Mehrere Brände u. a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Mehrere Brände u. a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Brände

Zeit: 26.01.2021, 14.45 Uhr und 16.45 Uhr

Ort: Dresden-Prohlis/Gorbitz

Am Dienstagnachmittag sind zwei Männer bei Bränden verletzt worden.

Am frühen Nachmittag geriet eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Boxberger Straße in Brand. Der Mieter (91) hatte sich bei Löschversuchen schwere Verletzungen zugezogen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Das Feuer war aus noch unbekannter Ursache im Wohnzimmer ausgebrochen und hatte Schäden in noch unbekannter Höhe verursacht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Zwei Stunden später brach ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus am Amalie-Dietrich-Platz aus. Der Mieter (63) dieser Wohnung musste ebenfalls mit Verletzungen in ein Krankenhaus. In einem Zimmer hatte sich ein Schwelbrand ausgebreitet, der schnell gelöscht werden konnte. Größere Schäden an der Wohnung entstanden nicht. Eine Schadenssumme ist nicht bekannt. (lr)

Einbruch in Praxis

Zeit: 25.01.2021, 20.00 Uhr bis 26.01.2021, 07.15 Uhr

Ort: Dresden-Johannstadt

Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in eine Praxis an der Canalettostraße eingebrochen.

Die Täter gelangten auf bislang nicht bekannte Weise in das Haus und hebelten die Zugangstür der Praxis auf. Sie durchsuchten die Räume und versuchten einen Tresor zu öffnen, was nicht gelang. Letztlich stahlen sie eine Geldkassette mit etwas Bargeld. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. (lr)

Landkreis Meißen

Unter Alkoholeinfluss gefahren

Zeit: 26.01.2021, 08.50 Uhr

Ort: Glaubitz

Am Dienstagvormittag haben Polizisten aus Riesa einen Autofahrer (60) in Glaubitz gestoppt, der unter Alkoholeinfluss gefahren war.

Die Beamten kontrollierten auf der Industriestraße A einen BMW. Dabei bemerkten sie beim Fahrer Alkoholgeruch und veranlassten einen Test. Dieser ergab einen Wert von rund 1,7 Promille. Gegen den 60-Jährigen wurde eine Blutentnahme angeordnet. Zudem stellten die Beamten seinen Führerschein sicher. Der Deutsche muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Ohne Versicherungsschutz unterwegs

Zeit: 26.01.2021, 11.15 Uhr

Ort: Wilsdruff

Am Dienstagvormittag stoppten Polizisten einen Seat Cordoba auf der Hühndorfer Höhe, der ohne Versicherungsschutz gefahren wurde.

Den Beamten fielen die entstempelten Kennzeichen auf und sie kontrollierten das Auto. Sie stellten fest, dass für den Seat keine Pflichtversicherung bestand. Der 57-jährige deutsche Fahrer musste den Wagen stehen lassen und sich nun wegen Verstößen gegen die Pflichtversicherung sowie die Abgabenordnung verantworten. (lr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_78367.htm