Einbruch in Firmengebäude – Tatverdächtiger gestellt, u.a...

Zuletzt aktualisiert:

Einbruch in Firmengebäude Tatverdächtiger gestellt, u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Firmengebäude Tatverdächtiger gestellt

Zeit: 09.10.2019, 01.40 Uhr

Ort: Dresden-Seidnitz

In der vergangenen Nacht haben Dresdner Polizisten einen mutmaßlichen Einbrecher (24) gestellt.

Die Beamten wurden wegen eines Einbruchs in eine Firma an der Rauensteinstraße alarmiert. Am Firmengebäude sahen sie eine Leiter an einem Vordach stehen und fanden ein aufgebrochenes Fenster. Kurze Zeit später flohen zwei Personen aus dem Haus. Ein Täter konnte flüchten, der zweite Tatverdächtige, ein 24-jähriger Moldawier, wurde festgenommen.

Im Inneren der Firma hatten die Täter mehrere Räume durchsucht. Ein Tresor war umgekippt. Zu möglichem Diebesgut liegen noch keine Angaben vor. Der Sachschaden beträgt rund 5.000 Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Einbruch übernommen. (lr)

39-Jähriger beraubt

Zeit: 08.10.2019, 04.00 Uhr

Ort: Dresden-Mockritz

Gestern früh ist ein 39-Jähriger von drei Unbekannten beraubt worden.

Der Mann stieg an der Münzmeisterstraße aus einer Straßenbahn der Linie 11 und wurde kurz darauf von drei Männern mit Messern bedroht. Gleichzeitig forderten die Täter die Herausgabe von Bargeld. Der 39-Jährige übergab daraufhin sein Portmonee sowie sein Handy. Mit der Beute im Wert von insgesamt rund 250 Euro flüchtete Trio in unbekannte Richtung.

Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt wegen schweren Raubes. (ml)

Einbruch in Firmengebäude

Zeit: 07.10.2019, 16.00 Uhr bis 08.10.2019, 10.45 Uhr

Ort: Dresden-Albertstadt

Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in eine Firma an der Meschwitzstraße eingebrochen. 

Die Täter hebelten die Eingangstür des Geschäftes auf und durchsuchten die Räume. In einem Büro versuchten sie einen Tresor zu öffnen, was nicht gelang. Zum Diebesgut liegen noch keine Angaben vor. Der Sachschaden beträgt rund 3.000 Euro. (lr)

Einbruch in Lagerhalle

Zeit: 07.10.2019, 20.00 Uhr bis 08.10.2019, 12.20 Uhr

Ort: Dresden-Mickten

Unbekannte brachen in der Nacht zum Dienstag eine Lagerhalle an der Dettmerstraße auf und stahlen zwei Winkelschleifer.

Die Täter hebelten ein Eingangstor auf, durchsuchten die Halle und stahlen die zwei Baugeräte im Wert von rund 300 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. 200 Euro. (lr)

Einbruch in Geschäft

Zeit: 07.10.2019, 19.00 Uhr bis 08.10.2019, 08.30 Uhr

Ort: Dresden-Pieschen

Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in ein Geschäft an der Wurzener Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten eine Hintertür sowie mehrere Türen im Inneren auf und durchsuchten die Räume. In einem Büro versuchten sie einen Tresor aufzuhebeln, was nicht gelang. Sie brachen in der Folge Mitarbeiterschränke auf. Was sie stahlen, ist noch nicht bekannt. Der Schaden beträgt ca. 2.000 Euro. (lr)

Dresdner Polizei auf Florian dabei

Die Dresdner Polizei ist auch in diesem Jahr wieder auf der Fachmesse für

Feuerwehr-, Zivil- und Katastrophenschutz Florian 2019 vertreten.

Gemeinsam mit der Johanniter Unfallhilfe betreiben die Beamten zwei Stände im Innen- und einen Stand im Außenbereich. Sie informieren Interessierte über Einsatzmittel- und -möglichkeiten sowie über den Weg in den Polizeiberuf.

Neben der Präsentation verschiedener Einsatzfahrzeuge wollen die Beamten des Fachdiensts Prävention Verkehrsteilnehmer zum Thema Ablenkung und Fahren unter Alkohol- und Drogeneinfluss sensibilisieren. Die Folgen können Besucher an einem Simulator selbst erleben.

Am Samstag wird die Einstellungsberaterin der Polizeidirektion auf der Messe anwesend sein. (sg)

Landkreis Meißen

Fahrräder gestohlen

Zeit: 07.10.2019, 19.00 Uhr bis 08.10.2019, 15.20 Uhr

Ort: Radeburg

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag zwei Fahrräder aus einem Mehrfamilienhaus an der Straße Meißner Berg gestohlen. Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in das Haus und stahlen aus dem Keller die beiden Fahrräder. Der Wert der Räder wurde mit rund 500 Euro angegeben. Der Sachschaden beträgt ca. 20 Euro. (lr)

Unfall

Zeit: 08.10.2019, 06.25 Uhr

Ort: Riesa

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstagmorgen auf der Bahnhofstraße.

Der Fahrer (55) eines VW Caddy fuhr auf der B 169 und wollte diese an der Ausfahrt der Elbbrücke verlassen. Dabei übersah er offenbar einen VW Passat (Fahrer 53) der aus Richtung Bahnhof kam. Die Autos stießen zusammen. Die Fahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 4.000 Euro. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

E-Roller und Hoverboard ohne Versicherung

Zeit: 08.10.2019, 16.30 Uhr und 20:15 Uhr

Ort: Pirna

Am Dienstag versagten Pirnaer Polizisten dem Fahrer (26) eines E-Scooters sowie der Fahrerin (15) eines Hoverboards die Weiterfahrt.

Am Nachmittag fiel den Beamten der Rollerfahrer auf, da er auf dem Fußweg des Schlossberges fuhr. Aufgrund dieser Ordnungswidrigkeit kontrollierten sie den Fahrer samt Roller. Dabei stellten sie fest, dass der E-Scooter weder versichert war noch eine gültige Betriebserlaubnis hatte.

Am Abend stellten Polizisten auf der Einsteinstraße die 15-Jährige fest, die mit einem Hoverboard unterwegs war. Auch dieses Fahrzeug war nicht zugelassen und nicht versichert. Zudem besaß die Fahrerin keine Fahrerlaubnis.

Die Weiterfahrt wurde beiden untersagt. Sie müssen sich nun wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. (lr)

Achtjähriger bei Unfall schwer verletzt

Zeit: 08.10.2019, 15.45 Uhr

Ort: Dippoldiswalde

Gestern Nachmittag ist ein Achtjähriger bei einem Verkehrsunfall auf dem Obertorplatz schwer verletzt worden.

Bisherigen Ermittlungen zufolge rannte der Junge unvermittelt auf die Fahrbahn und wurde von einem herannahenden Suzuki Swift (57) Fahrerin erfasst. Durch den Zusammenstoß erlitt das Kind schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. (ml)

Mopedfahrer verletzt Zeugenaufruf

Zeit: 08.10.2019, 18.45 Uhr

Ort: Bad Schandau

Gestern Abend ist ein Mopedfahrer (16) bei einem Verkehrsunfall in Bad Schandau verletzt worden.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war der 16-Jährige mit einer Aprilia auf der Kirnitzschtalstraße in Richtung Saupsdorf unterwegs. In Höhe des Pflanzengartenweges touchierte ihn ein entgegenkommendes Fahrzeug. Der Mopedfahrer stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. An der Aprilia entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. Der Autofahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Autofahrer machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Sebnitz entgegen. (ml)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_68029.htm