Einbruch in Lagerhalle u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Einbruch in Lagerhalle u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Lagerhalle

Zeit: 02.09.2019, 21.40 Uhr bis 03.09.2019, 05.55 Uhr

Ort: Dresden-Omsewitz

Unbekannte sind nach Aufhebeln eines Wellblechdaches in eine Lagerhalle an der Gompitzer Straße eingebrochen. Die Täter entwendeten aus den Lagerräumen verschiedene Säg- und Schneidwerkzeuge im Wert von ca. 2.500 Euro. Der Sachschaden beträgt rund 750 Euro. (mg)

Rechte Parolen geschmiert

Zeit: 02.09.2019, 16.00 Uhr bis 03.09.2019, 08.00 Uhr

Ort: Dresden-Klotzsche

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag ein Brückenfundament am Nesselgrundweg und den asphaltierten Waldweg mit rechten Parolen beschmiert. Die Täter brachten die zum Teil verbotenen Schriftzüge mit weißer, roter und schwarzer Farbe auf einer Gesamtfläche von etwa 10 m mal 20 m auf. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor.

Der Staatsschutz ermittelt wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung.

Landkreis Meißen

Leiche bei Löscharbeiten gefunden

Zeit: 03.09.2019, 21.40 Uhr

Ort: Gröditz

Am Dienstagabend wurde bei Löscharbeiten in einem Mehrfamilienhaus an der Mozartallee eine Leiche gefunden.

Das Feuer war aus bislang unbekannter Ursache in einer Wohnung in der dritten Etage ausgebrochen. Bisherigen Ermittlungen zufolge handelt es sich bei dem Verstorbenen um den 76-jährigen Wohnungsmieter.

Die Hausbewohner mussten ihre Wohnungen während der Löscharbeiten verlassen. Vier Menschen wurden mit dem Verdacht auf Rauchgasintoxikation medizinisch betreut.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Todesursache und zur Entstehung des Brandes aufgenommen. (sg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Auffahrunfall

Zeit: 03.09.2019, 16.20 Uhr

Ort: Neustadt i. Sa., OT Langburkersdorf

Am Dienstagnachmittag ist ein VW Golf (Fahrer 59) auf der S 159 auf einen Ford Transit (Fahrer 31) aufgefahren.

Der 31-Jährige war in Richtung Sebnitz unterwegs. Als er wegen eines abbiegenden Pkw bremsen musste, konnte der nachfolgende 59-Jährige nicht mehr rechtzeitig anhalten und es kam zum Unfall. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. (sg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_67283.htm