Laptop aus Büro gestohlen, u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Laptop aus Büro gestohlen, u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Gewinn versprochen

Zeit: 02.09.2019, 15.20 Uhr

Ort: Dresden-Leuben

Unbekannte stellten am Dienstagnachmittag einer Frau (65) in einem Telefongespräch 49.900 Euro Gewinn in Aussicht und forderten eine Notargebühr.

Die Täter riefen bei der 65-jährigen Frau in Leuben an und stellten den hohen Gewinn in Aussicht. Die Frau sollte zuvor jedoch eine Gebühr in Höhe von 900 Euro für die anfallenden Kosten mittels Steamkarten begleichen. Die Frau bemerkte den Betrug und wandte sich an die Polizei. Ein Schaden trat nicht ein. (mg)

Laptop aus Büro gestohlen

Zeit: 30.08.2019, 14.15 Uhr bis 02.09.2019, 09.00 Uhr

Ort: Dresden-Innere Altstadt

Unbekannte sind auf bisher ungeklärte Weise in ein Büro an der Straße An der Kreuzkirche eingedrungen. Aus den Büroräumen wurde ein Laptop im Wert von 1.000 Euro entwendet. Es entstand augenscheinlich kein Sachschaden. (mg)

Verkehrsunfall mit Verletzten

Zeit: 04.09.2019, 09.45 Uhr

Ort: Dresden-Leipziger Vorstadt

Am Mittwochvormittag stießen auf der Kreuzung Hansastraße/Fritz-Reuter-Straße ein Opel und ein Hyundai zusammen. Dabei wurden drei Menschen verletzt.

Der Opel (Fahrerin 57) fuhr auf der Fritz-Reuter-Straße in Richtung Bischofsweg. Der Hyundai (Fahrer 54) kam auf der Hansastraße in Richtung Autobahn gefahren. Offenbar übersah die 57-Jährige die rote Ampel und es kam zum Zusammenstoß der Autos. Neben den Fahrern wurde auch die Beifahrerin (45) im Hyundai verletzt. Sie wurden in Krankenhäusern gebracht.

Die Sachschäden sind noch nicht beziffert. Der Unfalldienst hat die Ermittlungen übernommen. (lr)

Landkreis Meißen

Einbruch in Lager

Zeit: 02.09.2019, 17.30 Uhr bis 03.09.2019, 09.30 Uhr

Ort: Radebeul

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag aus einer Garage an der Kötzschenbrodaer Straße Werkzeuge im Wert von rund 3.000 Euro gestohlen.

Die Täter drangen nach Aufhebeln einer Tür in die als Lager genutzte Garage eines Jugendkulturhauses ein. Es wurden Arbeitsmaschinen und Elektrowerkzeuge entwendet. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. (mg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unfallverursacher stellte sich

Zeit: 02.09.2019, 05.50 Uhr

Ort: Pirna, OT Rottwerndorf

Der mittels Zeugenaufruf gesuchte Unfallverursacher zum Unfall vom Montag auf der Straße Alt-Rottwerndorf hat sich gestellt (siehe Medieninformation Nr. 531/19 vom 3. September 2019).

Der mutmaßliche Fahrer (61) des flüchtigen Mercedes Sprinter sprach am Dienstagvormittag im Polizeirevier Dresden-Mitte vor. Die Beamten zogen den Führerschein des Mannes ein. Die verletzte 20-Jährige konnte zwischenzeitlich aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Der 61-Jährige Deutsche muss sich wegen Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall verantworten. (sg)

Kradfahrer leicht verletzt

Zeit: 03.09.2019, 17.00 Uhr

Ort: Dürrröhrsdorf-Dittersbach, OT Wilschdorf

Am späten Dienstagnachmittag ist ein Kradfahrer (16) bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Alte Hauptstraße leicht verletzt worden.

Der Fahrer (32) eines Alfa Romeo war in Richtung Dürrröhrsdorf-Dittersbach unterwegs. An einer Fahrbahnverengung musste er anhalten, um den Gegenverkehr durchzulassen. Dies erkannte der nachfolgende Simsonfahrer offenbar zu spät. Der 16-Jährige wich nach rechts aus, streifte den Alfa Romeo und stürzte. Dabei verletzte er sich leicht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 2.500 Euro. (sg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_67285.htm