Bauarbeiten förderten Hakenkreuze zu Tage u.a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

Bauarbeiten förderten Hakenkreuze zu Tage u.a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden

Bauarbeiten förderten Hakenkreuze zu Tage

Zeit: 07.01.2019, 15.00 Uhr der Polizei bekannt

Ort: Dresden-Zschieren

Bei Bauarbeiten an einem Einfamilienhaus an der Struppener Straße wurden mehrere Hakenkreuze sowie verschiedene Parolen an der Fassaden des Gebäudes sichtbar. Bisherigen Erkenntnissen zufolge waren die Symbole einige Zeit zu sehen.

Vor diesem Hintergrund leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ein. Gleichzeitig kontaktierten die Beamten die Eigentümer des Hauses und forderten diese auf, die Symbole zu entfernen bzw. zu verdecken.

Zwischenzeitlich haben die Eigentümer reagiert und die Zeichen mit schwarzer Farbe übermalt und damit unkenntlich gemacht. (ml)

Auto aufgebrochen

Zeit: 06.01.2019, 15.00 Uhr bis 07.01.2019, 12.30 Uhr

Ort: Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte sind in einen Skoda Rapid auf der Adlergasse eingebrochen. Die Täter zerschlugen eine Seitenscheibe des Wagens und stahlen aus diesem einen vollen Bierkasten im Wert von etwa zehn Euro. Der Sachschaden am Fahrzeug ist mit rund 1.500 Euro ungleich höher. (ml)

Propangasflaschen gestohlen

Zeit: 07.01.2019, 06.45 Uhr festgestellt

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte haben fünf volle Propangasflaschen von einer Baustelle an der Bautzner Straße gestohlen. Der Wert des Diebesgutes beträgt etwa 100 Euro. (ml)

Wohnungseinbruch

Zeit: 07.01.2019, 15.00 Uhr festgestellt

Ort: Dresden-Leubnitz/Neuostra

Unbekannte sind in eine Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Fritz-Busch-Straße eingebrochen. Die Täter hebelten die Wohnungstür auf und stahlen Bekleidung sowie einen Staubsauger im Gesamtwert von etwa 300 Euro aus den Räumen. (ml)

Landkreis Meißen

Einbruch in Gaststätte

Zeit: 07.01.2019, 16.00 Uhr bis 17.15 Uhr

Ort: Meißen

Gestern Nachmittag hebelten Unbekannte die Zugangstür einer Gaststätte an der Bahnhofstraße auf und drangen in die Räume ein. Anschließend durchsuchten sie diese und stahlen eine Geldkassette mit rund 300 Euro. Weiterhin brachen die Täter einen Spielautomat auf und entwendeten aus etwa 400 Euro aus dem Gerät. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Parkplatzrempler - Zeugenaufruf

Zeit: 07.01.2019, 09.30 Uhr bis 10.00 Uhr

Ort: Dippoldiswalde

Gestern Vormittag hat ein unbekannter Autofahrer einen schwarzen Seat Leon auf dem Parkplatz des Landratsamtes an der Weißeritzstraße beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am Seat entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallwagen oder dessen Fahrer machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Dippoldiswalde entgegen. (ml)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_61640.htm