Frau warf Flaschen auf Radfahrer u. a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Frau warf Flaschen auf Radfahrer u. a. Meldungen

Landeshauptstadt DresdenFrau warf Flaschen auf Radfahrer

Zeit: 19.09.2022, gegen 19:00 Uhr

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Die Dresdner Polizei ermittelt aktuell gegen eine Frau (20) wegen gefährlicher Körperverletzung.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge warf die die 20-jährige Deutsche mehrere Flaschen nach Radfahrern auf dem Elbradweg am Königsufer. Ob Menschen dabei verletzt wurden, ist derzeit nicht bekannt.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wer ist von der Frau mit Flaschen beworfen worden? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

59-Jähriger nach Unfallflucht gestellt

Zeit: 19.09.2022, 15:25 Uhr

Ort: Dresden-Reick

Die Dresdner Polizei hat einen Autofahrer (59) nach einer Unfallflucht gestellt.

Der zunächst unbekannte Mann war mit einem VW Caddy auf der Hülßestraße in Richtung Reicker Straße unterwegs. An der Haltestelle Hülße-Gymnasium erfasste er eine 16-Jährige, die hinter einem Linienbus die Fahrbahn überquerte. Ohne sich um das leicht verletzte Mädchen zu kümmern fuhr er nach dem Unfall davon.

Alarmierte Polizisten konnten den 59-Jährigen nach Zeugenhinweisen stellen. Sie beschlagnahmten den Führerschein des Deutschen. (uh)

Navigationssysteme aus drei Autos gestohlen

Zeit: 18.09.2022, 13:00 Uhr bis 19.09.2022, 17:15 Uhr

Ort: Dresden-Striesen

Unbekannte sind in drei Autos in Dresden eingebrochen.

Auf der Comeniusstraße sowie Löscherstraße schlugen die Täter jeweils eine Seitenscheibe eines Skoda ein. Sie bauten eine Multimediaeinheit aus und entwendeten diese sowie die Tachometer beider Wagen. Auf der Wallotstraße verschafften sie sich auf noch unbekannte Weise Zugang in einen Mini Cooper und entwendeten ebenfalls die Multimediaeinheit.

Der Wert des Diebesgutes wurde mit insgesamt rund 16.000 Euro angegeben. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro. (sg)

Diebe stahlen Kupferrohre und Kabel

Zeit: 19.09.2022, 09:00 Uhr festgestellt

Ort: Dresden-Seidnitz

Unbekannte haben Kupferrohre und Kabel von einer Baustelle am Berthelsdorfer Weg gestohlen.

Die Täter begaben sich auf das Gelände und entwendeten bereits verlegte Kabel sowie Rohre. Abschließenden Angaben zum Diebesgut und dessen Wert liegen noch nicht vor. (uh)

Landkreis MeißenRadfahrerin gestürzt

Zeit: 19.09.2022, 09:40 Uhr

Ort: Coswig

Am Montagvormittag ist eine Radfahrerin (70) auf der Kastanienstraße gestürzt. Die Frau kam aus noch unbekannter Ursache zu Fall und verletzte sich. Sie musste zur Behandlung in ein Krankenhaus. (sg)

Geldautomat beschädigt

Zeit: 19.09.2022, 14:00 Uhr

Ort: Riesa

Unbekannte haben einen Geldautomaten an der Lauchhammerstraße beschädigt.

Die Täter manipulierten an der Tastatur, so dass sich diese nicht mehr nutzen ließ. Ebenso beschädigten sie das Schloss einer Zugangstür. Der Sachschaden wurde mit insgesamt rund 1.000 Euro angegeben. (uh)

Verkehrsunfall mit rund 1,6 Promille

Zeit: 20.09.2022, 00:00 Uhr

Ort: Coswig

Ein 50-Jähriger ist in der Nacht zu Dienstag mit einem VW Caddy von der Köhlerstraße abgekommen und gegen mehrere Verkehrszeichen gestoßen. Dabei stand er offenbar unter Alkoholeinfluss.

Der Mann war aus Richtung Meißen in Richtung Cliebener Straße unterwegs. In Höhe der Zaschendorfer Straße kam er zunächst nach rechts und anschließend nach links von der Fahrbahn ab. Dabei stieß er gegen zwei Verkehrsschilder, einen Leitpfosten und ein Zaunfeld.

Es entstand ein Sachschaden von rund 9.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt. Ein Alkoholtest bei ihm ergab einen Wert von rund 1,6 Promille. Polizeibeamte veranlassten eine Blutentnahme und fertigten eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den Deutschen. (sg)

Autofahrerin unter Drogeneinfluss

Zeit: 19.09.2022, 23:15 Uhr

Ort: Großenhain

Beamte des Polizeireviers Großenhain haben eine 34-Jährige gestoppt, die unter Drogeneinfluss Auto fuhr.

Die Polizisten kontrollierten einen VW Golf an der Ecke Berliner Straße/Waldaer Straße. Ein Drogenschnelltest bei der Fahrerin reagierte positiv auf Amphetamine. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme bei der 34-Jährigen und fertigten die entsprechende Anzeige. (uh)

Wildunfall

Zeit: 20.09.2022, 06:25 Uhr

Ort: Ebersbach, OT Freitelsdorf

Auf der S 91 zwischen Kalkreuth und Rödern ist ein VW Golf (Fahrerin 50) am Dienstagmorgen mit einem Reh zusammengestoßen. Das Tier lief bei Freitelsdorf plötzlich auf die Fahrbahn und überlebte den Unfall nicht. Der Sachschaden beträgt rund 1.500 Euro. (uh)

Landkreis Sächsische Schweiz-OsterzgebirgeVerkehrsschild gestohlen vier Tatverdächtige gestellt

Zeit: 20.09.2022, 00:50 Uhr

Ort: Freital-Potschappel

Nach dem Diebstahl eines Verkehrsschildes ermittelt die Polizei gegen vier Männer (17, 18, 21, 31).

Ein Zeuge hatte die Täter dabei beobachtet, wie diese ein Parkverbotsschild samt Zusatzzeichen lösten und mitnahmen. Alarmierte Beamte stellten die vier Deutschen in der Nähe fest. Das Schild hatten sie nicht dabei. Dieses fanden Polizisten in einem Gebüsch, in dem sich zwei der Männer kurz zuvor versteckt hatten. (sg)

Unfall unter Alkoholeinfluss

Zeit: 19.09.2022, 17:15 Uhr

Ort: Lohmen

Am späten Montagnachmittag sind auf der Kreuzung Dorfstraße/Am Erbgericht ein VW Golf (Fahrer 61) und ein Mercedes Vito (Fahrer 31) zusammengestoßen.

Der 31-Jährige war mit dem Mercedes auf der Dorfstraße unterwegs. Aus der Straße Am Erbgericht kam der 61-Jährige mit dem Golf gefahren und kollidierte mit dem Vito. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4.200 Euro. Der Mercedes fuhr danach weiter, ohne dass der Fahrer seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachkam.

Alarmierte Beamte suchten den Halter des Mercedes auf und fanden den beschädigten Wagen sowie den 31-jährigen Fahrer. Ein Alkoholtest bei ihm ergab einen Wert von rund 0,9 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein des Mannes sicher. Gegen den Deutschen wird nun wegen Unfallflucht sowie Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. (lr)

Geldbehälter gestohlen

Zeit: 20.09.2022, 00:50 Uhr bis 01:05 Uhr

Ort: Wilsdruff, A4

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag zwei Geldbehälter aus einem Gebäude an der Raststätte Dresdner Tor gestohlen.

Die Täter begaben sich in den Toilettenbereich des Hauses und stahlen die Behälter, in denen das Entgeld zur Toilettenbenutzung gesammelt wurde. Die jeweils einen Meter hohen Sammelbehälter mit Edelstahlkassetten haben einen Wert von etwa 500 Euro. Wieviel Bargeld sich darin befand, ist nicht bekannt. (lr)

Fahrräder aus Keller gestohlen

Zeit: 19.09.2022, 12:00 Uhr bis 20.09.2022, 05:20 Uhr

Ort: Wilsdruff, OT Kesselsdorf

In der Nacht zu Dienstag sind Unbekannte in drei Kellerboxen in einem Mehrfamilienhaus an der Straße Am Markt eingebrochen. Die Täter hebelten die Abteile auf und stahlen unter anderem drei Fahrräder, ein Zelt sowie zwei Schlafsäcke. Der Wert des Diebesgutes wurde mit rund 4.000 Euro beziffert. (sg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_92263.htm