Fünfjähriger nach Unfall schwer verletzt u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Fünfjähriger nach Unfall schwer verletzt u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Verkehrsunfall auf der BAB 4

Zeit: 03.09.2019, 07.30 Uhr

Ort: Dresden-BAB 4

Heute Morgen sind auf der BAB 4 ein Lkw DAF (Fahrer 55) und ein Opel Meriva (Fahrer 68) zusammengestoßen.

Beide Wagen waren aus Richtung Görlitz in Richtung Dresden unterwegs. Auf Höhe des Dreiecks Dresden-Nord kam es zur Kollision. Der Opel kam in der Folge von der Fahrbahn ab. Der DAF blieb auf dem mittleren Fahrstreifen stehen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden an den Wagen beläuft sich auf rund 8.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. (sg)

Landkreis Meißen

Fünfjähriger nach Unfall schwer verletzt

Zeit: 03.09.2019, 07.20 Uhr

Ort: Meißen

Heute Morgen ist ein Junge (5) bei einen Verkehrsunfall auf der Poststraße schwer verletzt worden.

Der Fahrer (60) einen Kleintransporters der Marke Ford bog von der Uferstraße nach rechts in die Poststraße. Dabei stieß er mit dem Fünfjährigen zusammen, der die Poststraße an der Fußgängerampel auf seinem Laufrad überqueren wollte. Der Junge wurde dabei schwer verletzt. (sg)

Radfahrerin leicht verletzt

Zeit: 03.09.2019, 07.10 Uhr

Ort: Meißen

Heute morgen ist ein Mädchen (12) auf der Leipziger Straße bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden.

Die 12-Jährige war mit ihrem Fahrrad aus Richtung B6 in Richtung Meisastraße unterwegs. Als sie ca. 300 Meter vor der Einmündung Fischergasse an einem am Fahrbahnrand parkenden Opel Astra vorbeifuhr, öffnete dessen Fahrer (37) plötzlich die Fahrertür. Das Mädchen konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern, kollidierte mit der Tür und kam zu Fall. Sie wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. (sg)

Baggergreifer gestohlen

Zeit: 30.08.2019, 12.30 Uhr bis 02.09.2019, 06.50 Uhr

Ort: Zeithain, OT Lorenzkirch

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte einen Baggergreifer von einer Baustelle an der Straße Alte Salzstraße gestohlen.

Die Täter begaben sich auf die Baustelle Elbdeich und entwendeten den Sortiergreifer mit einem Gewicht von rund 1,5 Tonnen. Der Wert des Diebesgutes beträgt rund 12.000 Euro. (sg)

Mülltonnenbrand

Zeit: 02.09.2019, 17.45 Uhr

Ort: Großenhain

Am Montagnachmittag gerieten drei Mülltonnen neben einem Haus an der Skassaer Straße in Brand.

Aus noch unklarer Ursache brannten die Mülltonnen ab. Das Feuer beschädigte auch die Fassade und die Dachrinne des Einfamilienhauses. Verletzt wurde niemand. Bisherigen Ermittlungen zufolge kann heiße Asche als Brandursache nicht ausgeschlossen werden. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Graffiti gesprüht Zeugen gesucht

Zeit: 30.08.2019 bis 01.09.2019

Ort: Heidenau

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte an mindestens zehn verschiedenen Stellen im Stadtgebiet Graffitis hinterlassen.

Die Täter waren auf der Schillerstraße, Martin-Luther-Straße, Geschwister-Scholl-Straße und weiteren Straßen unterwegs und sprühten mit blauer und orangener Farbe teils großflächige Schriftzeichen und Symbole. Der Gesamtsachschaden lässt sich derzeit noch nicht beziffern.

Die Polizei sucht Zeugen, die Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den Schmierereien gemacht haben. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Pirna entgegen. (lr)

Trennwand angezündet

Zeit: 02.09.2019, 18.55 Uhr

Ort: Heidenau

Unbekannte haben am Montagabend eine Kellerboxentrennwand in einem Mehrfamilienhaus an der Schillerstraße angezündet.

Die Täter verschafften sich Zutritt in den Keller und setzten die Holzwand in Brand. Das Feuer konnte von Hausbewohnern noch vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Angaben zum Sachschaden liegen bislang nicht vor.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung. (sg)

Einbruch in Lagerhalle

Zeit: 01.09.2019, 18.00 Uhr bis 02.09.2019, 05.30 Uhr

Ort: Wilsdruff

Unbekannte sind in der Nacht zum Montag in eine Lagerhalle an der Hühndorfer Höhe eingebrochen.

Die Täter kletterten auf das Dach des Objekts und zerstörten eine Fensterscheibe. Anschließend durchbrachen sie eine Zwischenwand und stahlen eine große Anzahl von Zigaretten. Die genaue Menge ist bislang nicht bekannt. Der Sachschaden wurde auf rund 4.000 Euro beziffert. (sg)

Fahrrad gestohlen

Zeit: 01.09.2019, 14.30 Uhr bis 02.09.2019, 05.00 Uhr

Ort: Sebnitz, OT Mittelndorf

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag ein E-Bike von einem Wohnmobil an der Oberen Straße gestohlen.

Die Täter durchtrennten das Schloss mit dem das Rad am Heckträger gesichert war. Sie entkamen unerkannt mit dem Fahrrad der Marke Compel. Dieses ist rund 1.000 Euro wert. (lr)

Wildschwein angefahren

Zeit: 02.09.2019, 05.35 Uhr

Ort: Bad Schandau

Am frühen Montagmorgen fuhr der Fahrer (39) eines Opel Zafira auf der B 172 von Tschechien in Richtung Bad Schandau. In Höhe der Steinbrüche trat plötzlich ein Wildschwein auf die Straße. Der Opel stieß gegen das Tier, welches dabei tödlich verletzt wurde. Am Auto entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. (lr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_67264.htm