Ladendieb festgenommen u. a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Ladendieb festgenommen u. a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Ladendieb festgenommen

Zeit: 07.06.2021, 17:35 Uhr

Ort: Dresden-Innere Altstadt

Dresdner Polizeibeamte haben am späten Montagnachmittag einen Mann (35) festgenommen, der offenbar versucht hatte Elektronikartikel im Wert von rund 5.000 Euro in einem Markt an der Webergasse zu stehlen.

Der 35-Jährige steckte in einem Elektronikfachmarkt drei Laptops und weitere Artikel in einen Rollkoffer. Nachdem er das Geschäft verlassen hatte, hielten ihn zwei Sicherheitsdienstmitarbeiter auf. Als sie einen weiteren Mann stoppen wollten, ließ dieser die Reisetasche fallen und flüchtete. Darin befanden sich zwei Laptops im Wert von zusammen rund 1.600 Euro.

Der 35-jährige Tscheche wurde festgenommen. In einem beschleunigten Verfahren soll er noch heute einem Richter vorgeführt werden. Die Ermittlungen zu seinem Komplizen dauern an. (sg)

Portmonee gestohlen Tatverdächtiger gestellt

Zeit: 08.06.2021, 01:45 Uhr

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

In der vergangenen Nacht haben Dresdner Polizeibeamte einen mutmaßlichen Portmonee-Dieb (20) gestellt.

Passanten hatten einen Mann auf der Alaunstraße beobachtet, der mit einem Messer hantierte. Die alarmierten Polizeibeamten konnten den 20-Jährigen wenig später ausfindig machen. Vor Ort stellte sich heraus, dass er nicht nur ein Messer bei sich hatte, sondern auch im Verdacht steht, einem 28-Jährigen ein Portmonee gestohlen zu haben. Außerdem lag gegen den Mann ein Haftbefehl vor.

Die Beamten stellten das Messer sicher. Der 20-jährige Tunesier wurde festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Ermittlungen zum Portmonee-Diebstahl dauern an. (ml)

Frauen rassistisch beschimpft - Zeugenaufruf

Zeit: 07.06.2021, 18:00 Uhr

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Ein Unbekannter hat am Montagabend mehrere Fahrgäste in einer Straßenbahn der Linie 13 beleidigt.

Die Straßenbahn fuhr in Richtung Straßburger Platz. An der Haltestelle Rosa-Luxemburg-Platz stieg eine Gruppe Jugendlicher ein. Der unbekannte Fahrgast beschimpfte die Gruppe mit rassistischen Ausdrücken. Als eine Frau ihn aufforderte aufzuhören, beleidigte er auch diese, bevor er an der Haltestelle Dürerstraße ausstieg. Bislang sind die Personalien der Beteiligten nicht bekannt.

Der Unbekannte war etwa 25 Jahre bis 35 Jahre alt. Er hatte kurze braune Haare und einen Bart. Er trug ein lilafarbenes Shirt und eine schwarze Jogginghose. Außerdem hatte er einen blauen Rucksack dabei.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt sowie der Identität des Tatverdächtigen und der Beleidigten machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

Fotoausrüstung aus Lagerraum gestohlen

Zeit: 04.06.2021, 15:00 Uhr bis 07.06.2021, 06:00 Uhr

Ort: Dresden-Leubnitz/Neuostra

Am Wochenende sind Unbekannte in einen Lagerraum an der Wilhelm-Franke-Straße eingebrochen.

Die Täter begaben sich in die Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses und zerstörten dort das Vorhängeschloss des Lagers. Sie stahlen Requisiten im Wert von rund 800 Euro. (sg)

Radfahrerin bei Unfall verletzt

Zeit: 07.06.2021, 06:20 Uhr

Ort: Dresden-Kaditz

Bei einem Verkehrsunfall auf der Rankestraße hat eine Radfahrerin (61) leichte Verletzungen erlitten.

Die Radfahrerin war entgegen der baubedingten Einbahnstraßenregelung auf der Rankestraße in Richtung Leipziger Straße unterwegs. An der Einmündung der Geibelstraße erfasste sie ein Fiat Ducato (Fahrer 39), der ebenfalls entgegen der Einbahnstraße auf die Rankestraße einbog. Dadurch stürzte die Radfahrerin und verletzte sich leicht.

Ein Atemalkoholtest beim 39-Jährigen ergab einen Wert von mehr als 0,4 Promille. Die Polizeibeamten ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein sicher. (uh)

Landkreis Meißen

Betrunkener Radfahrer beleidigte Polizisten

Zeit: 07.06.2021, 20:45 Uhr

Ort: Riesa

Ein 52-Jähriger muss sich nach einer Fahrradfahrt unter Alkoholeinfluss nun auch wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung verantworten.

Der Mann war Polizisten am Montagabend auf der Klosterstraße aufgefallen, weil er dort in Schlangenlinie Fahrrad fuhr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,1 Promille. Weiteren polizeilichen Maßnahmen wollte sich der 52-Jährige widersetzen. Außerdem beleidigte der Deutsche die Polizeibeamten. (uh)

Zwei Autofahrer bei Unfall verletzt

Zeit: 07.06.2021, 11:30 Uhr

Ort: Käbschütztal

Gestern Mittag sind zwei Autofahrer (43, 75) bei einem Verkehrsunfall nahe Nössige verletzt worden.

Der 43-Jährige war mit einem VW Golf auf der K 8056 unterwegs und wollte die S 85 überqueren. Dabei stieß er mit einem Fiat Bravo zusammen, dessen 75-jähriger Fahrer auf der S 85 in Richtung Lommatzsch fuhr. Durch den Aufprall erlitten beide Autofahrer leichte Verletzungen.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 17.000 Euro. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (ml)

Werkzeuge gestohlen

Zeit: 04.06.2021, 15:00 Uhr bis 07.06.2021, 09:00 Uhr

Ort: Coswig

Unbekannte sind übers Wochenende in ein Werkstattlager an der Grenzstraße eingebrochen. Die Täter stahlen mehrere Werkzeuge im Gesamtwert von rund 600 Euro. Der Sachschaden wurde mit etwa 150 Euro angegeben. (uh)

Brand in Mehrfamilienhaus

Zeit: 07.06.2021, 08:00 Uhr

Ort: Nünchritz, OT Diesbar-Seußlitz

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Straße An der Weinstraße ist am Montagmorgen Schaden in Höhe von rund 50.000 Euro entstanden.

Das Feuer war aus noch ungeklärter Ursache an einem Stromkasten ausgebrochen und hatte sich dann im Keller ausgebreitet. Es gab keine Verletzten. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. (uh)

Trickbetrug scheiterte

Zeit: 07.06.2021 polizeibekannt

Ort: Gröditz

Unbekannte Anrufer haben versucht einen 50-Jährigen um 1.000 Euro zu betrügen. Die Täter stellten dem Gröditzer rund 50.000 Euro gegen die Zahlung einer Gebühr in Aussicht. Eine Geldtransaktion mittels Google-Play-Karten scheiterte. Es entstand kein Schaden. (uh)

Telekommunikationskabel zerschnitten

Zeit: 06.06.2021, 20:25 Uhr

Ort: Lommatzsch, OT Zöthain

Unbekannte haben am Sonntagabend ein Kabel an einem Funkmasten zerschnitten. Der Sachschaden wurde mit rund 3.000 Euro angegeben. (uh)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verkehrsunfall Autofahrer schwer verletzt

Zeit: 07.06.2021, 15:50 Uhr

Ort: Dohma

Gestern Nachmittag kam es auf der Hohen Straße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Am Abzweig Goes stießen ein VW Passat (Fahrer 38) und ein Toyota Aygo (Fahrer 58) zusammen. Durch den Aufprall erlitt der 58-Jährige schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 38-Jährige wurde leicht verletzt.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 22.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (ml)

Baum gefällt

Zeit: 06.06.2021

Ort: Stolpen

Unbekannte haben am Sonntag eine Bank und drei Bäume an der Ecke Schafbergblick/Birkenweg beschädigt.

Sie hieben mit einem spitzen Werkzeug auf die Bank und die Pflanzen ein, wobei sie einen kleineren Baum fällten. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro. (uh)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_81677.htm