Einbruch in ein Wohnmobil, zwei Tatverdächtige gestellt u. a...

Zuletzt aktualisiert:

Einbruch in ein Wohnmobil, zwei Tatverdächtige gestellt u. a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in ein Wohnmobil, zwei Tatverdächtige gestellt

Zeit: 17.07.2021, zwischen 06:00 Uhr und 06:15 Uhr

Ort : Dresden-Äußere Neustadt

Zwei zunächst unbekannte Täter brachen an der Böhmische Straße durch das Dachfenster in ein Wohnmobil ein und wurden dabei durch einen Zeugen beobachtet. Als die Einsatzkräfte am Tatort eintrafen, stellten sich die beiden schlafend, um den Eindruck zu erwecken, dass sie sich rechtmäßig in dem Fahrzeug befinden. Beide, ein 25-jähriger Marokkaner und ein 31-jähriger Algerier, wurden vorläufig festgenommen.

Volksverhetzung u. a.

Zeit: 16.07.2021, gegen 20:15 Uhr

Ort : Dresden-Äußere Neustadt

Ein Jugendlicher riss an der Rothenburger Straße eine, im öffentlichen Straßenraum befindliche, Israel-Flagge ab, versuchte diese anzuzünden und rief dazu lautstarke antisemitische Sprüche. Einsatzkräfte stellten den Täter, einen 14-jährigen Palästinenser. Dieser wurde nach Identitätsfeststellung an die Sorgeberechtigten übergeben.

Versuchter Betrug einer Seniorin

Zeit: 16.07.2021, gegen 14:30 Uhr

Ort : Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Die 88-jährige Geschädigte erhielt von einem unbekannten Täter

einen Anruf in welchem ihr mitgeteilt wurde, dass ihr Sohn einen Verkehrsunfall verursacht hätte, bei dem ein Kind verletzt wurde. Zur Vermeidung von Nachteilen müsse eine Kaution von mehreren tausend Euro gezahlt werden. Die Geschädigte begab sich daraufhin zur Bank, um das Geld zu holen. Das dortige Personal erkannte jedoch den Betrugsversuch und rief die Polizei. Ein Schaden trat nicht ein.

Einbruch in Gaststätte

Zeit: 16.07.2021 17.07.2021, 09:55 Uhr

Ort : Dresden

Unbekannte Täter drangen gewaltsam durch Aufhebeln eines Fensters in ein Restaurant an der Königsbrücker Landstraße ein und stahlen einen Laptop und eine Musikbox. im Wert von mehreren hundert Euro. Der Sachschaden blieb unbeziffert.

Diebstahl eines Motorrollers

Zeit: 15.07.2021, 18:30 Uhr bis 16.07.2021, 08:00 Uhr

Ort : Dresden-Innere Neustadt

Unbekannte Täter entwendeten einen, gesichert abgestellten, schwarzen Motorroller Vespa GTS 250, Erstzulassung 04/2010 im Zeitwert von ca. 2.500,- Euro von der Erna-Berger-Straße.

Versuchter schwerer Diebstahls eines Cabriolets

Zeit: 17.07.2021, gegen 05:30 Uhr

Ort : Dresden-Kaditz

Ein Zeuge beobachtete zwei unbekannte Täter, männlich und weiblich, wie diese durch Zerschneiden des Verdecks in einen PKW Audi Cabrio am Seewiesenweg eindrangen. Vermutlich durch die vorhandene Personen- und Fahrzeugbewegung gestört, flüchteten die beiden Täter unerkannt. Bei der Spurensicherung wurde festgestellt, dass die Beiden, durch Manipulation am Zündschloss, versuchten das Fahrzeug zu entwenden. Zum Schaden liegen noch keine Angaben vor.

Elbschwimmer

Zeit: 16.07.2021, gegen 22:00 Uhr

Ort : Dresden- Innere Neustadt, Elbufer rechtsseitig

Nach einem Zeugenhinweis suchten die Einsatzkräfte kurzzeitig eine männliche Person welche sich laut Auskunft eines Zeugen, auf dem Elbradweg entkleidet hatte und in die Elbe gesprungen war. Als der Zeuge den Mann aus den Augen verlor, mutmaßte er, dass dieser durch die Strömung mitgerissen wurde. Die sofortigen Suchmaßnahmen verliefen zunächst ohne Erfolg. Kurz bevor ein Hubschrauber zur Absuche eingesetzt werden sollte, stieg der Mann unverletzt aus den Fluten. Bei der Überprüfung des 40-jährigen Deutschen stellten die Einsatzkräfte noch einen offenen Haftbefehl fest welcher daraufhin in Vollzug gesetzt wurde.

Dresdner Nachtskaten

Zeit: 16.07.2021, zwischen 21:00 Uhr und 23:00 Uhr

Ort : Dresden

Anlässlich des regelmäßig stattfindenden "Dresdner Nachtskaten" führte die Polizeidirektion Dresden zur Gewährleistung der Ordnung und Sicherheit sowie dem störungsfreien Verlauf, einen Polizeieinsatz durch. An der Sportveranstaltung, die ohne besondere Vorkommnisse verlief, nahmen ca. 550 Personen teil.

 

Landkreis Meißen

Einbruch in Wohnhaus

Zeit: 12.07.2021, zwischen 12:00 Uhr und 16.07.2021 Uhr

Ort : Moritzburg

Unbekannte Täter drangen an der Kötzschenbrodaer Straße gewaltsam durch Aufbrechen der Hintertür in das nur zeitweise als Sommerresidenz genutzte Wohnhaus ein, bauten diverse Teile der Heizungsanlage und Wasserversorgung ab und entwendeten diese.

Einbruch in Kirche

Zeit: 17.07.2021 festgestellt

Ort : Riesa

Unbekannte Täter gelangten an der Nickritzer Straße vermutlich mit einem zuvor entwendeten Originalschlüssel in die Kirche ein und stahlen aus dem Opferstock Bargeld in bisher unbekannter Höhe. Ein Sachschaden wurde nicht festgestellt.

Diebstahl von Fahrzeugbatterie

Zeit: 10.07.2021 17.07.2021, 14:00 Uhr

Ort : Hirschstein, OT Mehlteuer

Unbekannte Täter brachen eine Baumaschine zum Verlegen von Glasfaserkabel auf und stahlen daraus die Batterie im Wert von ca. 200,- Euro. Der dabei angerichteten Sachschaden wurde mit weiteren ca. 4.000,- Euro angegeben.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Reiseunternehmen

Zeit: 16.07.2021, gegen 02:00 Uhr

Ort : Hermsdorf(Erzgebirge)

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein Gebäude eines Reiseunternehmens am Querweg ein und lösten dabei einen Alarm beim Inhaber aus. Aus dem Gebäude wurde eine Wechselgeldkasse gestohlen. Die Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang erfolglos, Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Brandstiftung

Zeit: 16.07.2021, gegen 23:10 Uhr

Ort : Glashütte, Müglitztalstraße

Unbekannte Täter entzündeten in einem bewohnten Mehrfamilienhaus einen, im Hausflur stehenden, Kinderwagen. In der Folge entstand Gebäudeschaden in einer Höhe von ca. 15.000,- Euro. Zwei weibliche Personen, 13 und 17 Jahre alt, wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus verbracht.

Durchfahrtskontrollen auf der Staatsstraße 36

Zeit: 16.07.2021, 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr und 17.07.2021, 06:00 Uhr bis 19:50 Uhr

Ort : Staatsstraße 36 zwischen Deutschenbora und Wilsdruff

Zur Durchsetzung der verkehrseinschränkenden Maßnahmen für LKW auf der S 36 führte die Polizeidirektion Dresden einen Polizeieinsatz mit eigenen und unterstellten Kräften durch. Am Kontrollpunkt Wilsdruff wurden 48 LKW kontrolliert und 10 abgewiesen. Am Kontrollpunkt Deutschenbora wurden 340 LKW kontrolliert und 247 abgewiesen. Insgesamt waren dabei 28 Beamte im Einsatz.

 

Unwetterereignisse

Zeit: 17.07.2021, 00:00 Uhr bis 18.07.2021, 00:00 Uhr

Ort : Zuständigkeitsbereich der PD Dresden, Revierbereich Sebnitz

Im Zusammenhang mit Starkregen und daraus resultierenden Folgen wie überspülte Straßen, über die Ufer getretene Bach- und Flussläufe, Schlamm- und Steinlawinen auf Fahrbahnen, geparkte Fahrzeuge in Gefahrenbereichen, notwendige Evakuierung von Personen aus gefährdeten Objekten, etc. wurden im Zuständigkeitsbereich insgesamt 21 Sachverhalte erfasst. Die Ereignisse fanden fast ausschließlich im Landkreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge statt. Die Polizei wurde nur teilweise unterstützend tätig. Die notwendigen Hilfsleistungen erfolgten fast ausschließlich durch Kräfte der Feuerwehr. Verletzte Personen wurden nicht bekannt.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_82511.htm