Einbruch in Hörgerätefachgeschäft – Tatverdächtiger gestellt..

Zuletzt aktualisiert:

Einbruch in Hörgerätefachgeschäft Tatverdächtiger gestellt u.a.

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Hörgerätefachgeschäft Tatverdächtiger gestellt

Zeit: 27.10.2019, 01.55 Uhr

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

In der Nacht zum Sonntag ist ein Mann (33) in ein Fachgeschäft für Hörgeräte an der Bautzner Straße eingebrochen.

Der 33-Jährige zerstörte eine Schaufensterscheibe mit einem Gitterrost und verschaffte sich so Zutritt in den Laden. Dabei wurde er von Passanten gestört, die ihn bis zum Eintreffen alarmierter Polizeibeamter festhielten. Die Polizisten nahmen den Deutschen fest. Gegen ihn wird wegen Einbruchs ermittelt. Es entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. (sg)

Handy und Bargeld geraubt

Zeit: 27.10.2019, 17.45 Uhr

Ort: Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte haben am Sonntagabend einen Mann (40) auf der Weißeritzstraße beraubt.

Der 40-Jährige war auf der Straße unterwegs, als ihm von einem Unbekannten unvermittelt ein Messer an die Seite gehalten wurde. Ein zweiter Täter riss ihm das Handy aus der Hand und forderte Geld. Der Überfallene übergab rund 200 Euro. Als die Unbekannten ihm den Rucksack entwenden wollten, hielt er diesen fest und konnte Passanten auf seine Situation aufmerksam machen. Daraufhin flohen die Täter. Der 40-jährige Venezolaner wurde nicht verletzt. Der Stehlschaden beträgt rund 550 Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (lr)

Lackkratzer an mindestens zwölf Pkw

Zeit: 25.10.2019, 17.00 Uhr bis 26.10.2019, 08.00 Uhr

Ort: Dresden-Striesen

Unbekannte haben im Bereich der Lauensteiner Straße an mindestens zwölf geparkten Pkw den Lack zerkratzt. Auf die Motorhaube eines Ford Focus ritzten sie dabei ein Hakenkreuz. Die Höhe des Gesamtsachschadens muss noch ermittelt werden. Der Staatschutz ermittelt wegen Sachbeschädigung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (sg)

Autofahrer schwer verletzt

Zeit: 27.10.2019, 17.05 Uhr

Ort: Dresden-Gompitz

Am Sonntagabend ist ein Daewoo-Fahrer (71) bei einem Verkehrsunfall auf der Kesselsdorfer Straße schwer verletzt worden.

Der 71-Jährige war in Richtung Stadtzentrum unterwegs. An der Haltestelle Altnossener Straße stieß er mit einer von links kommenden Straßenbahn zusammen. Der Deawoo-Fahrer wurde schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 7.000 Euro. (sg)

Verletzter in Straßenbahn Zeugen gesucht

Zeit: 23.10.2019, 19.10 Uhr

Ort: Dresden-Südvorstadt

Am vergangenen Mittwochabend stürzte ein Mann (44) in einer Straßenbahn der

Linie 3 auf der Fritz-Löffler-Straße und verletzte sich.

Die Bahn fuhr in Richtung Plauen. An der Kreuzung der Reichenbachstraße kreuzte ein Kleintransporter die Gleise. Dieser war ebenfalls stadtauswärts auf der Fritz-Löffler-Straße unterwegs und bog offenbar nach rechts in die Reichenbachstraße ab. Der Bahnfahrer (52) musste bremsen, um den Zusammenstoß zu vermeiden. Der 44-Jährige stürzte daraufhin. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Transporter verließ die Unfallstelle.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall und dem Kleintransporter sowie dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Nummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

Landkreis Meißen

Tresor gestohlen

Zeit: 27.10.2019, 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Ort: Meißen

Unbekannte haben am Sonntagabend einen kleinen Tresor aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Wilsdruffer Straße gestohlen. Die Täter begaben sich in den Keller und rissen den verschraubten Tresorwürfel aus der Wand. In dem verschlossenen Behältnis befanden sich unter anderem Schlüssel für einen Waffenschrank. Dieser wurde offensichtlich nicht angegriffen. Der Schaden beträgt rund 1.500 Euro. (lr)

Einbruch in Kleingärten

Zeit: 26.10.2019, 17.00 Uhr bis 27.10.2019, 08.00 Uhr

Ort: Riesa

Unbekannte sind in der Nacht zum Sonntag in mehrere Kleingärten an der Lommatzscher Straße eingebrochen.

Die Täter zerstörten an drei Gartenhäusern die Eingangstüren und durchsuchten die Lauben. Sie stahlen unter anderen zwei Fernseher. Der Stehlschaden beträgt rund 1.000 Euro. Der Sachschaden wird auf ca. 2.500 Euro geschätzt. (lr)

Sechs Verletzte bei Verkehrsunfall

Zeit: 26.10.2019, 10.50 Uhr

Ort: Zeithain, OT Gohlis

Bei einem Verkehrsunfall auf der S 88 sind am Samstagvormittag sechs Menschen verletzt worden.

Die Fahrerin (33) eines Skoda Rapid war in Richtung Mühlberg unterwegs. Als sie am Abzweig Gohlis nach links abbiegen wollte, übersah sie offenbar einen entgegenkommenden Audi A6 (Fahrer 31) und es kam zum Zusammenstoß. Beide Autofahrende, zwei Insassen (m/8, w/31) des Audi sowie zwei Insassen (m/7, w/52) des Skoda wurden schwer verletzt. Der Sachschaden an den Wagen beläuft sich auf rund 21.000 Euro. (sg)

Einbruch in VW Bora

Zeit: 27.10.2019, 14.00 Uhr bis 15.20 Uhr

Ort: Großenhain

Unbekannte sind am Sonntagnachmittag in einen VW Bora auf der Poststraße eingebrochen. Die Täter schlugen die Beifahrerscheibe ein und stahlen einen Rucksack mit Werkzeug, Kopfhörern und einer Taschenlampe im Wert von rund

90 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. 50 Euro. (lr)

Fanschals gestohlen

Zeit: 26.10.2019, 16.10 Uhr

Ort: Thiendorf

Am Samstagnachmittag stahlen Unbekannte auf dem Parkplatz eines Imbisses an der Straße Am Fiebig zwei Fanschals von Arminia Bielefeld.

Zwei Männer (22, 26) saßen auf dem Parkplatz in ihrem Ford. Zwei unbekannte Männer kamen auf den Wagen zu und unterhielten sich zunächst mit den Insassen. Plötzlich öffneten die Täter die hinteren Türen und griffen sich die Schals im Wert von rund 40 Euro. Sie flüchteten in unbekannte Richtung. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Laptop aus Pkw gestohlen

Zeit: 26.10.2019, 16.30 Uhr bis 27.10.2019, 09.00 Uhr

Ort: Bad Gottleuba-Berggießhübel

Unbekannte Täter drangen auf dem Parkplatz Labyrinth in einen abgestellten Ford Mondeo ein und entwendeten einen Laptop sowie diverse andere Gegenstände im Wert von über 1.000 Euro aus dem Kofferraum. Der Sachschaden ist nicht bekannt. (sg)

Autoreifen zerstochen

Zeit: 26.10.2019, 16.30 Uhr bis 27.10.2019, 12.30 Uhr

Ort: Heidenau

Unbekannte Täter zerstachen in der Nacht zum Sonntag einen Reifen eines Ford Mondeo auf der Straße Am Niederhof, wodurch der Reifen vollständig zerstört wurde. Es entstand ein Schaden von ca. 80 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (sg)

Trunkenheit im Verkehr

Zeit: 27.10.2019, 01.30 Uhr

Ort: Heidenau

In der Nacht zum Sonntag wurde der 38-jährige Fahrer eines Skoda Octavia von Beamten des Polizeireviers Pirna auf der Mühlenstraße angehalten. Im Zuge der Kontrolle stellten die Polizisten neben dem Alkoholgeruch einen Atemalkoholwert von fast 1,8 Promille fest. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, eine Blutentnahme sowie die Entziehung der Fahrerlaubnis waren die Konsequenz. (sg)

Unter Drogeneinfluss am Steuer

Zeit: 26.10.2019, 12.30 Uhr

Ort: Heidenau

Am Freitagmittag hielten Polizeibeamte des Reviers Pirna einen Peugeot 106 (Fahrer 19) auf der Elbstraße an. Im Zuge der Kontrolle stellten die Polizisten mit einem Drogen-Schnelltest fest, dass der Fahrer unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand. Der Test reagierte positiv auf Cannabis. Eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige sowie eine Blutentnahme wurden durch die Polizei eingeleitet. (sg)

Motorradfahrer gestürzt

Zeit: 26.10.2019, 12.00 Uhr

Ort: Altenberg

Am Samstagmittag hat sich ein Motorradfahrer (41) bei einem Unfall auf der S 178 verletzt.

Der 41-Jährige war mit seiner Kawasaki gemeinsam mit weiteren Motorradfahrern von Altenberg in Richtung Geising unterwegs. Die Kolonne überholte einen Traktor. Beim Wiedereinscheren bremste der Motorradfahrer offenbar so stark, dass er die Kontrolle über seine Maschine verlor. Er stürzte und rutschte gegen eine Leitplanke wobei er sich leicht verletzte. An der Schutzplanke und dem Motorrad entstanden rund 6.000 Euro Schaden. (lr) 

Unfall mit leicht verletzter Frau

Zeit: 27.10.2019, 14.15 Uhr

Ort: Freital, OT Döhlen

Am frühen Sonntagnachmittag stießen ein VW Up und ein Audi A5 auf der Kreuzung Lutherstraße/Hüttenstraße zusammen. Eine Frau (44) wurde dabei leicht verletzt.

Die 44-Jährige fuhr mit dem VW auf der Lutherstraße und wollte nach links in die Hüttenstraße abbiegen. Eine 50-Jährige kam mit dem Audi auf der Hüttenstraße in Richtung Tharandt gefahren. Die Autos stießen auf der Kreuzung zusammen, wobei sich die Fahrerin des VW verletzte. Der Sachschaden wurde mit ca. 3.000 Euro angegeben. (lr)

Sachbeschädigung auf Kirchplatz in Neustadt

Zeit: 26.10.2019, 18.30 Uhr bis 27.10.2019, 08.30 Uhr

Ort: Neustadt i. Sa.

Unbekannte Täter entleerten am Eingangsportal einer Kirche auf dem Kirchplatz den Inhalt eines Feuerlöschers. Dadurch wurden die Treppenstufen, die Fassade und die Tür mit blauem Pulver beschädigt. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (sg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_68424.htm