Einbruch in Büro u. a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Einbruch in Büro u. a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Büro

Zeit: 29.05.2021, 12:10 Uhr bis 31.05.2021, 09:30 Uhr

Ort: Dresden-Trachau

Unbekannte sind am Wochenende in ein Büro an der Großenhainer Straße eingebrochen.

Die Täter brachen ein Fenster auf und durchsuchten das Büro. Sie stahlen unter anderem eine Geldkassette mit Bargeld im niedrigen vierstelligen Bereich. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt. (lr)

Landkreis Meißen

Baggerschaufeln gestohlen

Zeit: 28.05.2021, 13:00 Uhr bis 31.05.2021, 07:00 Uhr

Ort: Klipphausen, OT Kleinschönberg; Röderaue, OT Frauenhain

Unbekannte haben am Wochenende Baggerschaufeln und weiteres Zubehör von zwei Baggern gestohlen.

Ein Bobcat-Bagger stand in Kleinschönberg in Höhe Meßweg auf einer Baustelle. Von diesem wurden unter anderem zwei Löffelschaufeln sowie ein Schnellwechsler samt Bolzen im Wert von rund 3.600 Euro gestohlen.

Zwischen Frauenhain und Gröditz stand ein Bagger auf einer Baustelle, von dem die Täter einen Tieflöffel, eine Böschungsschaufel sowie einen Schnellwechsler entwendeten. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. (lr)

Unfall mit Leichtverletzer

Zeit: 31.05.2021, 08:25 Uhr

Ort: Strehla, OT Oppitzsch

Am Montagmorgen ist ein Frau (46) bei einem Verkehrsunfall auf der Gröbaer Straße leicht verletzt worden.

Der Fahrer (67) eines Peugeot 106 war in Richtung Strehla unterwegs. Als die 46-Jährige mit ihrem Toyota Yaris vor ihm anhielt, um nach links in Richtung Unterreußen abzubiegen, fuhr er auf den Toyota auf. Die Toyota-Fahrerin wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Sandsteinfigur beschädigt

Zeit: 27.05.2021 bis 30.05.2021, 17:40 Uhr

Ort: Bad Gottleuba-Berggießhübel, OT Bad Gottleuba

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen eine Sandsteinfigur im Goethepark beschädigt. Die Täter stießen die Figur vom Sockel. An der Plastik entstand ein Schaden in Höhe von rund 2.000 Euro. (lr)

Betrugsversuch - Schockanruf

Zeit: 31.05.2021, 12:35 Uhr

Ort: Bad Schandau

Unbekannte haben am Montag versucht eine Frau (83) am Telefon zu betrügen.

Eine unbekannte Anruferin gab vor, dass eine Angehörige der Seniorin einen Unfall verursacht hätte. Um den Führerschein behalten zu können, müsse diese 30.000 Euro hinterlegen, die man von der 83-Jährigen erbat. Die Seniorin erkannte den Betrugsversuch, beendete das Gespräch und verständigte die Polizei. Es entstand kein Schaden. (lr)

Traktor ohne Zulassung

Zeit: 31.05.2021, 12:10 Uhr

Ort: Stolpen, OT Langenwolmsdorf

Am Montag stoppten Polizisten aus Sebnitz auf der S 161 einen Traktor mit Anhänger, der ohne Zulassung gefahren wurde.

Der Fahrer (72) war mit dem Traktor in Richtung Cunnersdorf unterwegs, als er den Beamten auffiel. Sie kontrollierten das Gespann und stellten fest, dass weder Traktor noch Anhänger zugelassen waren. Zudem bestand für beide kein Versicherungsschutz. Der 72-jährige Deutsche musste den Traktor stehen lassen. Gegen ihn wird wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie wegen Fahrens ohne Zulassung ermittelt. (lr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_81579.htm