• Die Polizei konnte zwei der Angreifer schnappen, einer sitzt in U-Haft. (Foto: Archiv)

    Die Polizei konnte zwei der Angreifer schnappen, einer sitzt in U-Haft. (Foto: Archiv)

Brutale Schlägerei in der Innenstadt

Zuletzt aktualisiert:

Nach einer Schlä­gerei mit mindes­tens einem Schwer­ver­letzten in der Innen­stadt sitzt einer der mutma­ß­li­chen Angreifer in Unter­su­chungs­haft. Laut Polizei hatte der Mann mit zwei weiteren Komplizen am frühen Sonntag­morgen wild gegen einen durch die Kupfer­gasse fahrenden Opel getreten. Als die Insassen die Männer zur Rede stellen wollten, eskalierte die Situa­tion. Es kam zur Schlä­gerei.

Dabei wurde ein am Boden liegender Mann aus dem Opel so oft getreten, dass er schwer verletzt ins Kranken­haus musste. Doch damit nicht genug: Als ein vorbei­lau­fendes Pärchen eingreifen wollte, wurde der Mann ebenfalls zu Boden geprü­gelt. Der Frau rissen die Täter einen Ohrring  heraus. Die Polizei konnte schlie­ß­lich zwei der drei Schläger festnehmen. Gegen einen erließ der Ermitt­lungs­richter Haftbe­fehl.