Mutmaßlichen Autodieb gestellt, u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Mutmaßlichen Autodieb gestellt, u.a. Meldungen

Landeshauptstadt DresdenMehrere Raubstraftaten drei Menschen verletzt

Die Dresdner Polizei ermittelt nach drei Raubstraftaten.

Zeit: 23.11.2022, 16:30 Uhr

Ort: Dresden-Gorbitz

Ein Unbekannter stellte sich am Mittwochnachmittag zwei Kindern (11, 12) im Bereich des Omsewitzer Rings in den Weg und forderte Bargeld sowie Zigaretten. Als die beiden Jungen daraufhin die Polizei rufen wollten, nahm der Täter dem Elfjährigen das Handy aus der Hand und schlug ihm ins Gesicht. Dabei wurde der Junge verletzt. Die Kinder übergaben dem Unbekannten 2 Euro. Der Täter ließ das Handy zurück und floh.

Zeit: 23.11.2022, 18:45 Uhr

Ort: Dresden-Johannstadt

Am Mittwochabend sprach ein Unbekannter einen 13-Jährigen an der Haltestelle Bönischplatz an und fragte nach Zigaretten. Anschließend schlug der Täter dem Kind ins Gesicht und entkam mit 40 Euro Bargeld, die der Junge in einer Tasche hatte.

Zeit: 24.11.2022, 01:15 Uhr

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Auf der Alaunstraße sprachen in der Nacht zu Donnerstag drei Unbekannte zwei Männer (21, 22) an. Anschließend schlugen sie die beiden ins Gesicht, bedrohten sie mit einem Messer und forderten Handy sowie Portemonnaie. Nachdem sie eine Geldbörse erhalten hatten, schlugen und traten sie erneut auf den 22-Jährigen ein und flohen. Die beiden Männer wurden verletzt. (ps)

Polizisten angefahren und verletzt

Zeit: 23.11.2022, 18:05 Uhr

Ort: Dresden-Sporbitz

Ein 59-Jähriger hat am Mittwochabend einen Polizisten an einer Absperrung angefahren und leicht verletzt.

Der Mann war am Mittwochabend mit einem Opel Corsa auf der Pirnaer Landstraße unterwegs. Auf Höhe der Fritz-Schreiter-Straße hatten Polizeibeamte die Fahrbahn wegen eines Einsatzes gesperrt. Statt an der Absperrung zu warten, fuhr der 59-Jährige auf einen Polizisten zu und stieß mit ihm zusammen. Der Beamte erlitt leichte Verletzungen.

Gegen den 59-jährigen Deutschen wird nun unter anderem wegen Nötigung und gefährlicher Körperverletzung ermittelt. (sg)

Auto und Straßenbahn stießen zusammen Mann leicht verletzt

Zeit: 24.11.2022, 09:20 Uhr

Ort: Dresden-Cotta

Bei einem Unfall ist am Donnerstagvormittag ein Autofahrer (75) leicht verletzt worden.

Der 75-Jährige war mit einem Mazda auf der Rudolf-Renner-Straße unterwegs. Beim Linksabbiegen auf die Pennricher Straße stieß er mit einer von rechts kommenden Straßenbahn (Fahrerin 34) zusammen. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (rr)

Radfahrerin verletzt Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Zeit: 23.11.2022, 21:00 Uhr

Ort: Dresden-Kleinzschachwitz

Ein Autofahrer hat eine Radfahrerin (56) auf der Meußlitzer Straße angefahren. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Unbekannte war mit einem Auto auf der Meußlitzer Straße in Richtung Meußlitzer Park unterwegs. An der Einmündung der Zschierener Straße bog er nach links ab und erfasste dabei die 56-Jährige. Diese wartete auf der Zschierener Straße, von der sie nach links abbiegen wollte. Die Radfahrerin wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Der unbekannte Autofahrer fuhr davon.

Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und sucht Zeugen, die Angaben zum unbekannten Auto und dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)

Motorrad gestohlen

Zeit: 22.11.2022, 21:00 Uhr polizeibekannt

Ort: Dresden-Südvorstadt

Unbekannte haben von einem Grundstück an der Reichenbachstraße ein BMW-Motorrad gestohlen. Das 22 Jahre alte Motorrad hat einen Wert von etwa 4.500 Euro. (ms)

Einbruch in Bürokomplex

Zeit: 22.11.2022, 23:05 Uhr bis 23.11.2022, 08:50 Uhr

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte sind in der Nacht zu Mittwoch in einen Bürokomplex an der Prießnitzstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Fenster zum Keller des Hauses auf und gelangten so in das Innere des Gebäudes. Insgesamt wurden auf drei Etagen Türen aufgebrochen und mehrere Büros durchsucht. Die Höhe des Sachschadens und Angaben zum Diebesgut sind aktuell Bestandteil der Ermittlungen. (ms)

Graffiti an Schule

Zeit: 21.11.2022 bis 22.11.2022, 06:00 Uhr

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag die Fassade einer Schule an der Seifhennersdorfer Straße mit Graffiti besprüht.

Die Täter schrieben einen etwa 2 Meter langen Schriftzug in roter Farbe und verursachten einen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. (lr)

Wohnhaus beschmiert

Zeit: 23.11.2022, 15:35 Uhr polizeibekannt

Ort: Dresden-Leipziger Vorstadt

Unbekannte haben eine Hauswand eines Mehrfamilienhauses an der Bürgerstraße mit schwarzer Farbe beschmiert.

Die Täter hinterließen einen etwa 0,85 Meter hohen und 4 Meter langen Schriftzug. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (ms)

Einbrecher stahlen 2.000 Euro

Zeit: 22.11.2022, 16:00 Uhr bis 23.11.2022, 03:00 Uhr

Ort: Dresden-Seidnitz

Unbekannte haben 2.000 Euro Bargeld aus einer Wohnung an der Altenberger Straße gestohlen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in die Räume und entwendeten das Bargeld. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. Die Polizei ermittelt. (uh)

Einbruch in Geschäft

Zeit: 23.11.2022, 03:55 Uhr polizeibekannt

Ort: Dresden-Pieschen

Unbekannte sind in ein Geschäft an der Großenhainer Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten eine Tür auf und gelangten so in die Räume. Ob sie etwas daraus stahlen, ist noch nicht bekannt. Auch Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. (uh)

Landkreis Meißen

Verletzter bei Auffahrunfall

Zeit: 23.11.2022, 10:00 Uhr

Ort: Radebeul

Am Mittwochvormittag ist ein Mann (84) bei einem Unfall auf der Meißner Straße verletzt worden.

Der 84-Jährige war mit einem Skoda Fabia zwischen Kapellenweg und Altzitzschewig unterwegs. Vor ihm fuhr ein 49-Jähriger mit einem VW-Transporter, der an einer roten Ampel anhielt. Daraufhin fuhr der Skoda auf den VW auf. Der 84-Jährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. (lr)

Autofahrer zweimal unter Alkoholeinfluss gestellt

Zeit: 24.11.2022, 00:40 Uhr bis 02:40 Uhr

Ort: Meißen

In der Nacht zu Donnerstag stoppten Polizisten einen Mann (41), der zweimal unter Alkoholeinfluss gefahren war.

Die Beamten kontrollierten auf der Straße Neumarkt einen Mercedes E-Klasse und stellten fest, dass der 41-jährige Fahrer mit etwa 1,3 Promille unter Alkoholeinfluss stand. Sie ordneten eine Blutentnahme an, stellten den Führerschein des Mannes sicher und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Der Mercedes verblieb am Kontrollort.

Als die Beamten anderthalb Stunden später an diesem vorbeikamen, war der Wagen verschwunden. Diesen fanden sie samt dem 41-jährigen Fahrer in Klipphausen. Der Alkoholwert des Mannes betrug zu dem Zeitpunkt mehr als 0,9 Promille. Der Deutsche muss sich nun neben der Trunkenheitsfahrt auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. (lr)

Reifen von Sattelschlepper gestohlen

Zeit: 24.11.2022, 02:00 Uhr festgestellt

Ort: Klipphausen, A 4

Unbekannte haben auf dem Gelände der Raststätte Dresdner Tor Ladung von einem DAF-Sattelschlepper gestohlen.

Die Täter beschädigten die Plane des Sattelaufliegers und gelangten so an die Ladung. Sie entwendeten mehrere Reifen im Gesamtwert von rund 10.000 Euro und hinterließen einen Sachschaden von etwa 1.100 Euro. Die Polizei ermittelt wegen schweren Bandendiebstahls. (uh)

Diebstahl von Diesel

Zeit: 23.11.2022, 16:30 Uhr bis 24.11.2022, 06:30 Uhr

Ort: Ebersbach

Unbekannte haben aus einem Bagger ungefähr 550 Liter Diesel entwendet. Der Schaufellader stand auf einer Baustelle an der Kalkreuther Straße. Der Wert des Kraftstoffs beläuft sich auf etwa 860 Euro. (ps)

Einbruch in Büro

Zeit: 22.11.2022, 15:00 Uhr bis 23.11.2022, 09:30 Uhr

Ort: Coswig

In der Nacht zu Mittwoch sind Unbekannte in ein Büro an der Kötitzer Straße eingebrochen.

Die Täter schlugen ein Fenster ein und durchsuchten die Räume. Sie stahlen unter anderem zwei Laptops sowie einen Bildschirm im Gesamtwert von etwa 500 Euro. Der Sachsachaden beläuft sich auf rund 800 Euro. (lr)

Katalysator gestohlen

Zeit: 22.11.2022, 10:00 Uhr festgestellt

Ort: Meißen

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen den Katalysator eines Audi A3 von der Brauhausstraße gestohlen. Die Täter trennten das Bauteil vom Wagen ab und verursachten einen Gesamtschaden von etwa 3.500 Euro. (lr)

Toilettenhäuschen abgebrannt

Zeit: 23.11.2022, 20:00 Uhr

Ort: Meißen

Unbekannte haben am Mittwochabend ein Toilettenhäuschen an der Brauhausstraße in Brand gesetzt.

Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen auf Fahrzeuge und nahestehende Bäume. Das Häuschen brannte nieder. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lr)

Einbruch in Baucontainer

Zeit: 23.11.2022 bis 24.11.2022, 06:25 Uhr

Ort: Meißen

In der vergangenen Nacht sind Unbekannte in eine Baustelle an der Bergstraße eingebrochen.

Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einem Baucontainer und durchsuchten diesen. Offensichtlich stahlen sie nichts. An einem Radlader beschädigten sie zudem das Schloss, schafften es aber nicht die Maschine zu starten. Der Gesamtschaden wurde mit rund 250 Euro angegeben. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-OsterzgebirgeMutmaßlichen Autodieb gestellt

Zeit: 23.11.2022, 10:20 Uhr

Ort: Wilsdruff

Polizisten haben am Mittwochvormittag einen Audi A6 gestellt, der in der Nacht in Hessen gestohlen wurde.

Beamte der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Chemnitz bemerkten den Audi auf der A 4 bei Chemnitz und stellten fest, dass sich an diesem zwei verschiedene Kennzeichen befanden. Eine Überprüfung ergab, dass der Wagen offensichtlich gestohlen worden war. Sie folgten dem Wagen. Als der Fahrer (36) an der Anschlussstelle Wilsdruff die Autobahn verließ und an einer Ampel anhielt, griffen sie zu und nahmen den Fahrer fest. Dieser hatte unter anderem Werkzeug zum Autodiebstahl dabei. Zudem stand er unter dem Einfluss von Amphetaminen und war ein Kennzeichen des Audi gestohlen.

Die Polizeidirektion Dresden hat die weiteren Ermittlungen gegen den 36-jährigen Polen unter anderem wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls, wegen Kennzeichenmissbrauchs sowie Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss übernommen. (lr)

Autofahrerin unter Einfluss von Drogen am Steuer

Zeit: 23.11.2022, 14:35 Uhr

Ort: Pirna

Polizisten des Reviers Pirna haben am Mittwochnachmittag eine Autofahrerin (39) gestoppt, die unter dem Einfluss von Drogen am Steuer saß.

Die 39-Jährige war mit einem VW Passat auf der Bahnhofstraße unterwegs, als sie kontrolliert wurde. Ein Test reagierte positiv auf Amphetamine. Die Beamten fertigten eine entsprechende Anzeige. (rr)

8.000 Euro Sachschaden bei Unfall

Zeit: 23.11.2022, 07:10 Uhr

Ort: Pirna-Pratzschwitz

Bei einem Unfall ist am Mittwochmorgen ein Sachschaden von etwa 8.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Der Fahrer (73) eines Honda Civic war auf der Pratzschwitzer Straße in Richtung Pirna unterwegs. Beim Linksabbiegen auf die S 177 stieß er mit einem entgegenkommenden Ford C-Max (Fahrerin 49) zusammen. (rr)

 

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_93725.htm