Böllerwerfer identifiziert u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Böllerwerfer identifiziert u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Böllerwerfer identifiziert

Zeit: 08.11.2019, 19.10 Uhr

Ort: Dresden-Seevorstadt

Die Dresdner Polizei hat einen jungen Mann (18) bekannt gemacht, der während des Fußballspiels SG Dynamo Dresden gegen SV Wehen Wiesbaden offenbar einen Böller auf das Spielfeld geworfen hat.

Durch die Explosion des Böllers wurde der Torhüter (23) der Gästemannschaft leicht verletzt. (siehe Medieninformation Nr. 661/2019 vom 11. November 2019).

Im Zuge der Ermittlungen konnten in enger Zusammenarbeit mit der SG Dynamo Dresden der 18-jährige Deutsche als Tatverdächtiger identifiziert werden. Bei dem jungen Mann handelt es sich nicht um den 23-Jährigen, den Dynamo-Fans unmittelbar nach dem Vorfall an die Security übergeben hatten.

Der 18-Jährige muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. (sg)

Diebstahl aus Baucontainer

Zeit: 26.11.2019, 16.30 Uhr bis 27.11.2019, 07.00 Uhr

Ort: Dresden-Leipziger Vorstadt

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch eine Kettensäge aus einen Baucontainer an der Hechtstraße gestohlen. Die Täter brachen das Vorhängeschloss auf und entwendeten die Säge im Wert von rund 500 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20 Euro. (sg)

Autoeinbrüche

Zeit: 26.11.2019, 18.00 Uhr bis 27.11.2019, 07.15 Uhr

Ort: Dresden-Neustadt/Leipziger Vorstadt

Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in vier Autos in der Dresdner Neustadt eingebrochen.

Die Täter schlugen an einem Peugeot auf der Luisenstraße eine Scheibe ein und durchsuchten den Wagen. Sie stahlen augenscheinlich nichts.

Auf der Bärnsdorfer Straße schlugen die Täter die Scheiben eines VW Passat, eines Renault Kangoo sowie eines Mercedes Vito ein. Sie durchsuchten die Autos und stahlen unter anderem ein Handy sowie ein Portmonee mit Geldkarten und persönlichen Dokumenten. Der Diebstahls- und Sachschaden wurde noch nicht beziffert. (lr)

Hakenkreuz geschmiert

Zeit: 27.11.2019, 15.15 Uhr polizeibekannt

Ort: Dresden-Niedersedlitz

Unbekannte haben ein Wartehäuschen an der Straße Langer Weg mit einem Hakenkreuz beschmiert. Die Täter sprühten das ca. 65 cm mal 50 cm große Symbol mit schwarzer Farbe auf eine Wand. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung aufgenommen. (lr)

Landkreis Meißen

Elektrowerkzeug entwendet

Zeit: 23.11.2019, 09.30 Uhr bis 27.11.2019, 11.30 Uhr

Ort: Coswig

Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in ein Mehrfamilienhaus an der Breite Straße eingebrochen.

Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in das Haus und hebelten im Keller zwei Kellerboxen auf. Aus einer stahlen sie diverse Werkzeuge im Wert von rund 350 Euro. Der Sachschaden ist nicht bekannt. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unfall beim Abbiegen

Zeit: 27.11.2019, 09.45 Uhr

Ort: Neustadt i. Sa.

Am Mittwochvormittag stießen auf der Kreuzung Hospitalstraße/Wilhelm-Kaulisch-Straße ein VW und ein Toyota zusammen.

Der Fahrer (85) des VW fuhr auf der Hospitalstraße und wollte nach rechts auf die Wilhelm-Kaulisch-Straße abbiegen. Hierbei übersah er offenbar den Toyota (Fahrer 75) der in Richtung Langburkersdorf unterwegs war. Es entstanden Schäden in Höhe von rund 6.000 Euro. (lr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_69054.htm