Handy geraubt u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Handy geraubt u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Handy geraubt

Zeit: 28.07.2019, 02.15 Uhr

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

In der Nacht zum Sonntag ist ein Mann (40) auf dem Jorge-Gomondai-Platz seines Handys beraubt worden.

Zwei zunächst Unbekannte hatten sich dem 40-Jährigen genähert und ihn zu Boden gestoßen. Anschließend hielten sie ihn fest und raubten sein Telefon. Der Beraubte erlitt leichte Verletzungen. Hinzugerufene Polizisten stellten zwei Tatverdächtige in der Nähe fest. Es handelte sich um einen 19-jährigen Ägypter und einen gleichaltrigen Tunesier.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen. (ir)

Wohnungseinbruch

Zeit: 28.07.2019, 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Ort: Dresden-Tolkewitz

Unbekannte brachen am Sonntagnachmittag die Zugangstür eines Hauses an der Wehlener Straße auf und durchsuchten die Räume. Einem ersten Überblick nach stahlen die Täter eine unbekannte Summe Bargeld sowie eine silberne Gedenkmünze. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ir)

Einbruch in vier Autos

Zeit: 27.07.2019, 23.00 Uhr bis 28.07.2019, 10.00 Uhr

Ort: Dresden-Wilsdruffer Vorstadt/Reick

Unbekannte sind in der Nacht zu Sonntag in einen Ford und einen Jeep an der Ostra-Allee eingebrochen. Sie schlugen jeweils eine Seitenscheibe ein und entwendeten ein Navigationsgerät sowie verschiedene Gegenstände im Wert von ca. 650 Euro. Der Schaden an den Fahrzeugen wurde mit ca. 1.000 Euro angegeben.

An der Tornaer Straße und am Besselplatz brachen Unbekannte in einen Mercedes und einen Renault ein. Auch hier wurden die Seitenscheiben eingeschlagen und aus den Fahrzeugen ein Navigationsgerät, Telefone, ein Laptop und Bargeld gestohlen. Der Schaden wurde ebenfalls mit ca. 1.000 Euro beziffert. (mg)

Rechte Parolen gegrölt

Zeit: 28.07.2019, 23.00 Uhr

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Sonntagnacht wurden Polizisten zum Jorge-Gomondai-Platz gerufen. Dort hatte ein Mann mehrfach rechte Parolen gerufen. Es handelte sich um einen 67-jährigen Deutschen. Er stand mit über 1,6 Promille unter Alkoholeinfluss. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet. (ir)

Landkreis Meißen

Telefon von 22-Jährigem erpresst

Zeit: 28.07.2019, 03.00 Uhr

Ort: Riesa

In der Nacht zu Sonntag wurde ein 22-Jähriger in einer Wohnung an der Klosterstraße erpresst. Der junge Mann hatte zunächst mit einem Bekannten (29) gemeinsam getrunken. Plötzlich drohte der 29-Jährige dem Jüngeren Schläge an und forderte dessen Handy. In der Folge übergab der 22-Jährige das Telefon im Wert von ca. 200 Euro. Später erstattete er Anzeige. (mg)

Technik gestohlen

Zeit: 28.07.2019, 05.45 Uhr

Ort: Ebersbach, OT Reinersdorf

Unbekannte sind am Sonntagmorgen in ein Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Siloanlage in Reinersdorf eingebrochen und haben einen Router sowie eine Kamera im Wert von ca. 400 Euro entwendet. (ir)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wiese in Brand gesetzt

Zeit: 26.07.2019, 19.45 Uhr

Ort: Freital, OT Potschappel

Bereits am Freitagabend haben Unbekannte eine Wiese an der Coschützer Straße offenbar mit Pyrotechnik in Brand gesetzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. (ml)

Brand eines Reihenhauses

Zeit: 28.07.2019, 01.20 Uhr

Ort: Wilsdruff

In der Nacht zum Sonntag geriet das Dach eines Reihenhauses an der Heinrich-Heine-Straße in Brand.

Der Bewohner des betroffenen Hauses bemerkte das Feuer rechtzeitig und begab sich samt Familie nach draußen. Auch die Nachbarhäuser wurden evakuiert. Verletzt wurde niemand. Die Dachstühle zweier Eingänge des Reihenhauses brannten aus. Der Sachschaden ist noch unbekannt. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. (lr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_66518.htm