• Foto: pexels

    Foto: pexels

Befreiung bei der Krankenkasse

Zuletzt aktualisiert:

Wer regelmäßig verschreibungspflichtige Medikamente nehmen muss, der weiß – dass geht auf Dauern ganz schön ins Geld. Aber - wird eine bestimmte Summe überschritten, kann man sich bei der Krankenkasse von der Zuzahlung befreien lassen. Deshalb ist es ratsam, alle Belege aufzuheben und am Ende des Jahres zu prüfen, ob eine Befreiung in Frage kommt. Die Belastungsgrenze liegt bei zwei Prozent der jährlichen Bruttoeinnahmen. Bei chronisch Kranken ist es ein Prozent.