Festnahme nach Verkehrskontrolle u. a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Festnahme nach Verkehrskontrolle u. a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Wohnung Tatverdächtiger ermittelt

Zeit: 17.08.2021 bis 01.09.2021, 15:40 Uhr

Ort: Dresden-Gorbitz

Die Dresdner Polizei ermittelt gegen einen Mann (26) wegen des Verdachts des Einbruchs in eine Wohnung am Leutewitzer Ring.

Der 26-jährige Deutsche war im Zuge der Ermittlungen in das Visier der Ermittler geraten, nachdem zunächst Unbekannte die Tür aufgehebelt und die Wohnung durchsucht hatten. Gestohlen wurde offenbar nichts. Es entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro. (sg)

Kontodaten ausgespäht

Zeit: 01.09.2021, 16:30 Uhr

Ort: Dresden-Südvorstadt

Ein Unbekannter hat am Mittwochnachmittag die Kontodaten eines Mann (87) ausgespäht und versucht ihn zu betrügen.

Der Täter gab sich am Telefon als Polizeibeamter aus. Er behauptete, Unbekannte hätten sich Zugriff zum Konto des Seniors verschafft. Im weiteren Gespräch verschaffte sich der Anrufer Zugriff auf den Computer des Mannes und gelangte an die Kontodaten. Erst als der Senior weitere Zugangsdaten abfotografieren und übermitteln sollte, wurde er misstrauisch und beendete das Telefonat. Anschließend ließ er seine Konten und sein Online-Banking sperren, so dass es augenscheinlich zu keinem Vermögensschaden kam.

Die Polizei rät:

Lassen Sie sich am Telefon nicht dazu überzeugen Handlungen an ihrem Computer vorzunehmen.

Geben Sie keine Zugangsdaten zu Konten und Onlinebanking weiter.

Wenden Sie sich im Zweifel an eine Vertrauensperson. (sg)

Kellnerbörsen und Schnaps gestohlen

Zeit: 29.08.2021, 21:00 Uhr bis 01.09.2021, 14:00 Uhr

Ort: Dresden-Altstadt

Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in eine Gaststätte an der Könneritzstraße eingebrochen.

Die Täter gelangten durch ein angekipptes Fenster in die Räume. Sie stahlen zwei Kellnerbörsen mit insgesamt rund 600 Euro Bargeld und diverse Spirituosen von unbekanntem Wert. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (uh)

Anruf falscher Polizeibeamter

Zeit: 01.09.2021, 13:00 Uhr

Ort: Dresden-Plauen

Am Mittwochmittag haben Unbekannte versucht einen Dresdner (72) am Telefon zu betrügen.

Die Täter gaben sich als Polizeibeamte aus und behaupteten, die Frau des Seniors hätte einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht. Zur Abwendung einer Haftstrafe sollte der 72-Jährige 80.000 Euro beim Amtsgericht hinterlegen. Der Senior durchschaute die betrügerische Absicht, informierte seine Tochter und wandte sich anschließend an die Polizei. Ein Vermögensschaden trat nicht ein. (sg)

Brennender Kleintransporter sorgt für Autobahnsperrung

Zeit: 02.09.2021, 10:00 Uhr

Ort: Dresden-Hellerau, Autobahn 4

Heute Vormittag hat ein brennender Kleintransporter auf der A 4 für erhebliche Behinderungen gesorgt.

Der Wagen war aus noch unbekannter Ursache zwischen den Abfahrten Wilder Mann und Hellerau in Brand geraten. Für die Löscharbeiten musste die Autobahn in Richtung Hellerau voll gesperrt werden. Aktuell wird der Verkehr am Brandort vorbeigeleitet. Es kommt weiterhin zu Verkehrseinschränkungen. (sg)

Landkreis Meißen

Kind und Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Zeit: 01.09.2021, 16:30 Uhr

Ort: Moritzburg, OT Boxdorf

Bei einem Unfall auf der Waldteichstraße haben eine junge Skaterin (9) und ein Radfahrer (58) schwere Verletzungen erlitten.

Der 58-Jährige war mit einem Rennrad in Richtung Oberer Waldteich unterwegs. Als das Mädchen auf Höhe der Bushaltestelle An der Triebe auf Inlineskates die Fahrbahn querte, konnte er nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit ihm zusammen. Beide stürzten und wurden schwer verletzt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (uh)

Fahrrad aus Keller gestohlen

Zeit: 01.09.2021, 21:00 Uhr polizeibekannt

Ort: Riesa

Unbekannte haben aus einem Keller eines Hauses am Alexander-Puschkin-Platz ein Mountainbike entwendet. Das Fahrrad hat einen Wert von etwa 1.600 Euro. An der Kellerbox entstand ein Schaden von rund 100 Euro. Die Polizei ermittelt. (rr)

Holzstämme entwendet

Zeit: 01.09.2021, 07:15 Uhr

Ort: Klipphausen, OT Constappel

Ein Unbekannter hat am Mittwochmorgen von einem Holzstapel an der Straße Hohle Gasse mehrere Baumstämme entwendet.

Ein Zeuge hatte beobachtet, wie ein Mann die Stämme in einen Nissan lud. Als der Täter den Zeugen bemerkte, fuhr er davon. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest. (rr)

Mercedes-Fahrer beschädigte Mazda

Zeit: 01.09.2021, 15:30 Uhr

Ort: Großenhain

Die Polizei ermittelt nach einer Unfallflucht auf einem Parkplatz am Topfmarkt.

Zeugen beobachteten, wie der Unfallverursacher beim Ausparken mit einem Mercedes C-Klasse gegen einen Mazda CX-5 stieß. Nach kurzem Stopp fuhr der unbekannte Mann davon. Er hinterließ einen Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro am Mazda. (uh)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Festnahme nach Verkehrskontrolle

Zeit: 02.09.2021, 00:55 Uhr

Ort: Stolpen, OT Rennersdorf-Neudörfel

Beamte des Polizeireviers Sebnitz haben bei einer Verkehrskontrolle einen Polen (44) festgenommen, der per Haftbefehl gesucht wurde.

Die Polizisten hielten den Mann, der mit einem Mercedes unterwegs war, auf der Stolpener Landstraße an. Während der Kontrolle stellten sie fest, dass das Kennzeichen gefälscht und der ausgehändigte Personalausweis sowie Führerschein gestohlen waren. Außerdem schlug ein Drogentest positiv auf Amphetamine an.

Die Polizeibeamten ermittelten die Identität des Mannes. Es handelte sich um einen 44-jährigen polnischen Staatsbürger, welcher per Haftbefehl gesucht wurde. Die Polizisten nahmen ihn fest und leiteten entsprechende Ermittlungen ein. (mm)

Bargeld aus Wohnung gestohlen

Zeit: 01.09.2021, 14:30 Uhr

Ort: Heidenau

Am Mittwochnachmittag haben Unbekannte 300 Euro aus der Wohnung einer Seniorin gestohlen.

Zunächst klingelte eine Frau an der Wohnung an der Käthe-Kollwitz-Straße und bat um eine Spende. Als die Seniorin in die Wohnung ging, um etwas Geld zu holen, folgten ihr die Unbekannte und ein Mann. Die beiden lenkten die ältere Frau ab und stahlen einen Briefumschlag mit dem Bargeld aus einem Schrank. (sg)

Radfahrer angefahren und verletzt

Zeit: 01.09.2021, 07:50 Uhr

Ort: Struppen

Am Mittwochmorgen hat eine Opel-Fahrerin (31) auf der Hauptstraße einen Radfahrer (45) angefahren und verletzt.

Die 31-Jährige wollte mit einem Opel Astra nach links in die Straße Kirchberg einbiegen. Dabei stieß sie mit dem 45-Jährigen zusammen, der ihr mit einem Fahrrad entgegenkam und in Richtung Pirna unterwegs war. Der Mann wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. (sg)

79-Jährige erkannte betrügerisches Gewinnversprechen

Zeit: 31.08.2021, 10:35 Uhr

Ort: Bannewitz, OT Cunnersdorf

Unbekannte haben am Dienstagvormittag versucht eine Frau (79) am Telefon zu betrügen.

Sie erklärten der Frau, dass sie knapp 40.000 Euro gewonnen habe. Um an das Geld zu gelangen, solle sie vorher 900 Euro zahlen. Die 79-Jährige erkannte den Betrugsversuch, legte auf und informierte die Polizei. (rr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_83512.htm