• Foto: pexels

    Foto: pexels

Kosten sparen mit Scheidungsfolgenvereinbarung

Zuletzt aktualisiert:

Wer sich bei einer Scheidung in gegenseitigem Einvernehmen trennt, erspart sich ein langwieriges Gerichtsverfahren und damit jede Menge Kosten. Wenn grundlegend Einigung besteht, kann das von einem Notar in einer „Scheidungsfolgenvereinbarung“ beurkundet werden. Damit ist nach Ablauf eines Trennungsjahres die Scheidung nach ein bis drei Monaten durch und damit deutlich schneller als üblich.