Kontrolleur Zeugen gesucht

Zeit: 01.12.2020, 07.05 Uhr und 12.35 Uhr

Ort: Dresden-Altstadt

Ein 17-Jähriger hat Anfang Dezember mehrfach Fahrkartenkontrolleure attackiert.

Der Deutsche war ohne gültigen Fahrschein in der Linie 4 in Richtung Laubegast unterwegs. Bei einer Kontrolle zwischen dem Postplatz und dem Altmarkt beleidigte er zunächst Kontrolleure, zudem gab es eine Rangelei.

Später kam es dann erneut zu einer Auseinandersetzung in einer Bahn der Linie 4, dieses Mal in Richtung Weinböhla. Dabei schlug der 17-Jährige, der wieder keinen gültigen Fahrschein vorweisen konnte, in Höhe des Straßburger Platzes einen Kontrolleur (44). Mehrere Fahrgäste halfen den Kontrolleur zu schützen.

Die Polizei ermittelt unter anderem wegen Körperverletzung und sucht Zeugen der beiden Vorfälle. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (rr)

Einbruch in Praxis

Zeit: 19.02.2021, 15.30 Uhr bis 22.02.2021, 06.50 Uhr

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte sind am Wochenende in eine Praxis an der Holzhofgasse eingebrochen.

Die Täter durchsuchten die Räume und stahlen rund 700 Euro. Anschließend versprühten sie den Inhalt eines Feuerlöschers in den Räumen. Ein Gesamtschaden kann noch nicht beziffert werden. (lr)

Unbekannte beschmierten Container, Briefkästen und Lkw Zeugen gesucht

Zeit: 19.12.2020 bis 21.01.2021

Ort: Dresden-Blasewitz

Unbekannte haben in den vergangenen Wochen im Bereich der Berggartenstraße und der Heinrich-Schütz-Straße mehrere Graffiti gesprüht.

Die Täter beschmierten unter anderem Briefkästen, einen Lkw, mehrere Container, Fassaden von Häusern und Türen mit blauer, weißer und roter Farbe. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest.

Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (rr)

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

Zeit: 20.02.2021, 18.30 Uhr

Ort: Dresden-Striesen

Am Samstagabend ist ein unbekannter Pkw-Fahrer nach einer Kollision mit einem Opel (Fahrer 32) auf der Stübelallee von der Unfallstelle geflohen.

Die beiden Autofahrer fuhren auf der Stübelallee in stadtauswärtige Richtung. Als sie kurz nach der Haltestelle Lipsiusstraße zur gleichen Zeit den Fahrstreifen wechseln wollten, kollidierten die beiden Fahrzeuge miteinander. An der Kreuzung Bodenbacher Straße/Lipsiusstraße stellte der 32-Jährige einen VW Transporter und geriet mit dem Fahrer verbal aneinander. Der VW-Fahrer flüchtete und konnte von den Beamten ermittelt werden. Nach derzeitigem Erkenntnisstand kommt er als Unfallbeteiligter nicht in Frage.

Die Verkehrspolizei sucht Zeugen, die Angaben zum Fahrverhalten der Beteiligten und dem unbekannten Verursacher machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ms)

Lkw-Fahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit: 23.02.2021, 10.00 Uhr

Ort: Dresden-Gompitz, BAB 4

Am Dienstagvormittag ist ein DAF-Fahrer (46) auf der BAB 4 mit einem Mercedes Actros (Fahrer 61) kollidiert und dabei schwer verletzt worden.

Beide Männer fuhren auf der BAB 4 in Richtung Eisenach. Der DAF-Fahrer musste aufgrund eines Staus kurz vor dem Rasthof Dresdner Tor halten. Der 46-Jährige fuhr auf den Sattelschlepper auf. Er wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (ms)

Landkreis Meißen

Mit Lkw zusammengestoßen

Zeit: 22.02.2021, 13.10 Uhr

Ort: Radeburg

Am Montagmittag sind an der Kreuzung Sachsenallee/Agricolastraße ein Lkw DAF und ein VW Golf zusammengestoßen.

Der Fahrer (33) des Sattelzuges war auf der Sachsenallee aus Richtung An der Autobahn unterwegs. Auf der Agricolastraße fuhr ein 59-Jähriger mit dem Golf in Richtung Gewerbestraße. Die Fahrzeuge stießen auf der Kreuzung zusammen, wobei der 59-Jährige leicht verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. (lr)

Zwei Unfälle mit Leichtverletzten

Zeit: 22.02.2021, 05.55 Uhr und 07.20 Uhr

Ort: Glaubitz

Am Montagmorgen ereigneten sich zwei Unfälle in Glaubitz, bei denen zwei Menschen leicht verletzt wurden.

Am frühen Morgen fuhr ein 58-Jähriger mit einem VW T-Roc in Streumen auf der K 8573 in Richtung B 98. Als er nach links in die Streumener Straße abbog, kam es zum Zusammenstoß mit einem 20-Jährigen, der ihm mit einer Simson entgegenkam. Der Mopedfahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Knapp anderthalb Stunden später stieß in Glaubitz ein VW Passat (Fahrer 79) mit einer Fußgängerin (81) zusammen, die dabei leicht verletzt wurde. Der 79-Jährige war rückwärts aus einer Einfahrt gefahren und hatte dabei die 81-Jährige angefahren, die sich auf dem Fußweg befand. Diese stürzte und verletzte sich leicht. (lr)

Fahren unter Alkoholeinfluss

Zeit: 23.01.2021, 05.10 Uhr

Ort: Diera-Zehren, OT Wölkisch

Am frühen Dienstagmorgen stoppten Polizisten aus Riesa auf der Zehrener Straße einen Opel Insignia, dessen Fahrer (64) unter dem Einfluss von Alkohol unterwegs war.

Die Beamten unterzogen den Opel einer Verkehrskontrolle und bemerkten dabei Alkoholgeruch beim Fahrer. Ein Test ergab einen Wert von rund 0,6 Promille. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und fertigten eine Anzeige wegen Fahrens unter dem Einfluss von Alkohol gegen den 64-Jährigen. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Baumaschine beschädigt

Zeit: 19.02.2021, 14.00 Uhr bis 20.02.2021, 11.00 Uhr

Ort: Pirna

Unbekannte haben von Freitag zu Samstag eine Baumaschine auf einem Baustellengelände an der Zehistaer Straße beschädigt.

Die Täter begaben sich auf unbekannte Weise auf das Baugelände, kletterten in eine Tunnelbohrmaschine und zerstörten eine Scheibe. Weiterhin entnahmen sie einen Feuerlöscher und entleerten diesen. Sie verursachten einen Schaden in Höhe von rund 250 Euro. (lr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_79043.htm