Mutmaßliche Ladendiebe festgenommen u. a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Mutmaßliche Ladendiebe festgenommen u. a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Mutmaßliche Ladendiebe festgenommen

Zeit: 25.07.2022, 13:00 Uhr

Ort: Dresden-Dobritz

Dresdner Polizisten haben zwei mutmaßliche Ladendiebe (30, 32) festgenommen.

Ein Zeuge (39) beobachtete, wie vier Männer in einen Markt an der Salzburger Straße gingen. Kurz darauf liefen zwei der vier mit einem Karton aus dem Markt, legten diesen in einem Gebüsch ab und gingen in unbekannte Richtung davon. Als die anderen zwei aus dem Quartett zum Gebüsch gingen, stellte sich der 39-Jährige ihnen in den Weg, woraufhin sie umkehrten und mit einer Straßenbahn davonfuhren.

Alarmierte Beamte konnten dieses Duo kurz darauf in der Straßenbahn vorläufig festnehmen. In dem im Gebüsch abgelegten Karton befanden sich Zigaretten im Wert von rund 630 Euro. Die Polizisten ermitteln nun wegen Bandendiebstahls gegen die zwei Georgier. (uh)

E-Scooter-Fahrer und Radfahrer stießen zusammen

Zeit: 25.07.2022, 23:05 Uhr

Ort: Dresden-Seidnitz

Bei einem Unfall sind am Montagabend zwei Menschen leicht verletzt worden.

Der Fahrer (32) eines E-Scooters war auf der Rennplatzstraße unterwegs. Beim Linksabbiegen in die Winterbergstraße stieß er mit einem Radfahrer (49) zusammen, der auf dem Radweg fuhr. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (rr)

Lärmschutzwand beschmiert

Zeit: 25.07.2022, 17:50 Uhr festgestellt

Ort: Dresden-Trachenberge, A 4

Unbekannte haben eine Lärmschutzwand an der Autobahn 4 zwischen den Abfahrten Wilder Mann und Hellerau beschmiert. Sie sprühten mit weißer und schwarzer Farbe einen etwa 44 Meter langen Schriftzug. Der Staatsschutz der Dresdner Polizei ermittelt. (uh)

Landkreis Meißen

Kabel von Baustelle gestohlen

Zeit: 21.07.2022, 18:00 Uhr bis 25.07.2022, 07:00 Uhr

Ort: Meißen

Unbekannte haben Kabel von einer Baustelle in der Altstadt gestohlen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in das Gebäude, schnitten rund 450 Meter bereits verlegte Kabel ab und entwendeten diese. Der Wert des Diebesguts wurde mit rund 3.000 Euro angegeben. (uh)

Führerloser Lkw stieß gegen Stromkasten und Geländer

Zeit: 25.07.2022, 07:55 Uhr

Ort: Priestewitz

Ein führerloser Laster ist von der Strießener Straße auf die B 101 gerollt und dabei mit mehreren Geländern und einem Stromkasten zusammengestoßen.

Ein 62-Jähriger stellte den Lkw auf der Strießener Straße ab. Als er den Laster verlassen hatte, rollte dieser los, wobei er auf den Fußweg geriet und gegen einen Stromkasten sowie ein Geländer stieß. Anschließend rollte er auf die Kottewitzer Straße und wieder zurück auf die Kreuzung, wobei er erneut gegen ein Geländer stieß. Es gab keine Verletzten, aber es entstand Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro. (uh)

Mercedes beschädigt

Zeit: 25.07.2022, 09:00 Uhr bis 17:45 Uhr

Ort: Riesa

Unbekannte haben einen Mercedes auf der Magdeburger Straße beschädigt. Die Täter rissen die Herstellerembleme heraus und stahlen diese. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro. Die Polizei ermittelt. (uh)

Polizei ermittelt wegen versuchten Betruges

Zeit: 19.07.2022, 18:00 Uhr polizeibekannt

Ort: Schönfeld

Die Polizei ermittelt aktuell in einem Fall, bei dem eine Frau (84) um mehrere tausend Euro gebracht werden sollte.

Ein Mann meldete sich bei der Seniorin und gab vor ihre Büchersammlung kaufen zu wollen. Um die Sammlung zu vervollständigen und einen noch besseren Abschlusspreis zu erzielen, sollte die Frau zwei vermeintlich wertvolle Bücher für insgesamt fast 20.000 Euro hinzukaufen. Dafür sollte die 84-Jährige einen Kredit aufnehmen. Nach dem Gespräch mit der Mitarbeiterin einer Bank kamen ihr Zweifel und sie wandte sich an die Polizei. Diese ermittelt wegen versuchten Betruges.

Die Polizeidirektion Dresden warnt vor dieser Masche:

Meist lebensältere Mitbürger werden unter dem Vorwand kontaktiert, deren Büchersammlungen erwerben zu wollen. Stattdessen versuchen die Vertreter den Getäuschten selbst unter verschiedenen Vorwänden vermeintlich wertvolle Bücher zu verkaufen. Die Kosten der Bücher übersteigen den tatsächlichen Wert dann meist um ein Vielfaches.

- Hände weg von solchen unlauteren Kaufangeboten!

- Wenden Sie sich in Verdachtsfällen an Angehörige oder die Polizei!

- Sollten sie dennoch einen solchen Vertrag abgeschlossen haben, machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch und wenden sich an die Polizei! (sg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Frau bei Unfall schwer verletzt

Zeit: 26.07.2022, 09:40 Uhr

Ort: Altenberg

Bei einem Unfall ist am Dienstagvormittag eine Frau (85) schwer verletzt worden.

Die Fahrerin (82) eines Ford Focus war auf der Dresdner Straße in Richtung Zinnwald unterwegs, als sie an einer Baustelle die Kontrolle über das Auto verlor und mit einem entgegenkommenden VW Tiguan (Fahrerin 51) zusammenstieß. Die Beifahrerin (85) im Ford wurde dabei schwer verletzt.

Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 50.000 Euro. Die Straße musste wegen der Bergungsarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (rr)

Pedelec im Wert von 2.900 Euro gestohlen

Zeit: 24.07.2022 bis 25.07.2022, 07:00 Uhr

Ort: Pirna

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende ein Pedelec im Wert von etwa 2.900 Euro gestohlen. Das Fahrrad war in einem Hof an der Braustraße angeschlossen. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. (rr)

Drei Wildunfälle im Landkreis gemeldet

Bei drei Wildunfällen im Landkreis ist ein Sachschaden von insgesamt 7.000 Euro entstanden.

Zeit: 26.07.2022, 05:45 Uhr

Ort: Altenberg

Die Fahrerin (23) eines Skoda Octavia war auf der B 170 zwischen Altenberg und Oberbärenburg unterwegs, als ein Reh über die Straße lief. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht. Der Sachschaden am Auto beträgt etwa 2.000 Euro.

Zeit: 25.07.2022, 22:00 Uhr

Ort: Sebnitz

Der Fahrer (40) eines Ford war auf der Straße von Sebnitz nach Neustadt in Sachsen unterwegs, als ein Reh über die Straße lief. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht. Am Auto entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro.

Zeit: 25.07.2022, 21:55 Uhr

Ort: Sebnitz, OT Altendorf

Die Fahrerin (20) eines VW war auf der Schandauer Straße in Richtung Mittelndorf unterwegs, als eine Hirschkuh über die Straße lief. Das Tier flüchtete nach dem Zusammenstoß. Am VW entstand ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro. (rr)

Kupferplatte von Aussichtspunkt gestohlen Zeugen gesucht

Zeit: 05.07.2022 bis 08.07.2022

Ort: Tharandt

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Diebstahl Anfang des Monats. Dabei entwendeten Unbekannte eine Kupferplatte mit Entfernungs- und Höhenangaben am Aussichtspunkt Opitzer Höhe. Die Platte ist etwa 40 Zentimeter hoch und breit. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (rr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_91323.htm