Brand u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Brand u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Büro

Zeit: 07.10.2020 bis 08.10.2020, 06.45 Uhr

Ort: Dresden-Trachau

In der Nacht zum Donnerstag stahlen Unbekannte eine Geldkassette aus einem Bürokomplex an der Leipziger Straße.

Die Täter brachen in die Büroräume ein und durchsuchten diese. Sie stahlen eine Geldkassette, Bargeld und einen Notfallhammer im Gesamtwert von etwa 250 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.400 Euro. (pa)

Brand

Zeit: 08.10.2020, 15.05 Uhr

Ort: Dresden-Leuben

Gestern Nachmittag brannten zwei schrottreife Autos in einer Werkhalle eines ehemaligen Industriegeländes an der Reisstraße. Personen wurden nicht verletzt. Zu dem entstandenen Schadenliegen noch keine Angaben vor. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (ml)

Landkreis Meißen

Einbruch in Transporter

Zeit: 07.10.2020, 13.00 Uhr bis 08.10.2020, 09.20 Uhr

Ort: Weinböhla

Unbekannte sind auf der Spitzgrundstraße in einen Citroen Jumper eingebrochen.

Die Täter zerstörten eine Seitenscheibe und stahlen zwei Kisten aus dem Transporter. Die beiden Kisten ließen die Täter mit dem Gros des Inhaltes an einem Spielplatz in der Nähe des Tatortes zurück. Es fehlten jedoch zwei Walkie-Talkies im Wert von zusammen rund 50 Euro. Der Sachschaden am Citroen beläuft sich auf rund 300 Euro. (sg)

Handtasche aus Daimler gestohlen

Zeit: 08.10.2020, 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Ort: Radeburg, OT Volkersdorf

Am späten Donnerstagnachmittag stahlen Unbekannte Wertsachen aus einem Daimler-Chrysler im Ortsteil Volkersdorf.

Die Täter schlugen die Heckscheibe ein und entwendeten eine Handtasche. In dieser befanden sich mehrere Geldkarten, persönliche Gegenstände und etwa 400 Euro Bargeld. Es entstand Sachschaden von etwa 200 Euro. (pa)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fahndungstreffer nach Diebstahl

Zeit: 08.10.2020, 05.45 Uhr

Ort: Bundesautobahn 17

Beamte der Bundespolizei und der Polizeidirektion Dresden stellten gemeinsam am Donnerstagmorgen einen Kleintransporter mit Diebesgut auf der Bundesautobahn 17 zwischen Pirna und Gottleuba fest.

Die Beamten kontrollierten den Fahrerzeugführer (31) und stellten auf der Ladefläche des Mercedes-Sprinters zunächst nur Sperrmüll und Kleidersäcke fest. Als die Polizisten genau nachschauten fanden sie zahlreiche Baumaschinen, Werkzeug und Laptops im Gesamtwert von ca. 30.000 Euro, welche mehreren Firmeneinbrüchen im Bereich Brandenburg zugeordnet werden konnten. Der 31-jährige Serbe wurde festgenommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (pa)

Alkoholfahrer gestoppt

Zeit: 08.10.2020, 23.00 Uhr

Ort: Pirna

Gestern Abend stoppten Beamte des Polizeireviers Pirna einen Dacia Logan auf der Dresdner Straße. Bei der Kontrolle des Fahrers (53) stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Test bei dem 53-Jährigen ergab einen Wert von ca. 1,4 Promille. Der Führerschein des Deutschen wurde einbehalten und eine Blutentnahme veranlasst. (ml)

Betrüger scheiterte

Zeit: 08.10.2020, 14.30 Uhr

Ort: Pirna

Gestern Nachmittag versuchte hat ein Unbekannter versucht eine Seniorin (77) aus Pirna zu betrügen.

Der Mann meldete sich an der Wohnungstür der älteren Dame und gab sich als Krankenkassenmitarbeiter aus. Im Verlauf des Gespräches forderte er 2.400 Euro offene Versicherungsbeiträge. Die 77-Jährige erkannte den Betrugsversuch, schickte den Mann weg und verständigte die Polizei. (ml)

Wildunfall

Zeit: 08.10.2020, 16.35 Uhr

Ort: Neustadt in Sachsen

Am Donnerstagnachmittag kam es zu einem Wildunfall auf der Verbindungsstraße zwischen Rückersdorf und Langenwolmsdorf.

Eine 45-Jährige war mit ihrem Ford-Fiesta unterwegs und stieß mit einem Reh zusammen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von etwa 2.000 Euro. (pa)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_75907.htm