Mann überfallen - Zeugenaufruf u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Mann überfallen - Zeugenaufruf u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Rechte Parolen skandiert

Zeit: 28.06.2020, 18.00 Uhr

Ort: Dresden-Innere Neustadt

Die Dresdner Polizei ermittelt aktuell gegen eine Frau (38) und einen Mann (45). Die beiden stehen im Verdacht am Sonntagabend auf dem Schlesischen Platz rechte Parolen skandiert zu haben.

Zeugen hatten die beiden Deutschen beobachtet und die Polizei alarmiert. Beamte der Bundespolizei stellten die Tatverdächtigen und übergaben sie an die Dresdner Polizisten. Die beiden müssen sich nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten. (lr)

Mann überfallen - Zeugenaufruf

Zeit: 28.06.2020, 05.00 Uhr bis 05.45 Uhr

Ort: Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Zwei Unbekannte haben am frühen Sonntagmorgen auf der Könneritzstraße einen Mann (27) überfallen.

Die beiden Männer bedrohten den 27-jährigen Libyer, schlugen auf ihn ein und entwendeten ca. 120 Euro aus dem Portmonee. Der 27-Jährige wurde leicht verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schweren Raubes.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt und den unbekannten Tätern machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

Werkzeug aus Kleintransporter gestohlen

Zeit: 27.6.2020, 15.30 Uhr bis 28.06.2020, 09.40 Uhr

Ort: Dresden-Cotta

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag auf der Straße An der Heilandskirche Werkzeug aus einen Ford Transit gestohlen. Die Täter verschafften sich auf unbekannte Weise Zutritt in den Transporter und entwendeten Bauwerkzeuge von bislang unbekanntem Wert. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (sg)

Motorrad gestohlen

Zeit: 26.06.2020, 18.00 Uhr bis 27.06.2020, 18.15 Uhr

Ort: Dresden-Striesen

Am Wochenende haben Unbekannte eine schwarze MZ Saxon Sportstar 125 von der Schandauer Straße gestohlen. Der Wert der 23 Jahre alten Maschine wurde mit rund 800 Euro beziffert. (sg)

Peugeot in Brand gesetzt

Zeit: 28.06.2020, 08.45 Uhr

Ort: Dresden-Mickten

Unbekannte setzten gestern früh einen Peugeot 106 an der Lommatzscher Straße in Brand. Das Fahrzeug brannte komplett aus. Der Sachschaden wird mit etwa 5.000 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei ermittelt. (me)

Landkreis Meißen

Zigarettenautomat gesprengt

Zeit: 28.06.2020, 04.15 Uhr

Ort: Meißen

Gestern früh sprengten Unbekannte an der Hafenstraße ein Zigarettenautomaten.

Die Täter zerstörten den Automaten und entwendeten Zigaretten sowie Bargeld in unbekannter Menge. Durch die Explosion wurden zwei Autos und eine Hauswand beschädigt. Es entstand Sachschaden von etwa 4.000 Euro. (me)

Sparschwein bei Wohnungseinbruch zerschlagen

Zeit: 25.06.2020, 20.00 Uhr bis 26.06.2020, 17.00 Uhr

Ort: Gröditz, OT Nieska

In der vergangenen Woche drangen Unbekannte in ein Gebäude an der Riesaer Straße ein und entwendeten Bargeld sowie ein Sparschwein.

Die Täter brachen ein Fenster und eine Tür auf, um in das Gebäude zu gelangen. Dabei entwendeten sie unter anderem etwa 30 Euro Kleingeld. Ein 20 Jahre altes Sparschwein wurde später zerschlagen unweit des Tatortes gefunden. Dieses hatte nur einen einzigen Pfennig im Bauch getragen.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 250 Euro. (me)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruchsversuch Tatverdächtiger gestellt

Zeit: 28.06.2020, 01.15 Uhr

Ort: Pirna, OT Krietzschwitz

Am frühen Sonntagmorgen hat ein Mann (19) versucht in ein Einfamilienhaus einzubrechen.

Der 19-Jährige stieg über das Gartentor und nahm eine im Garten aufgestellte Laterne. Mit dieser schlug er gegen die Eingangstür des Hauses und beschädigte sie. Auch ein im Grundstück stehender VW Golf bekam Kratzer ab. Der Sachschaden beträgt rund 1.000 Euro.

Aufgrund des Lärmes erwachten die Bewohner und riefen die Polizei. Die Beamten nahmen den 19-jährigen Deutschen noch vor dem Haus fest. Er hatte sich offensichtlich bei der Tat verletzt. Zudem stand er mit rund 2,5 Promille unter Alkoholeinfluss. Er muss sich nun wegen des Einbruchsversuches verantworten. (lr)

Quad beschädigt

Zeit: 27.06.2020, 11.30 Uhr bis 28.06.2020, 10.30 Uhr

Ort: Bad Gottleuba-Berggießhübel, OT Hellendorf

Unbekannte haben am Wochenende versucht ein Quad Polaris zu stehlen. Die Täter beschädigten das Zündschloss und machten sich am Motor zu schaffen. Ein Starten des Fahrzeuges gelang ihnen nicht. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt. (lr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_73624.htm