Feuer in Asylbewerberheim in Altendorf

Zuletzt aktualisiert:

Nach dem Feuer im Asylbe­wer­ber­heim in Alten­dorf ermit­telt die Polizei wegen Brand­stif­tung. Ein 27-jähriger Bewohner steht im Verdacht, heute Morgen sein Zimmer angezündet zu haben. Der Tunesier war danach geflüchtet, konnte aber wenig später festge­nommen werden. Zum Tatmotiv ist noch nichts bekannt. Der Mann wurde in die Psych­ia­trie einge­wiesen. Die Feuer­wehr hatte knapp 40 Bewohner aus dem Heim in Sicher­heit gebracht. Sie konnten noch am Vormittag in ihre Unter­kunft zurück­kehren.