Geldbörse aus Wohnung gestohlen u. a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Geldbörse aus Wohnung gestohlen u. a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Geldbörse aus Wohnung gestohlen

Zeit: 28.03.2021, 20.00 Uhr bis 30.03.2021, 15.00 Uhr

Ort: Dresden-Innere Neustadt

In den vergangenen Tagen sind Unbekannte in eine Wohnung an der Rähnitzgasse eingebrochen.

Die Täter hebelten die Haustür sowie eine Wohnungstür im Erdgeschoss auf und stahlen ein Portmonee samt Geldkarten sowie einen Schlüssel. Der Diebstahlsschaden wurde mit rund 100 Euro angegeben. Der Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt. (lr)

Mann angegriffen Zeugen gesucht

Zeit: 18.03.2021, 06.40 Uhr

Ort: Dresden-Pieschen

Mitte März ist ein Mann (55) an einer Haltestelle auf der Bürgerstraße von einem Unbekannten verletzt worden.

Der 55-Jährige wartete auf die Bahn in Richtung Neustadt, als er unvermittelt von einem Mann geschlagen und dabei leicht verletzt wurde. Der Täter entfernte sich in unbekannte Richtung.

Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen die Angaben zum Geschehen oder dem Täter machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

Landkreis Meißen

Navigationsgerät gestohlen

Zeit: 30.03.2021, 22.55 Uhr

Ort: Meißen

In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte auf einem Parkplatz an der Talstraße ein Navigationsgerät aus einem Transporter gestohlen.

Die Täter schlugen eine Scheibe des VW-Transporters ein und entnahmen das mobile Navigationssystem im Wert von rund 150 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. (lr)

Verkehrsunfall

Zeit: 30.03.2021, 14.40 Uhr

Ort: Glaubitz

Am Dienstagnachmittag sind auf der B 98 ein Linienbus und ein VW-Transporter zusammengestoßen.

Der Bus (Fahrer 65) war von Zeithain in Richtung Glaubitz unterwegs und wollte nach links in die Industriestraße E abbiegen. Ihm kam der VW (Fahrer 68) entgegen, der in der Folge mit dem Heck des Busses kollidierte. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 5.000 Euro. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Gewinnversprechen

Zeit: 29.03.2021, 15.00 Uhr bis 30.03.2021, 10.30 Uhr

Ort: Bad Gottleuba-Berggießhübel, OT Berggießhübel

Unbekannte haben versucht einen Mann (75) aus Berggießhübel zu betrügen.

Der Mann bekam mehrere Anrufe einer Frau, die ihm mitteilte, dass er in einem Gewinnspiel 39.000 Euro gewonnen hätte. Die anfallenden Transportkosten von 900 Euro sollte er in Form von Internetgutscheinen übermitteln. Darauf ließ sich der Senior nicht ein. Es entstand kein Vermögensschaden. (lr)

Hauswand durch Feuer beschädigt

Zeit: 30.03.2021, 14.30 Uhr

Ort: Freital, OT Birkigt

Am frühen Dienstagnachmittag hat eine Aufbewahrungskiste neben einem Mehrfamilienhaus an der Bannewitzer Straße gebrannt.

Die Flammen zerstörten die Kiste sowie eingelagerte Gartengeräte. Zudem beschädigten sie die Fassade des Hauses. Eine Schadenssumme ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. (lr)

Verbotene Parolen gerufen

Zeit: 30.03.2021, 18.45 Uhr

Ort: Sebnitz

Am Dienstagabend hat ein Jugendlicher an der Schandauer Straße verbotene Parolen skandiert und eine Bank beschmiert.

Zeugen berichteten, dass ein junger Mann in einem Park laute Musik hörte, herumschrie und eine Parkbank beschmierte. Zudem gab er verfassungswidrige Sprüche von sich. Als die alarmierten Beamten am Ort eintrafen, hatte der Jugendliche bereits das Weite gesucht. Die Beamten ermitteln wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie Sachbeschädigung. (lr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_80123.htm