Häuser mit Farbe beworfen - Tatverdächtiger gestellt, u.a...

Zuletzt aktualisiert:

Häuser mit Farbe beworfen - Tatverdächtiger gestellt, u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Häuser mit Farbe beworfen Tatverdächtiger gestellt

Zeit: 22.11.2020, 02.00 Uhr

Ort: Dresden-Leipziger Vorstadt

In der Nacht zum Sonntag haben zwei zunächst Unbekannte mehrere Häuser an der Hechtstraße mit Farbe beworfen.

Die Täter warfen Christbaumkugeln, die mit Farbe befüllt waren, gegen die Fassaden. Zeugen hatten dies beobachtet und die beiden verfolgt. In der Folge stellten alarmierte Beamte einen 24-jährigen Deutschen, gegen den nun wegen 

Sachbeschädigung ermittelt wird. (lr)

Exhibitionist in Straßenbahn

Zeit: 22.11.2020, 07.50 Uhr

Ort: Dresden-Johannstadt

Am Sonntagmorgen hat sich ein Unbekannter in einer Straßenbahn entblößt.

Der Mann und eine 24-Jährige stiegen unabhängig voneinander am Pirnaischen Platz in eine Bahn der Linie 12. Der Mann setzte sich der Frau gegenüber, öffnete seine Hose und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Die Frau flüchtete am Fetscherplatz aus der Bahn und meldete sich bei der Polizei. Die Beamten ermitteln nun wegen exhibitionistischer Handlungen. (lr)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 20.11.2020, 02.00 Uhr bis 22.11.2020, 11.00 Uhr

Ort: Dresden-Altfranken

Unbekannte sind am Wochenende in ein Haus an der Straße Am Lucknerpark eingebrochen.

Die Täter gelangten auf eine Terrasse im Obergeschoss des Hauses, hebelten die Terrassentür auf und durchsuchten die Räume. Abschließende Angaben zum Diebesgut liegen noch nicht vor. Der Sachschaden wurde mit rund 1.500 Euro angegeben. (lr)

Landkreis Meißen

Balkonbrand

Zeit: 22.11.2020, 03.40 Uhr

Ort: Radebeul

In der Nacht zum Sonntag hat ein Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Heinrich-Zille-Straße gebrannt.

Offenbar hatte die Flamme einer Kerze auf Balkonpflanzen übergegriffen. In der Folge beschädigte das Feuer unter anderem die Balkontür und Fassade. Eine Schadenssumme ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (lr)

Kind angefahren Zeugen gesucht

Zeit: 21.11.2020, 12.25 Uhr

Ort: Meißen

Am Samstagmittag ist ein Kind (6) bei einem Unfall auf der Ossietzkystraße verletzt worden.

Der Sechsjährige lief in Höhe Angerweg über die Straße und wurde dabei von einem Skoda angefahren, der in Richtung Meißen fuhr. Der Junge wurde leicht verletzt. Der Fahrer des Wagens hielt zunächst und kümmerte sich mit um den Jungen, verließ aber später die Unfallstelle ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Skoda oder dessen Fahrer machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Meißen entgegen. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fußgänger nach Unfall verstorben Zeugen gesucht

Zeit: 22.11.2020, 18.15 Uhr

Ort: Freital, OT Döhlen

Am Sonntagabend ist ein Fußgänger (55) bei einem Unfall auf der Dresdner Straße so schwer verletzt worden, dass er in der Folge im Krankenhaus verstarb.

Der Mann überquerte die Dresdner Straße in Höhe der Schachtstraße und wurde dabei von einem Range Rover (Fahrer 49) erfasst, der in Richtung Dresden unterwegs war. Der 55-Jährige verstarb wenig später im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen.

Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Hergang aufgenommen und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

 

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_76863.htm