Fahrkartenautomat beschädigt u. a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Fahrkartenautomat beschädigt u. a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Versuchter Autodiebstahl

Zeit: 05.02.2021, 14.00 Uhr bis 10.02.2021, 13.15 Uhr

Ort: Dresden-Löbtau

Unbekannte versuchten in den vergangenen Tagen einen VW Caddy von der Emil-Überall-Straße zu stehlen.

Die Täter schlugen eine Scheibe des VW ein und beschädigten das Zündschloss. Es gelang ihnen aber nicht den Wagen zu starten. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. (lr)

Landkreis Meißen

Fahrkartenautomat gesprengt

Zeit: 11.02.2021, 03.00 Uhr

Ort: Radebeul

In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte einen Fahrkartenautomaten am Bahnhof Kötzschenbroda beschädigt.

Die Täter sprengten den Automaten. An die Geldkassette oder die Fahrscheine gelangten sie nicht. Sie verursachten einen Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion aufgenommen. (lr)

Unfall

Zeit: 10.02.2021, 11.20 Uhr

Ort: Gröditz

Am Mittwochvormittag stießen auf der Kreuzung Hauptstraße/Eduard-Maurer-Straße ein Skoda Citigo (Fahrerin 55) und ein Mercedes Vito (Fahrer 24) zusammen.

Der Mercedesfahrer war auf der Eduard-Maurer-Straße unterwegs und wollte an der Kreuzung der B 169 nach links in Richtung Riesa abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Skoda, der auf der B 169 in Richtung Riesa unterwegs war. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 2.500 Euro. (lr)

Betrugsversuch - Enkeltrick

Zeit: 09.02.2021, 12.30 Uhr

Ort: Großenhain

Am Dienstag versuchte ein Unbekannter eine Frau (84) aus Großenhain zu betrügen.

Der Mann rief bei der Seniorin an und gab sich als Neffe aus. Er berichtete, dass er für einen Immobilienkauf 30.000 Euro benötigen würde. Die Frau ließ sich darauf nicht ein und meldete sich am nächsten Tag bei der Polizei. Es entstand kein Vermögensschaden. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Gegen Auto, Laterne und Schild gestoßen

Zeit: 10.02.2021, 12.20 Uhr

Ort: Pirna

Am Mittwochmittag hat ein Skoda auf der Dresdner Straße Schäden an einem Auto, einer Laterne und einem Schild verursacht.

Der Fahrer (66) des Skoda war in Richtung Innenstadt unterwegs, als er die Kontrolle über den Wagen verlor. Der Skoda stieß in der Folge gegen einen vorausfahrenden Hyundai (Fahrer 71). Danach kam der Skoda nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Laterne sowie ein Verkehrsschild am Straßenrand. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 8.000 Euro. (lr)

Wildunfall

Zeit: 10.02.2021, 19.20 Uhr

Ort: Sebnitz, OT Hainersdorf

Am Mittwochabend ist ein Renault (Fahrer 64) auf der Hohnsteiner Straße mit einem Reh zusammengestoßen.

Der 64-Jährige war von Sebnitz in Richtung Ulbersdorf unterwegs als unvermittelt ein Reh die Fahrbahn querte. Der Renault erfasste das Tier, was am Unfallort verstarb. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro (lr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_78752.htm