Fahrradbesitzer nach Waldbrand gesucht - Zeugenaufruf u.a. M..

Zuletzt aktualisiert:

Fahrradbesitzer nach Waldbrand gesucht - Zeugenaufruf u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Friseursalon

Zeit: 17.06.2020, 20.00 Uhr bis 18.06.2020, 07.25 Uhr

Ort: Dresden-Löbtau

In der Nacht zum Donnerstag brachen Unbekannte in ein Friseurgeschäft in Löbtau ein.

Die Täter hebelten zwei Fenster auf und durchsuchten das Geschäft. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. (me)

Sattelschlepper von der Fahrbahn abgekommen

Zeit: 19.06.2020, 04.05 Uhr

Ort: Dresden-Gittersee

Heute Morgen ist der Fahrer (31) eines Sattelschleppers DAF bei einem Verkehrsunfall auf der Stuttgarter Straße verletzt worden.

Der 31-Jährige war in Richtung Karlsruher Straße unterwegs. In einer Rechtskurve verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Gespann, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Der Fahrer wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro. (sg)

Landkreis Meißen

Fahrradbesitzer nach Waldbrand gesucht - Zeugenaufruf

Zeit: 28.04.2020, 14.10 Uhr

Ort: Wülknitz, OT Peritz

Im Zusammenhang mit den Ermittlungen zu einer Brandstiftung sucht die Kriminalpolizei nach dem Besitzer eines Fahrrads.

Ende April hatten Unbekannte in einem Waldstück zwischen Peritz und Streumen ein Feuer entzündet, in dessen Folge etwa 150 Quadratmeter Unterholz abbrannten (siehe Medieninformation Nr. 252/20 vom 29. April 2020).

Ein Zeuge bemerkte in unmittelbarer Nähe des Brandortes ein Fahrrad auf einer Wiese und fotografierte es.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Identität des Besitzers des Fahrrads machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

Unter Drogeneinfluss gefahren

Zeit: 18.06.2020, 06.55 Uhr

Ort: Nünchritz

Gestern früh stellten Beamte des Polizeireviers Riesa einen Renault-Fahrer (21) fest, der offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln unterwegs war.

Ein Streifenteam kontrollierte den 21-Jährigen auf der Meißner Straße. Ein Drogentest reagierte positiv auf Cannabis. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme und fertigten eine Anzeige wegen Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss. (me)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Autofahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zeit: 18.06.2020, 12.15 Uhr

Ort: Bad Gottleuba-Berggießhübel, OT Hellendorf

Gestern Mittag ist ein Autofahrer (68) bei einem Verkehrsunfall auf der Peterswalder Straße verletzt worden.

Der 68-Jährige war mit einem Nissan Qashqai in Richtung der Grenze zu Tschechien unterwegs. Etwa 200 Meter nach dem Ortsausgang Hellendorf kam er nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Anschließend rollte der Wagen rückwärts auf ein angrenzendes Feld. Der Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden blieb bislang unbeziffert. (sg)

Bildmaterial zur

20200619_361_fahrrad

Download: 

Dateigr&oumlße: 1396.21 KBytes

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_73328.htm