Katalysatoren abgebaut, u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Katalysatoren abgebaut, u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 28.07.2021, 05:40 Uhr

Ort: Dresden-Niedersedlitz

Am frühen Mittwochmorgen ist ein Unbekannter in ein Haus am Dorfplatz eingebrochen.

Der Täter gelangte auf bislang unbekannte Weise in das Einfamilienhaus, was der Besitzer allerdings bemerkte. Als dieser nach dem Rechten sah, floh der Unbekannte. Dabei stahl er mehrere Schlüssel. Alarmierte Polizisten konnten ihn nicht mehr stellen und ermitteln nun wegen des Einbruchs. Der Diebstahlsschaden wurde auf etwa 1.000 Euro geschätzt. (lr)

Einbruch in Praxis

Zeit: 27.07.2021, 20:15 Uhr bis 28.07.2021, 06:20 Uhr

Ort: Dresden-Strehlen

In der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte in eine Praxis an der Caspar-David-Friedrich-Straße ein.

Die Täter versuchten ein Fenster aufzuhebeln, was nicht gelang. Ein weiteres Fenster konnten sie öffnen und in die Räume eindringen. Aus diesen stahlen sie unter anderem eine Geldkassette und eine Trinkgeldkasse sowie Computertechnik im Gesamtwert von etwa 700 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.800 Euro. (lr)

Katalysatoren abgebaut

Zeit: 27.07.2021, 18:30 Uhr bis 28.07.2021, 05:30 Uhr

Ort: Dresden-Leuben

Unbekannte stahlen in der Nacht zum Mittwoch zwei Katalysatoren von Autos auf der Rottwerndorfer Straße. Die Täter zerschnitten an einem Opel Astra und einem Mitsubishi Carisma die Auspuffanlage und entwendeten die Katalysatoren. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 2.500 Euro. (lr)

Landkreis Meißen

37-jähriger Dieb rief verfassungsfeindliche Parolen

Zeit: 28.07.2021, 11:15 Uhr bis 13:30 Uhr

Ort: Coswig

Die Polizei hat am Mittwochmittag einen Mann (37) vorläufig festgenommen, der in der Öffentlichkeit mehrfach verfassungsfeindliche Parolen gerufen hatte.

Der 37-jährige Deutsche beleidigte nach derzeitigem Ermittlungsstand zudem Passanten und beging in einem Supermarkt an der Dresdner Straße und einem Geschäft an der Hauptstraße Diebstähle. Der Wert der gestohlenen Sachen betrug etwa 80 Euro.

Gegen den Mann wird unter anderem wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Diebstahls ermittelt. (rr)

Betrug - Schockanruf

Zeit: 28.07.2021, 15:00 Uhr

Ort: Radebeul

Am Mittwoch versuchten Unbekannte eine 74-jährige Radebeulerin zu betrügen.

Ein Mann meldete sich telefonisch bei der Seniorin und gab an, dass ihre Tochter einen schweren Unfall verursacht hätte. Damit diese nicht ins Gefängnis muss, solle die 74-Jährige 50.000 Euro zahlen. Sie erkannte den Betrugsversuch und meldete sich bei der Polizei. Es entstand kein Vermögensschaden. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zwei Menschen bei Unfall verletzt

Zeit: 28.07.2021, 12:05 Uhr

Ort: Pirna

Bei einem Unfall sind am Mittwochmittag auf der Bahnhofstraße zwei Menschen verletzt worden.

Eine VW-Fahrerin (39) befuhr die Straße aus Richtung Maxim-Gorki-Straße. An der mit Ampel geregelten Kreuzung Gartenstraße stieß sie mit einem Radfahrer (36) zusammen, der von links kam. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt, der Radfahrer schwer.

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. Der gesamte Sachschaden beträgt etwa 5.500 Euro. (rr)

Im Kreisverkehr gegen Lichtmast gefahren

Zeit: 28.07.2021, 21:40 Uhr

Ort: Freital-Burgk

Eine 37-Jährige hat sich bei einem Unfall im Kreisverkehr der Burgker Straße leicht verletzt.

Die Frau war mit einem Volvo auf dem Meiselschachtweg in Richtung Burgker Straße unterwegs. Aus unbekannter Ursache fuhr sie im Kreisverkehr über die Mittelinsel, wo der Wagen mit einem Lichtmast kollidierte, der dadurch umfiel. Die Frau zog sich leichte Verletzungen zu. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 10.500 Euro. (uh)

 

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_82716.htm