Kostenlose Handy-Apps als Kostenfallen

Zuletzt aktualisiert:

Viele kostenlose Handy-Apps entpuppen sich im Nachhinein als Kostenfallen. Das trifft vor allem auf Spiele zu, denn die Anbieter verdienen mit sogenannten „In-App“-Käufen ihr Geld. Vor allem Kinder können da schwer widerstehen. Um dem vorzubeugen, kann man auf einigen Smart-Phones „In-App“-Käufe komplett deaktivieren oder zumindest mit Passwort schützen.