Balkonbrand, u.a.

Zuletzt aktualisiert:

Balkonbrand, u.a.

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 11.04.2019, 15.00 Uhr festgestellt

Ort: Dresden-Stetzsch

In den zurückliegenden Tagen sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Flensburger Straße eingebrochen. Die Täter hebelten eine Terrassentür auf und durchsuchten die Räume. In der Folge stahlen die Einbrecher Bekleidung, Spirituosen und Werkzeuge im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Der entstandene Sachschaden schlägt mit weiteren rund 1.000 Euro zu Buche. (ml)

Balkonbrand

Zeit: 11.04.2019, gegen 12.30 Uhr

Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Gestern Mittag kam es zu einem Balkonbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Prießnitzstraße. Ersten Ermittlungen zufolge war eine Zigarette Auslöser des Feuers. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (ml)

Wohnungseinbruch

Zeit: 11.04.2019, 14.00 Uhr bis 16.55 Uhr

Ort: Dresden-Südvorstadt

Gestern Nachmittag sind Unbekannte in eine Wohnung an der Nürnberger Straße eingedrungen. Zutritt verschafften sich die Täter über ein angekipptes Fenster. Ob etwas aus den Räumen gestohlen wurde, ist nicht bekannt. (ml)

Unfallflucht Zeugen gesucht

Zeit: 09.04.2019, 13.30 Uhr bis 13.45 Uhr

Ort: Dresden-Nickern

Auf dem Parkplatz eines Baumarktes an der Dohnaer Straße ist am Dienstagnachmittag ein Opel beschädigt worden.

Der Opel Astra stand in einer Parklücke quer zur Fahrbahn. Als der Fahrer (67) zu seinem Auto zurückkam, war dieses an der rechten hinteren Tür beschädigt. Die Schadenssumme beträgt rund 1.000 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Sachverhalt gemacht? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

Frau in Bus verletzt Zeugen gesucht

Zeit: 11.04.2019, 13.20 Uhr

Ort: Dresden-Kaditz

Am Riegelplatz verletzte sich am Donnerstagmittag eine Frau (85) in einem Bus der Dresdner Verkehrsbetriebe.

Der Bus fuhr von der Haltestelle in Richtung Radebeul ab, als ein weißer Lkw knapp vor diesem einscherte. Der Busfahrer musste stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dadurch stürzte die 85-Jährige und wurde leicht verletzt. Der Lkw fuhr ohne anzuhalten weiter.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zu dem weißen Lkw machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)

Landkreis Meißen

Vermisste tot aufgefunden

Die seit Ende Februar vermisste 56-Jährige aus Coswig ist tot aufgefunden worden (siehe Medieninformation der Polizeidirektion Dresden Nr. 130/19 vom 05.03.2019). Spaziergänger hatten die Leiche in der Elbe im Bereich Meißen entdeckt. (ml)

Senior um 25.000 Euro betrogen

Zeit: Januar/April 2019

Ort: Meißen

Eine Unbekannte hat einen 73-jährigen Meißner um insgesamt 25.000 Euro betrogen.

Die Unbekannte nahm via Facebook Kontakt zu dem Senior auf und erschlich sich in der Folge dessen Vertrauen. Aufgrund einer vermeintlichen Notsituation überwies ihr der Mann zunächst 500 Euro. Im weiteren Verlauf zahlte der ältere Herr immer neue Beträge. Am Ende stand ein Gesamtschaden von rund 25.000 Euro.

Letztlich meldete sich der Mann bei der Polizei. (ml)

Alkohol und Drogen am Steuer

Zeit: 11.04.2019, 20.25 Uhr

Ort: Riesa

Gestern Abend stoppten Beamte des Polizeireviers Riesa einen Renault Scenic auf der Paul-Greifzu-Straße. Bei der Kontrolle des Fahrers (37) stellte sich heraus, dass er Alkohol getrunken und Drogen konsumiert hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,74 Promille. Ein Drogentest verlief positiv auf Amphetamine. Eine Blutentnahme wurde veranlasst. (ml)

Verkehrsunfall Zeugen gesucht

Zeit: 09.04.2019, 16.40 Uhr

Ort: Riesa

Am Dienstagnachmittag kam es auf der Kreuzung Rostocker Straße/Paul-Greifzu-Straße/Hamburger Straße zu einem Unfall zwischen einem VW Polo und einem

Mazda CX-3.

Der 67-jährige Fahrer des VW fuhr auf der Rostocker Straße und wollte die Kreuzung überqueren. Der 73-jährige Fahrer des Mazda kam aus der Paul-Greifzu-Straße und wollte ebenso geradeaus fahren. Auf der Kreuzung stießen beide Autos zusammen. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Unfall, insbesondere zur Ampelschaltung machen? Zeugen melden sich bitte bei der Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 oder dem Polizeirevier Riesa. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Holz gestohlen - Zeugenaufruf

Zeit: 06.04.2019 bis 08.04.2019

Ort: Dohna, OT Gamig

Unbekannte haben zahlreiche Pfosten und Brettschalungen einer Feldscheune in Gamig gestohlen. Die Täter bauten das Holz ab und müssen dies mit einem Fahrzeug abtransportiert haben. 

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Diebstahl gemacht? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Pirna entgegen. (ml)

Feuer beschädigte Kleintransporter

Zeit: 11.04.2019, 17.10 Uhr

Ort: Freital

Gestern Nachmittag gerieten zwei Müllsäcke an der Gutenbergstraße in Brand. Durch das Feuer wurde ein Kleintransporter Opel Vivaro, ein Müllcontainer sowie eine Hecke in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 45.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. (ml)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_63935.htm