Einbrecher gestellt, u.a.. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Einbrecher gestellt, u.a.. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Einbrecher gestellt

Zeit: 16.11.2020, 20.30 Uhr

Ort: Dresden-Südvorstadt

Am Montagabend nahmen Polizeibeamte einen Mann (22) fest, der zuvor ein Fahrrad gestohlen hatte.

Zeugen hatten den 22-Jährigen sowie einen noch unbekannten Täter in einem Keller an der Bayreuther Straße überrascht, in den sie offenbar eingebrochen waren. Die beiden Männer flohen zunächst, der Tatverdächtige konnte in der Folge von Zeugen festgehalten und an die alarmierten Beamten übergeben werden. Bei dem Mann fanden die Polizisten ein Fahrrad sowie einen Fahrradhelm, der offensichtlich aus dem Keller entwendet wurde.

Da sich der 22-jährige Syrer aktiv gegen die Festnahme wehrte, wird nun wegen des Einbruchs sowie wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. (lr)

Geldbörse gestohlen

Zeit: 16.11.2020, 14.50 Uhr

Ort: Dresden-Johannstadt

Am Montag hat ein Unbekannter auf der Bundschuhstraße einer Frau (82) eine Tasche gestohlen.

Der Täter fuhr mit einem Fahrrad an der Frau vorbei, die in einem Rollstuhl von einem 85-Jährigen geschoben wurde. Im Vorbeifahren nahm der Radfahrer eine Tasche vom Schoß der Frau und fuhr in unbekannte Richtung davon. In der Tasche befanden sich persönliche Dokumente und Geldbörsen der Senioren. Der Wert des Diebesgutes wurde mit rund 220 Euro angegeben. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Diebstahl aufgenommen. (lr)

Landkreis Meißen

Einbruch in Baucontainer

Zeit: 13.11.2020, 12.00 Uhr bis 16.11.2020, 08.00 Uhr

Ort: Radebeul

Unbekannte sind am Wochenende in einen Container und einen Bauwagen an der Kötitzer Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten den Container und den Wagen gewaltsam auf und durchsuchten diese. Sie stahlen nach erster Übersicht Getränke und Arbeitshandschuhe im Gesamtwert von rund 30 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 400 Euro. (lr)

Unfall unter Alkoholeinfluss

Zeit: 16.11.2020, 21.50 Uhr

Ort: Käbschütztal, OT Krögis

In der Nacht zum Dienstag ist ein 32-Jähriger bei einem Unfall auf der B 101 verletzt worden. Er stand dabei unter dem Einfluss von Alkohol.

Der Mann war mit einem Suzuki Vitara von Krögis in Richtung Görna unterwegs. In einer Kurve kam der Wagen von der Straße ab, kollidierte mit einem Verkehrszeichen und überschlug sich. Dabei wurde der Fahrer verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 6.000 Euro.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Mann mit ca. 1,8 Promille unter Alkoholeinfluss stand. Sie veranlassten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein sicher. Der Deutsche muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. (lr)

Auffahrunfall

Zeit: 16.11.2020, 06.20 Uhr

Ort: Riesa

Am Montagmorgen sind drei Autos bei einem Unfall auf der Lauchhammerstraße beschädigt worden.

Ein VW-Transporter (Fahrer 43), ein Ford Mondeo (Fahrerin 32) und ein Kia (Fahrer 52) fuhren in Richtung Strehlaer Straße. Der Fahrer des Kia wollte nach links abbiegen und musste wegen Gegenverkehrs anhalten. Die 32-Jährige hielt mit dem Ford dahinter. In der Folge fuhr der VW auf den Ford auf und schob diesen noch auf den Kia. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 5.500 Euro. (lr)

Unfallflucht

Zeit: 16.11.2020, 15.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Ort: Großenhain, OT Zabeltitz

Am Montagnachmittag ist ein Dacia auf einem Parkplatz am Alten Schloss beschädigt worden. Der Wagen wies an der vorderen linken Seite einen Schaden in Höhe von rund 3.000 Euro auf. Ein Unfallverursacher war nicht am Ort. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mopedfahrer bei Unfall verletzt

Zeit: 16.11.2020, 10.25 Uhr

Ort: Stadt Wehlen, OT Dorf Wehlen

Am Montag ist ein Mopedfahrer (17) auf der Pirnaer Straße bei einem Unfall verletzt worden.

Der 17-Jährige war mit einer Simson in Richtung Stadt Wehlen unterwegs. Aus einer Einfahrt kam ein 41-Jähriger mit einem Mercedes Vito. Die Fahrzeuge stießen zusammen, wobei der Mopedfahrer schwer verletzt wurde. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 5.500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. (lr)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 15.11.2020, 22.00 Uhr bis 16.11.2020, 04.30 Uhr

Ort: Altenberg

In der Nacht zum Montag sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Altenberg eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Fenster auf und gelangten ins Haus. Im Inneren hebelten sie die Tür eines weiteren Raumes auf, stahlen aber offensichtlich nichts. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. (lr)

Einbruch in Vereinsheim

Zeit: 16.11.2020, 09.10 Uhr festgestellt

Ort: Altenberg

Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in das Lager eines Vereinsheimes an der Rehefelder Straße eingebrochen. Die Täter zerstörten ein Fenster und gelangten in den Lagerraum. Ob sie etwas daraus stahlen ist derzeit nicht bekannt. Der Sachschaden beträgt rund 200 Euro. (lr)

Einbrüche in Schuppen und Lauben

Zeit: 15.11.2020, 16.00 Uhr bis 16.11.2020, 09.30 Uhr

Ort: Neustadt in Sachsen, OT Langburkersdorf

Unbekannte sind in der Nacht zum Montag in mehrere Schuppen und Lauben an der Straße Anbau eingebrochen.

Die Täter brachen nach erster Übersicht in fünf Gartenhäuser und vier Schuppen ein. Sie hebelten gewaltsam Fenster oder Türen auf und stahlen unter anderem zwei Fahrräder und Schuhe. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf mindestens 900 Euro. Der Sachschaden wurde auf insgesamt rund 1.100 Euro geschätzt. (lr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_76770.htm