Gestohlene Aktentasche wiedererlangt u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Gestohlene Aktentasche wiedererlangt u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Gestohlene Aktentasche wiedererlangt

Zeit: 04.04.2019. 20.40 Uhr

Ort: Dresden-Innere Neustadt

Ein unbekannter Radfahrer hat am Donnerstagabend einem Mann (34) auf der Archivstraße eine Aktentasche entrissen.

Der 34-jährige war auf dem Fußweg aus Richtung Neustädter Bahnhof unterwegs. An der Kreuzung Erich-Ponto-Straße näherte sich ein Radfahrer und riss ihm die Tasche aus der Hand. Dem Bestohlenen gelang es, den Radfahrer zu fassen. Dieser ließ die Tasche fallen und flüchtete. Bei dem Festhalten des Unbekannten verletzte sich der 34-Jährige leicht. (sg)

Einbruch in Büro

Zeit: 03.04.2019, 20.00 Uhr bis 04.04.2019, 07.00 Uhr

Ort: Dresden-Gohlis

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in ein Bürogebäude an der Dresdner Straße eingedrungen.

Die Täter hebelten die Zugangstür auf und durchsuchten die Büroräume. Sie stahlen unter anderem eine Geldkassette mit ca. 350 Euro. Der Sachschaden wurde mit rund 400 Euro angegeben. (lr)

Hakenkreuz geschmiert

Zeit: 04.04.2019, 20.00 Uhr bis 23.00 Uhr

Ort: Dresden-Niedersedlitz

Unbekannte haben Donnerstagabend auf dem Gehweg zwischen dem Haltepunkt Zschachwitz und der Heidenauer Straße ein Hakenkreuz geschmiert.

Die Täter brachten das ca. 2,50 m mal 2,50 m große verfassungswidrige Symbol mittels unbekannter Flüssigkeit auf den Belag auf. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor.

Der Staatsschutz ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (sg)

Nissan gestohlen

Zeit: 03.04.2019, 19.30 Uhr bis 04.04.2019, 08.30 Uhr

Ort: Dresden-Leipziger Vorstadt

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag einen Nissan Pulsar von der Friedensstraße gestohlen. Der im Jahr 2015 zugelassene Wagen ist rund 16.000 Euro wert. (lr)

Wohnungseinbruch

Zeit: 04.04.2019, 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Ort: Dresden-Strehlen

Unbekannte sind am Donnerstag in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Walter-Arnold-Straße eingebrochen. Die Täter öffneten die Tür ohne einen Schaden zu hinterlassen und durchsuchten Zimmer und Schränke. Sie stahlen 300 Euro Bargeld und Schmuck im Wert von rund 400 Euro. (sg)

Landkreis Meißen

Vermisster verstorben

Der am 4. April 2019 als vermisst gemeldete Mann aus Radebeul ist tot (siehe Medieninformation 198/19 vom 4. April 2019).

Seine Leiche wurde heute Vormittag in Dresden aufgefunden. Derzeit liegen keine Hinweise zu einer Straftat vor. Die Kriminalpolizei ermittelt zu den Umständen. (lr)

Verkehrsunfall mit Kind Zeugen gesucht

Zeit: 04.04.2019, 16.30 Uhr

Ort: Radebeul

Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Dresdner Straße zu einem Unfall zwischen einem Radfahrer (9) und einem Pkw.

Der Fahrer eines schwarzen Wagens parkte rückwärts am Straßenrand ein. Dabei übersah er den Jungen, der gerade die Straße überquerte. Dieser kam in der Folge zu Fall. Nachdem der Fahrer des Pkw sich erkundigt hatte, ob alles in Ordnung ist, verließen beide den Unfallort. Im Nachhinein verspürte der Neunjährige Schmerzen und wurde behandelt.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Unfall, insbesondere zu dem schwarzen Pkw und dessen Fahrer machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Meißen entgegen. (lr)

Verkehrsunfall an Schranke Zeugen gesucht

Zeit: 01.04.2019, 14.15 Uhr

Ort: Radebeul

Am Montagnachmittag kam es auf der Kötitzer Straße zu einem Unfall an einem Bahnübergang.

Der Fahrer (32) eines Mercedes Sprinter befuhr den Übergang, trotz sich bereits schließender Schranken. Eine der Schranken traf den Kleintransporter. Sowohl der Transporter als auch die Schranke wurden dabei beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 7.500 Euro

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Geschehen machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Meißen entgegen. (lr)

Ampelmast angefahren

Zeit: 03.04.2019, 14.00 Uhr bis 04.04.2019, 11.30 Uhr

Ort: Gröditz

Ein Unbekannter hat einen Ampelmast an der Kreuzung Hauptstraße/Großenhainer Straße angefahren. Dabei entstand ein Schaden von rund 3.500 Euro. Gemeldet hat sich der Verursacher bislang nicht. (sg)

Transporter in Zaun gerollt

Zeit: 04.04.2019, 14.10 Uhr

Ort: Strehla

Am Donnerstagnachmittag ist ein VW Transporter auf der Straße Schloßplatz gegen den Zaun des Kleintierzoos gerollt. Der Fahrer hatte offenbar vergessen, das Auto entsprechend zu sichern. Am Zaun und am VW entstand ein Schaden von rund

2.500 Euro. (sg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verkehrsunfall

Zeit: 04.04.2019 06.00 Uhr

Ort: Freital, OT Weißig

Am Donnerstagmorgen kam es auf der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein Skodafahrer (29) leicht verletzte.

Der 29-Jährige war mit einem Skoda Octavia auf der Hauptstraße in Richtung Weißiger Straße unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr er auf einen am Straßenrand parkenden Lkw MAN auf. In der Folge geriet er ins Schleudern und stieß gegen einen Zaun. An den Fahrzeugen und dem Zaun entstand ein Schaden von rund 25.000 Euro. (lr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_63745.htm