Mutmaßliche Motorrollerdiebe gestellt u. a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Mutmaßliche Motorrollerdiebe gestellt u. a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Mutmaßliche Motorrollerdiebe gestellt

Zeit: 18.08.2021, 02:15 Uhr

Ort: Dresden-Coschütz

Die Dresdner Polizei hat in der Nacht zu Mittwoch zwei mutmaßliche Motorrollerdiebe (32, 45) gestellt.

Nach einem Hinweis trafen die Beamten die beiden im Fahrradkeller eines Hauses an der Heidelberger Straße an. Sie hatten offenbar gerade zwei Motorroller in den Keller gebracht. Einer der beiden Roller war am Dienstag von einem Parkplatz an der Heilbronner Straße gestohlen worden. Der zweite konnte zwischenzeitlich einem Diebstahl von der Saarstraße zugeordnet werden.

Gegen die beiden Deutschen wird nun wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt. (sg)

39-Jähriger hatte Drogen bei sich festgenommen

Zeit: 17.08.2021, 21:25 Uhr

Ort: Dresden-Johannstadt

Die Dresdner Polizei hat am Dienstagabend einen Mann (39) festgenommen, der in Verdacht steht mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben.

Bei einer Kontrolle auf der Pfotenhauerstraße fanden Polizeibeamte bei dem 39-Jährigen Crystal und mehrere Gramm Heroin. In der Wohnung des Mannes wurden weitere Drogen und Utensilien zum Handeln mit Betäubungsmittel gefunden. Der 39-jährige Deutsche wurde festgenommen und muss sich unter anderem wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln verantworten. (sg)

Versuchtes Tötungsdelikt Zeugen gesucht

Zeit: 13.08.2021, 20:35 Uhr

Ort: Dresden-Seevorstadt

Seit Freitag vergangener Woche gehen die Staatsanwaltschaft Dresden und die Polizeidirektion Dresden dem Verdacht eines versuchten Tötungsdeliktes nach (siehe Medieninformation der Polizeidirektion Dresden Nr. 502/21 vom 15. August 2021). Ein 23-jähriger Afghane hatte an einem Gleis im Hauptbahnhof zwei Männer aus Usbekistan (beide 20) angegriffen und verletzt.

Im Zusammenhang mit der Tat werden Zeugen gesucht. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (rr)

Handtasche aus Fahrzeug gestohlen

Zeit: 17.08.2021, 18:30 Uhr bis 18.08.2021, 06:30 Uhr

Ort: Dresden-Coschütz

In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte einen Lancia in Dresden-Coschütz aufgebrochen und eine Handtasche gestohlen.

Auf dem Achtbeeteweg schlugen die Täter die Seitenscheibe des Autos ein und entwendeten eine Tasche mit Wertgegenständen. Es liegen noch keine Angaben zum Diebstahls- und Sachschaden vor.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mm)

Frau betrogen

Zeit: 17.08.2021, 18:30 Uhr polizeibekannt

Ort: Dresden-Südvorstadt

Unbekannte haben in den vergangen Tagen eine Frau (36) um 1.350 Euro betrogen.

Auf der Suche nach einer neuen Mietwohnung stieß die 36-Jährige auf einem Internetportal auf ein Wohnungsangebot in der Pirnaischen Vorstadt. Sie nahm per E-Mail Kontakt zu den vermeintlichen Vermietern auf. Diese forderten im Vorfeld eine Kaution und eine Monatsmiete in der Gesamthöhe von 1.350 Euro. Die Frau überwies das Geld, ein Mietvertrag kam jedoch nicht zustande.

Die Dresdner Polizei ermittelt wegen Betruges. (sg)

Hakenkreuze an Steinmauer geschmiert

Zeit: 17.08.2021, 16:30 Uhr polizeibekannt

Ort: Dresden-Blasewitz

Unbekannte haben in den vergangen Tagen mit einem schwarzen Farbstift eine Steinmauer an der Hüblerstraße mit drei Hakenkreuzen und einer rechten Parole beschmiert. Die Täter verursachten damit einen Sachschaden von rund 3.000 Euro. Die Dresdner Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung. (sg)

Landkreis Meißen

Fensterscheibe beschädigt

Zeit: 13.08.2021, 15:00 Uhr bis 17.08.2021, 09:40 Uhr

Ort: Meißen

Unbekannte haben an der Vorbrücker Straße ein Fenster eines Geschäfts beschädigt. Die Täter warfen einen Pflasterstein gegen die Scheibe des Fensters und verursachten damit einen Sachschaden von rund 200 Euro. (sg)

Von der Fahrbahn abgekommen

Zeit: 17.08.2021, 05:15 Uhr

Ort: Hirschstein, OT Mehlteuer

Eine Frau (62) ist am Dienstagmorgen an der B 6 zwischen Prausitz und Seerhausen mit einem Opel Meriva gegen einen Baum gestoßen.

Die 62-Jährige war in Richtung Seerhausen unterwegs. Etwa 100 Meter vor dem Abzweig der K 8562 kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit dem Opel gegen einen Baum. Die Frau wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 11.000 Euro. (sg)

Rückwärts gegen Hyundai gestoßen

Zeit: 17.08.2021, 07:15 Uhr

Ort: Riesa

Am Dienstagmorgen ist ein VW-Fahrer (34) auf der Humboldtstraße gegen einen Hyundai (Fahrer 63) gefahren.

Der 34-Jährige wollte mit einem VW-Transporter am Fahrbahnrand rückwärts einparken. Dabei stieß er gegen den Wagen des 63-Jährigen, der hinter ihm angehalten hatte. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro. (sg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zwei Fahrzeuge in Wilsdruff aufgebrochen

Zeit: 17.08.2021, 16:30 Uhr bis 18.08.2021, 07:30 Uhr

Ort: Wilsdruff

In Wilsdruff sind Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch in zwei Fahrzeuge eingebrochen und haben aus diesen Baumaschinen gestohlen.

Auf der Meißner Straße hebelten die Täter das Seitenfenster an einem Peugeot auf und entwendeten Baumaschinen im Wert von 4.500 Euro. Der Sachschaden beträgt rund 50 Euro.

Bei einem Mercedes Sprinter auf der Poststraße schlugen sie eine Seitenscheibe ein und stahlen ebenfalls Baumaschinen. Der Diebstahlsschaden beträgt ca. 1.700 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro.

Die Polizei ermittelt. (mm)

Haustür beschädigt

Zeit: 17.08.2021, 09:30 Uhr festgestellt

Ort: Pirna-Birkwitz

Unbekannte haben versucht in ein Einfamilienhaus an der Hermann-Scholze-Straße einzubrechen. Die Täter hinterließen an der Haustür einen Sachschaden von rund 200 Euro, gelangten aber nicht in das Gebäude. (sg)

Gestohlenes E-Bike aufgefunden

Zeit: 16.08.2021, 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr; 18.08.2021, 09:45 Uhr

Ort: Pirna

Ein Passant hat an der Kohlbergstraße ein gestohlenes E-Bike entdeckt.

Unbekannte entwendeten das E-Bike am Montag aus einem Hinterhof an der Kohlbergstraße. Sein Wert wurde auf rund 800 Euro beziffert.

Ein Zeuge fand das Fahrrad am Mittwochmorgen unweit des Tatorts in einem Gebüsch auf und übergab es Beamten des Polizeireviers Pirna. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (sg)

Handgranate gesprengt

Zeit: 17.08.2021, 15:55 Uhr bis 20:00 Uhr

Ort: Heidenau

Polizisten des Reviers Pirna führten am Dienstag an der Sedlitzer Straße einen Einsatz durch, der mit der Sprengung einer Handgranate endete.

Eine Spaziergängerin hatte die alte Kriegsmunition in einem Waldstück gefunden und die Polizei alarmiert. Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes entschieden die Granate vor Ort zu sprengen. Dafür musste der Umkreis kurzzeitig gesperrt werden. (sg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_83210.htm