Bratwürste und Geld gestohlen u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Bratwürste und Geld gestohlen u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Bratwürste und Geld gestohlen

Zeit: 16.04.2019, 19.30 Uhr bis 17.04.2019, 09.00 Uhr

Ort: Dresden-Tolkewitz

In der Nacht zum Mittwoch geriet ein Imbissstand an der Marienberger Straße in das Visier von Einbrechern. Die Täter hebelten das Verkaufsfenster auf und drangen in den Stand ein. In der Folge stahlen sie fünf Packungen Bratwürste und etwas Kleingeld. Der entstandene Schaden beträgt etwas mehr als 100 Euro. (ml)

Werkzeuge aus Auto gestohlen

Zeit: 16.04.2019, 20.00 Uhr bis 17.04.2019, 06.30 Uhr

Ort: Dresden-Briesnitz

In der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte in einen Peugeot Partner auf der Merbitzer Straße eingebrochen. Die Täter zerschlugen die Heckscheibe und stahlen verschiedene Werkzeuge aus dem Fahrzeug. Zu dem entstandenen Schaden liegen keine Angaben vor. (ml)

Peugeot-Fahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zeit: 17.04.2019, 15.35 Uhr

Ort: Dresden, BAB 4

Gestern Nachmittag ist eine Peugeot-Fahrerin (42) bei einem Verkehrsunfall auf der BAB 4 schwer verletzt worden.

Die 42-Jährige war in Richtung Görlitz unterwegs. Wenige Kilometer nach dem Autobahndreieck Dresden-Nord musste sie auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens bremsen. Ein Golffahrer (23) konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Peugeot auf, der seinerseits auf einen Ford Transit geschoben wurde.

In der Folge konnten der Fahrer (33) eines Opel Insignia und ein VW Caddy (Fahrer 38) nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhren auf die stehenden Autos auf.

Die 42-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zu Folge auf rund 30.000 Euro. (sg)

Landkreis Meißen

Einbruch in Fitnesscenter

Zeit: 16.04.2019, 22.00 Uhr bis 17.04.2019, 05.00 Uhr

Ort: Radebeul

In der Nacht zum Mittwoch drangen Unbekannte über ein Fenster in ein Fitnesscenter an der Meißner Straße ein. In der Folge durchsuchten sie die Räume und stahlen knapp 1.000 Euro aus einer Registrierkasse. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Unter Drogeneinfluss Auto gefahren

Zeit: 16.04.2019, 19.20 Uhr

Ort: Riesa

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der Pausitzer Straße stellten Riesaer Polizeibeamte eine Skodafahrerin (37) fest, die unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an. Die Frau muss sich wegen des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln verantworten. (sg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Stromkabel gestohlen

Zeit: 16.04.2019, 07.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Ort: Dohna

Vorgestern sind Unbekannte in eine Lagerhalle an der Straße Am Robisch eingebrochen und haben diverse Stromkabel aus dieser gestohlen. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf rund 800 Euro. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)

Verkehrsunfall

Zeit: 17.04.2019, 12.00 Uhr

Ort: Freital, OT Hainsberg

Am Mittwochmittag kam es auf der Kreuzung Hainsberger Straße/An der Kleinbahn zu einem Unfall, bei dem sich eine Frau (59) leicht verletzte.

Der Fahrer (83) eines BMW fuhr auf der Straße An der Kleinbahn und wollte an der Kreuzung Hainsberger Straße nach links abbiegen. Dabei stieß er mit dem Suzuki der 59-Jährigen zusammen, welche die Hainsberger Straße befuhr. Die Frau wurde dabei leicht verletzt. An den Autos entstand ein Schaden von rund 3.500 Euro. (lr)

Wegemarkierungen zerstört Zeugen gesucht

Zeit: Dezember 2018 bis April 2019

Ort: Nationalpark Sächsische Schweiz

Unbekannte haben in den zurückliegenden Monaten bislang mehr als 450 Klettermarkierungen in der gesamten Sächsischen Schweiz beschädigt und unkenntlich gemacht. Die ca. zehn Zentimeter großen Markierungen, wurden durch die Täter aus Felsen herausgeschlagen, mit Farbe übermalt oder aus Baumstämmen herausgeschnitten. Eine Schadenssumme ist bislang nicht bekannt.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den Zerstörungen gemacht? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 sowie das Polizeirevier Sebnitz entgegen. (lr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_64093.htm