Kupferrohre gestohlen u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Kupferrohre gestohlen u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Kupferrohre gestohlen

Zeit: 05.02.2019, 16.00 Uhr bis 06.02.2019, 09.00 Uhr

Ort: Dresden-Innere Neustadt

Aus einem Rohbaugebäude an der Hansastraße haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch 500 Meter Kupferrohre im Wert von ca. 5.000 Euro. entwendet. Die Täter gelangten auf bislang unbekannte Art und Weise in das verschlossene Haus und rissen die verbauten Rohre in mehreren Etagen von den Wänden. Der entstandene Sachschaden wurde mit rund 15.000 Euro angegeben. (lr)

Landkreis Meißen

Kellereinbruch

Zeit: 05.02.2019, 18.30 Uhr bis 06.02.2019, 06.00 Uhr

Ort: Radebeul

Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch gewaltsam in den Keller eines Mehrfamilienhauses am Augustusweg eingedrungen. Die Täter brachen zwei Kellerboxen auf und stahlen unter anderem einen älteren Laptop und Computerzubehör. Abschließende Angaben zum Wert des Diebesgutes liegen noch nicht vor. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20 Euro. (sg)

Versuchter Enkeltrickbetrug

Zeit: 06.02.2019, 13.00 Uhr

Ort: Radebeul

Eine Unbekannte hat versucht, eine Radebeulerin (82) um 6.000 Euro zu betrügen.

Die Frau rief die Seniorin an und gab sich als Enkelin aus, die das Geld bräuchte, weil sie in Schwierigkeiten geraten sei. Die 82-Jährige wurde misstrauisch und ging nicht darauf ein. Anschließend rief sie ihre wirkliche Enkelin an, um sich zu versichern. Nachdem diese den Betrugsversuch aufgeklärt hatte, informierten die Damen die Polizei. Ein finanzieller Schaden entstand nicht. (sg)

400 Liter Diesel gestohlen

Zeit: 05.02.2019, 22.00 Uhr bis 06.02.2019, 05.00 Uhr

Ort: Nossen, OT Neubodenbach

Unbekannte haben rund 400 Liter Diesel aus dem unverschlossenen Tank eines Lkw auf dem Gelände eines Autohofs an der Köhlerstraße gestohlen. Der Wert des Kraftstoffs wurde mit rund 500 Euro beziffert. (sg)

Verkehrsunfall

Zeit: 06.02.2019, 12.00 Uhr

Ort: Großenhain

Mittwochmittag ist es auf dem Radeburger Platz zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Toyota Yaris (Fahrerin 56) und einem Audi A6 (Fahrer 50) gekommen.

Beide Autos waren auf dem Steinweg in Richtung Radeburger Straße unterwegs. Kurz vor dem Radeburger Platz wechselte die 56-Jährige von der Linksabbiegerspur auf die Geradeausspur. Dabei stieß sie mit dem neben ihr fahrenden Audi zusammen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den Autos entstand ein Schaden von rund 8.000 Euro. (sg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unfall unter Alkohol

Zeit: 06.02.2019, 10.00 Uhr

Ort: Altenberg, OT Geising

Am Mittwochvormittag wurde auf der Langestraße bei einem Unfall eine Hausecke beschädigt. In der Folge stellten die Beamten bei der Verursacherin Alkohol fest.

Ein Zeuge beobachtete die Fahrerin (60), wie sie mit ihrem Skoda wendete und dabei das Haus streifte. Danach verließ sie den Unfallort. Polizeibeamte stellten sie und ihren Wagen kurze Zeit später fest und führten einen Alkoholtest durch. Der Wert ergab mehr als zwei Promille Alkohol. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt. Die 60-Jährige muss sich nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

Der Schaden am Haus wurde mit rund 1.000 Euro, der am Skoda mit ca. 200 Euro angegeben. (lr)

Unfall mit Verletzten

Zeit: 06.02.2019, 10.20 Uhr

Ort: Altenberg, OT Lauenstein

Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Lauenstein und Geising kam es am Mittwochvormittag zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten.

Der 79-jährige Fahrer eines Renault Laguna war Richtung Geising unterwegs und bremste, um ein entgegenkommendes Auto abbiegen zu lassen. Der Fahrer (28) eines dahinter fahrenden Opel Frontera bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Renault auf. Dabei wurden sowohl der 79-Jährige, wie auch seine 78-jährige Beifahrerin verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. (lr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_62363.htm