Betrügerische Anrufe u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Betrügerische Anrufe u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Betrügerische Anrufe

Zeit: 02.12.2019, 12.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Ort: Stadtgebiet Dresden

Am gestrigen Tag erhielten mehrere Dresdnerinnen Anrufe, bei denen Unbekannte mit dem sogenannten Enkeltrick versuchten, an das Ersparte der Seniorinnen zu gelangen.

So meldeten sich zwei Unbekannte bei einer 88-Jährigen aus Übigau und bei einer 75-Jährigen aus Briesnitz. Die angeblichen Enkeltöchter baten um 60.000 Euro für den Kauf einer Eigentumswohnung und um 30.000 Euro für eine dringende Notlage. Ein ähnlicher Anruf ging bei einer Frau (89) in Striesen ein. Sie sollte einer vermeintlichen Bekannten mit 18.000 Euro aushelfen.

Zudem wurde eine 85-Jährige aus Trachenberge von einem Mann angerufen, der sich als Enkel ausgab. Er sei in einen Verkehrsunfall verwickelt und benötige 23.000 Euro.

Die Seniorinnen erkannten die Betrugsversuche und gingen nicht auf die Forderungen ein. Sie verständigten die Polizei. (ir)

Einbruch in Büro- und Lagerräume

Zeit: 29.11.2019, 15.15 Uhr bis 02.12.2019, 06.20 Uhr

Ort: Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in mehrere Büro- und Lagerräume in einem Gebäude an der Hamburger Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten zunächst die Eingangstür zum Haus und anschließend mehrere Zimmertüren auf. Sie durchsuchten die Räume und stahlen unter anderem einen kleinen Tresor mit rund 500 Euro, ein i-Pad und einen Laptop.

Angaben zur Höhe des Sachschadens und zum Gesamtwert des Diebesgutes liegen bislang nicht vor. (sg)

Geräte entwendet

Zeit: 29.11.2019, 12.00 Uhr bis 02.12.2019, 06.10 Uhr

Ort: Dresden-Seevorstadt

Am Wochenende hebelten Unbekannte die Zugangstür zu einer im Umbau befindlichen Begegnungsstätte an der St. Petersburger Straße auf und stahlen aus dem Inneren einen Beamer sowie diverse Arbeitsgeräte, unter anderem ein Nivelliergerät sowie einen Trockenschleifer im Gesamtwert von rund 3.000 Euro. (ir)

Katalysatoren gestohlen

Zeit: 30.11.2019, 00.00 Uhr bis 02.12.2019, 22.00 Uhr

Ort: Dresden-Prohlis

Unbekannte bauten an zwei Renault Master auf der Prohliser Allee die Katalysatoren aus und entwendeten diese. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf insgesamt ca. 4.000 Euro. (ir)

Landkreis Meißen

Einbruch in Restaurant

Zeit: 01.12.2019, 22.00 Uhr bis 02.12.2019, 16.15 Uhr

Ort: Meißen

In der Nacht zum Montag hebelten Unbekannte eine Tür zu einem Restaurant am Hahnemannsplatz auf und durchwühlten im Inneren das Mobiliar. Einem ersten Überblick nach stahlen die Täter ein Tablet im Wert von ca. 600 Euro sowie diverse Schlüssel. (ir)

Geldkassette gestohlen

Zeit: 29.11.2019, 14.30 Uhr bis 02.12.2019, 06.45 Uhr

Ort: Meißen

Am Wochenende verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zugang zu Büroräumen an der Fährmannstraße. Anschließend durchsuchten sie diese und stahlen eine Geldkassette mit etwa 300 Euro Inhalt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. (ir)

Tankkarte gestohlen

Zeit: 29.11.2019, 16.00 Uhr bis 02.12.2019, 06.00 Uhr

Ort: Riesa

Unbekannte schlugen an einem VW Golf an der Hafenstraße eine Scheibe ein und stahlen aus dem Inneren eine Tankkarte. Später stellte sich heraus, dass diese Karte mehrfach bei Tankvorgängen in Delitzsch genutzt wurde. Es entstand bislang ein Schaden von über 1.000 Euro. (ir)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Baufahrzeuge beschädigt

Zeit: 29.11.2019, 15.00 Uhr bis 02.12.2019, 07.00 Uhr

Ort: Pirna

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende einen Bagger und eine Walze an der Zehistaer Straße beschädigt. Die Täter bewarfen die Scheiben der Baumaschinen mit Steinen. Eine Scheibe des Baggers wurde dadurch zerstörte. Der Sachschaden wurde mit rund 2.000 Euro beziffert. (sg)

Grundstücksmauer beschmiert

Zeit: 01.12.2019, 16.00 Uhr bis 02.12.2019, 08.00 Uhr

Ort: Heidenau

In der Nacht zum Montag haben Unbekannte eine Grundstücksmauer an der Sedlitzer Straße beschmiert. Die Täter sprühten mit schwarzer Farbe verschiedene etwa 0,5 Meter hohe Buchstaben auf einer Länge von ca. drei Metern. In unmittelbarer Nähe fanden Polizeibeamte weitere ähnliche Graffitis. Der Sachschaden wurde bislang nicht beziffert. (sg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_69213.htm