Iss gut - Feel good

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen. Wir wollen genießen und uns gleichzeitig gesund ernähren. Ganz nach dem Motto „Iss gut – feel good“.

Das Bewusstsein für einen gesunden Lebensstil ist in den letzten Jahren immer größer geworden. Dabei ist vor allem eine ausgewogene Vielfalt und Qualität der Lebensmittel entscheidend. Aber auch der Genuss sollte keineswegs zu kurz kommen. Für die Nahrungsaufnahme sollte sich Zeit genommen werden. Denn wer das Essen bewusst genießt, nimmt nicht nur den Geschmack intensiver, sondern auch das Sättigungsempfinden früher wahr.

Aber was genau ist eine gesunde Ernährung und wie setze ich diese im Alltag um? Welche Lebensmittel sollte ich bevorzugt essen, welche eher meiden? Welche Diäten sind gerade angesagt und wie sind diese zu bewerten?
Diese und andere Fragen werden jedes Wochenende von der Ernährungswissenschaftlerin Wiebke Schlusemann im Podcast „Iss gut – feel good“ beantwortet.

Über Wiebke Schlusemann

Wiebke Schlusemann ist studierte Ernährungswissenschaftlerin. Das persönliche Interesse an gesunder Ernährung und Sport hat für sie schon immer eine große Rolle gespielt, deshalb hat sich nach dem Abitur ihr Know How auf wissenschaftlicher Ebene vertieft.

Nach dem Bachelor-Studium in Stuttgart hat sie ihren Master an der Deutschen Sporthochschule in Köln gemacht. Schlusemann ist Doktorandin in der Sportmedizin an der Uniklinik in Dresden und arbeitet eng mit Profisportlern zusammen.

Alle Folgen zum Nachhören: