Brand in Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Brand in Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Brand in Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses

Zeit: 29.12.2018, gegen 14.35 Uhr

Ort: Dresden-Weißig, Hauptstrasse

Bislang unbekannte Täter zündeten vermutlich einen Böller" und setzten so einen im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses abgestellten Kinderwagen in Brand. Dadurch kam es in der Folge zu einer starken Rauchentwicklung. Neun Bewohner mussten vorsorglich, wegen Verdacht auf Rauchgasintoxikation, medizinisch betreut werden. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor.

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 28.12.2018, 16.00 Uhr bis 29.12.2018, 02.00 Uhr

Ort: Dresden-Gorbitz, Schreberstrasse

Unbekannte brachen die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf, stiegen ein und durchsuchten in den Räumen die Schränke und Behältnisse. Nach bisherigen Erkenntnissen stahlen die Diebe diverse Gold- und Silbermünzen. Die Höhe des entstandenen Sach- und Stehlgutschadens wurde noch nicht beziffert. Unweit dieses Tatortes wurden Hebelspuren an der Terrassentür eines weiteren Einfamilienhauses festgestellt.

Die Dresdner Kriminalpolizei hat auch in diesen Fällen die Ermittlungen aufgenommen und prüft natürlich einen möglichen Tatzusammenhang.

Zigarettenautomat gesprengt

Zeit: 27.12.2018 zum 28.12.2018

Ort: Dresden-Prohlis, Berzdorfer Strasse

Unbekannte Täter sprengten in der Nacht zum vergangenen Freitag an der Berzdorfer Strasse einen Zigarettenautomaten auf. Derzeit liegen noch keine Angaben zum Sach- bzw. möglichen Stehlgutschaden vor. Anwohner hatten gegen Mitternacht einen lauten Knall wahrgenommen, jedoch die Beschädigungen am Automaten nicht gesehen.

Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Landkreis Meißen

Einbruch in Physiotherapie

Zeit: 24.12.2018 bis 28.12.2018

Ort: Zeithain

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in die Praxisräume einer Physiotherapie ein, durchsuchten die Schränke und entwendeten zwei Laptops, einen Bildschirm und diverses Bargeld. Die Höhe des insgesamt entstandenen Sach- und Stehlgutschadens wurde noch nicht beziffert.

Pkw-Diebstähle

1. Zeit: 27.12.2018 zum 28.12.2018

Ort: Coswig, Joliot-Curie-Strasse

Unbekannte Diebe entwendeten einen gesichert abgestellten, grauen Pkw VW Caddy im Wert von ca. 9.500,- Euro.

2.

Zeit: 27.12.2018 zum 28.12.2018

Ort: Weinböhla, Köhlerstrasse

Autodiebe brachen eine Garage an der Köhlerstrasse in Weinböhla auf und stahlen daraus einen derzeit nicht zugelassenen, weißen Pkw VW Golf II. Den Wert des 28 Jahre alten, generalüberholten Fahrzeuges bezifferte der Eigentümer mit ca. 4.500,- Euro.

13 Pkw beschädigt

Zeit: 28.12.2018 zum 29.12.2018

Ort: Radebeul-Ost

Unbekannte Täter zogen in der Nacht zum 29. Dezember durch Radebeul-Ost und beschädigten scheinbar wahllos insgesamt 13 gesichert abgestellte Pkw. An den Fahrzeugen zerstörten sie dabei mindestens eine Seitenscheibe. Bisher ist nicht bekannt geworden, dass aus den Pkw etwas entwendet wurde.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde noch nicht beziffert.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Hobbywerkstatt

Zeit: 28.12.2018, 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Ort: Neustadt i. Sa., OT Niederottendorf

Unbekannte Diebe brachen die Tür einer Hobbyholzwerkstatt auf und entwendeten daraus drei Kettensägen im Wert von insgesamt 1.500,- Euro.

Ladungsdiebstahl von Kleintransporter

Zeit: 28.12.2018, 21.30 Uhr bis 29.12.2018, 06.00 Uhr

Ort: Bundesautobahn 4, Parkplatz an der Raststätte Dresdner Tor Süd"

Unbekannte Täter schlitzten an einem Kleintransporter Fiat Ducato die Plane auf und entwendeten in der Folge von der Ladefläche insgesamt 48 Pakete unterschiedlicher Größen. In den Paketen befanden sich eine größere Menge pyrotechnischer Erzeugnisse. Der Wert des Diebesgutes sowie die Höhe des entstandenen Sachschadens wurden noch nicht beziffert.

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Das Team des Führungs- und Lagezentrums der Polizeidirektion Dresden wünscht Ihnen und Ihren Kolleginnen und Kollegen auch für das Jahr 2019 Gesundheit, Glück und viel Erfolg für die Zukunft!

Auf weiterhin gute und konstruktive Zusammenarbeit!

Norbert Schilling

Erster Polizeihauptkommissar

Polizeiführer vom Dienst

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_61486.htm